Proprium missae – Dominica Infra Octavam Nativitatis

Introitus
Sap 18:14-15.
Dum médium siléntium tenérent ómnia, et nox in suo cursu médium iter háberet, omnípotens Sermo tuus, Dómine, de coelis a regálibus sédibus venit
Ps 92:1
Dóminus regnávit, decórem indútus est: indútus est Dóminus fortitúdinem, et præcínxit se.
V. Glória Patri, et Fílio, et Spirítui Sancto.
R. Sicut erat in princípio, et nunc, et semper, et in saecula saeculórum. Amen
Dum médium siléntium tenérent ómnia, et nox in suo cursu médium iter háberet, omnípotens Sermo tuus, Dómine, de coelis a regálibus sédibus venit
Sap 18:14-15.
Tiefstes Schweigen hielt alles umfangen: die Nacht hatte in ihrem Lauf die Mitte ihres Weges erreicht: da kam, o Herr, aus dem Himmel vom Königsthrone herab Dein allmächtiges Wort.
Ps 92:1
Der Herr ist König, mit Hoheit hat Er Sich umhüllt, dem Herrn dient Heldenkraft als Kleid und Gurt.V.  Ehre sei dem Vater und dem Sohne und dem Heiligen Geiste.
R. Wie es war im Anfang, so auch jetzt und allezeit und in Ewigkeit. Amen.
Tiefstes Schweigen hielt alles umfangen: die Nacht hatte in ihrem Lauf die Mitte ihres Weges erreicht: da kam, o Herr, aus dem Himmel vom Königsthrone herab Dein allmächtiges Wort.

Graduale
Ps 44:3; 44:2
Speciósus forma præ filiis hóminum: diffúsa est gratia in lábiis tuis.
V. Eructávit cor meum verbum bonum, dico ego ópera mea Regi: lingua mea cálamus scribæ, velóciter scribéntis.
Ps 44:3; 44:2
Schöner bist Du als die Menschenkinder alle; Deine Lippen sind von Anmut übergossen.
V. Aus meinem Herzen strömt ein hohes Lied: ich weih mein Werk dem König. Voll Eifer ist meine Zunge wie des Schnellschreibers Griffel.

Alleluia
Allelúia, allelúia
Ps 92:1.
Dóminus regnávit, decórem índuit: índuit Dóminus fortitúdinem, et præcínxit se virtúte. Allelúia.
Alleluja, alleluja.
Ps 92:1.
Der Herr ist König, mit Hoheit hat Er Sich umhüllt; dem Herrn dient Heldenkraft als Kleid und Macht als Gurt. Alleluja.

Offertorium
Allelúia, allelúia
Ps 92:1-2
Deus firmávit orbem terræ, qui non commovébitur: paráta sedes tua, Deus, ex tunc, a saeculo tu es.
Alleluja, alleluja.
Ps 92:1-2
Gott gab der Erde ihren Halt; nie wird sie wanken. O Gott, seit Anbeginn steht fest Dein Thron: Du bist von Ewigkeit.

Communio
Matt 2:20
Tolle Púerum et Matrem eius, et vade in terram Israël: defúncti sunt enim, qui quærébant ánimam Púeri.
Matt 2:20
Nimm das Kind und Seine Mutter, und zieh in das Land Israel; denn die dem Kinde nach dem Leben trachteten, sind gestorben.
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen