Tradition und Glauben

Bischofsperlen: Kard. Woelki mag Fussball

In der Anlehnung an die mittlerweile vielverlachte Terminologie – der Franziskusperlen, die kath.net eingeführt hat, um das wenige Katholische in den Aussagen unseres gegenwärtigen Papstes zu erfassen, führen wir jetzt die Kategorie der Bischofsperlen ein. Diese Bezeichnung ist ironisch gemeint und soll alle denen als Motivationshilfe dienen die Bußpsalmen auf den Knien für die jeweilige Bischofskonferenz durchzuhalten. Die Leser werden hiermit gebeten uns die aktuellen, also von 3.12.2015 aufwärts, „Bischofsperlen“ aus ihrer Konferenz zuzusenden immer mit Quellenangabe, damit wir alle motiviert bleiben. Denn die Motivation lautet wie folgt:

Wollen Sie, dass unsere Bischöfe weiterhin diesen Unsinn von sich geben? Falls nicht, hinknien und beten!

Dieser Inhalt ist nur für Tageszugang, Zugang 7 Tage, Abo-30 Tage und Abo-1 Jahr Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren
Werbeanzeigen
error: Content is protected !!
%d Bloggern gefällt das: