Katholische Blogs als Samisdat der nachkonziliaren Kirche

Vielleicht ist nicht jedem Menschen, der im Westen wohnt oder aufgewachsen ist, der Begriff „Samisdat“ bekannt. Es kommt aus dem Russischen von сам ‚selbst‘, издавать ‚auflegen‘ und bezeichnet einen Selbstverlag, der mit häuslichen Mitteln bewerkstelligt wird.[1] Man kann dazu sicherlich nachgoogeln und erfahren, dass diese Art von Literatur im Ostblock seit den späten 1960-gern, aber…

Dieser Inhalt ist nur für Tageszugang, Zugang 7 Tage, Zugang 14 Tage, Zugangsabo – zahlweise 30 Tage, Zugangsabo – zahlweise 90 Tage, Zugangsabo – zahlweise 6 Monate und Zugangsabo – zahlweise 1 Jahr Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kommentare sind geschlossen.