Der spirituelle Mittwoch und andere geistliche Attraktionen

benedictine monks

Wir beginnen hier mit einem Katechismus-artigen Frage- und Antwort-Spiel:

Worum geht es in diesem Leben?

Darum, sich Verdienste für die ewige Seligkeit zu erwerben.

 

Wodurch?

Durch ein geistliches Leben, vornehmlich durch das Gebetsleben.

 

Wie lernt man es?

Von jemanden, der es praktiziert.

 

Von wem konkret?

Ja, hier hapert es, denn wir können davon ausgehen, dass wirklich 99,9% aller Priester, bei den Traditionalisten leider auch, keins praktizieren.

Und woran können wir es ablesen?

Dieser Inhalt ist nur für Tageszugang, Zugang 7 Tage, Zugang 14 Tage, Zugangsabo – zahlweise 30 Tage, Zugangsabo – zahlweise 90 Tage, Zugangsabo – zahlweise 6 Monate, Zugangsabo – zahlweise 1 Jahr, Mutti-Eremit-Abo – zahlweise 6 Monate und Ästheten-Liturgie-Abo-zahlweise 6 Monate Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren
Werbeanzeigen

Kommentare sind geschlossen.