Priestertum und Zölibat (11 von 12): Zölibatsgesetzgebung der Ostkirche

 

Die Ostkirche fiel durch ihre verweltlichte Verkettung schon früh von der apostolischen Tradition des Zölibats ab, fiel bald in Häresie (Filioque) und Schisma. Was haben also diese häretischen Schismatiker uns Katholiken zu sagen? Gar nichts! Denn:

a. Sie dulden Wiederverheiratung.

b. Sie dulden Priesterehe des niederen Klerus.

c. Erkennen den Papst nicht an.

Alles ist miteinander verwoben, leider. Also das Argument der Pastoralassistentin und des Pfarrers: „Aber die Ostkirche …“ gilt nicht. Es gibt nur eine einzige Kirche: die römisch-katholische Kirche mit dem Priesterzölibat. Verstanden?

Dieser Inhalt ist nur für Tageszugang, Zugang 7 Tage, Zugang 14 Tage, Zugangsabo – zahlweise 30 Tage, Zugangsabo – zahlweise 90 Tage, Zugangsabo – zahlweise 6 Monate, Zugangsabo – zahlweise 1 Jahr und Gelehrten-Abo – zahlweise 6 Monate Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren