Proprium missae – Dominica in Quinquagesima

INTROITUS
Ps 30:3-4
Esto mihi in Deum protectórem, et in locum refúgii, ut salvum me fácias: quóniam firmaméntum meum et refúgium meum es tu: et propter nomen tuum dux mihi eris, et enútries me.
Ps 30:2
In te, Dómine, sperávi, non confúndar in ætérnum: in iustítia tua líbera me et éripe me.
V. Glória Patri, et Fílio, et Spirítui Sancto.
R. Sicut erat in princípio, et nunc, et semper, et in saecula saeculórum. Amen
Esto mihi in Deum protectórem, et in locum refúgii, ut salvum me fácias: quóniam firmaméntum meum et refúgium meum es tu: et propter nomen tuum dux mihi eris, et enútries me.
Sei Du mein Schützergott, mein Zufluchtsort, und rette mich. Denn Du bist ja mein Hort und meine Zuflucht. Um Deines Namens willen sei Du mir Führer und ernähre mich.

Auf Dich, o Herr, vertraue ich; ich werde nicht enttäuscht in alle Ewigkeit; Du bist gerecht, darum befreie und errette mich.
V Ehre sei dem Vater und dem Sohne und dem Heiligen Geiste. Wie es war im Anfang, so auch jetzt und allezeit und in Ewigkeit. Amen.

Sei Du mein Schützergott, mein Zufluchtsort, und rette mich. Denn Du bist ja mein Hort und meine Zuflucht. Um Deines Namens willen sei Du mir Führer und ernähre mich.

GRADUALE
Ps 76:15; 76:16
Tu es Deus qui facis mirabília solus: notam fecísti in géntibus virtútem tuam.
V. Liberásti in bráchio tuo pópulum tuum, fílios Israel et Ioseph.
Nur Du bist Gott, Dur nur wirkst Wunder; die Heiden ließest Du erkennen Deine Macht. V Mit starkem Arm hast Du Dein Volk befreit, die Söhne Israels und Josephs.

TRACTUS
Ps 99:1-2
Iubiláte Deo, omnis terra: servíte Dómino in lætítia,
V. Intráte in conspéctu eius in exsultatióne: scitóte, quod Dóminus ipse est Deus.
V. Ipse fecit nos, et non ipsi nos: nos autem pópulus eius, et oves páscuæ eius.
Jubelt Gott, ihr Lande all, dienet dem Herrn in Freuden.V Tretet frohlockend vor Ihn hin; wißt: Er, der Herr, ist Gott.

V Und Er ist unser Schöpfer, nicht wir selber; wir sind Sein Volk, die Schäflein Seiner Weide.

OFFERTORIUM
Ps 118:12-13
Benedíctus es, Dómine, doce me iustificatiónes tuas: in lábiis meis pronuntiávi ómnia iudícia oris tui.
Gepriesen bist Du, Herr; lehre mich Deine Gebote. Mit meinen Lippen künd ich alle Lehren Deines Mundes.

COMMUNIO
Ps 77:29-30
Manducavérunt, et saturári sunt nimis, et desidérium eórum áttulit eis Dóminus: non sunt fraudáti a desidério suo.
Sie aßen, bis sie ganz gesättigt waren. Der Herr erfüllte ihr Verlangen; sie wurden nicht getäuscht in ihrer Sehnsucht.

 

Kommentar verfassen