Michael Matt, Christopher Ferrara und John Vennari: „Mit brennender Sorge: Wir klagen Papst Franziskus an“ (2 von 13)

Liber of Accusation – Anklagebrief

Durch die Gnade Gottes und das Kirchenrecht – eine Beschwerde gegen Franziskus, Römischen Pontifex, aufgrund der Gefahr für den Glauben, des schweren Schadens für die Seelen und des Schadens für das Gemeinwohl der heiligen katholischen Kirche.

Was für eine Art Demut soll das sein?

In der Nacht Ihrer Wahl, als Sie vom Balkon des Petersdomes sprachen, erklärten Sie: „die Pflicht des Konklaves war es Rom einen Bischof zu geben“. Obwohl die Leute in der Menge, die unter Ihnen stand, Mitglieder der universalen Kirche, aus der ganzen Welt kamen, drückten Sie ihren Dank nur „für das Willkommen der Diözesan-Gemeinschaft von Rom“ aus. Ebenfalls bekundeten Sie die Hoffnung, dass „der Weg der Kirche, den wir heute beginnen“ „befruchtend für die Evangelisation dieser wunderschönen Stadt“ sei. Sie baten, die Gläubigen, die auf dem Petersplatz versammelt waren zu beten, nicht für den Papst, sondern für „ihren Bischof“ und sie sagten, dass Sie am nächsten Tag „gehen würden, um die Madonna darum zu bitten, dass sie Rom schütze“.

Dieser Inhalt ist nur für Tageszugang, Zugang 7 Tage, Zugang 14 Tage, Zugangsabo – zahlweise 30 Tage, Zugangsabo – zahlweise 90 Tage, Zugangsabo – zahlweise 6 Monate, Zugangsabo – zahlweise 1 Jahr, Krawall-Polit-Abo-zahlweise 6 Monate und Gelehrten-Abo – zahlweise 6 Monate Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren