Medjugorje: Erklärung des Ortsbischofs Ratko Perić (2 von 7)

Medjugorje „ist voll Novus Ordo ey“, wie sich Jugendliche auszudrücken belieben, d.h. man weiß nicht worum es geht, wie viele Geheimnisse oder Botschaften es gab. Wirklich ganz anders als bei den anerkannten Marienerscheinungen in der Vergangenheit. Doch das Medju-Rad dreht sich verkaufsfördernd munter weiter und es dreht sich, es dreht sich…

II. WIE VIELE GEHEIMNISSE HAT DIE ANGEBLICHE MADONNA DEN SOGENANNTEN SEHERN GEGEBEN?

 Jene, die tägliche „Visionen‟ haben, haben neun Geheimnisse empfangen, während jene, die einmal jährlich „Erscheinungen‟ haben, zehn Geheimnisse haben. Es ist nicht klar, ob die neun oder zehn Geheimnisse jedem der „Seher‟ gegeben wurden und bekannt sind, oder ob jeder der „Seher‟ eine eigene Anzahl von Geheimnissen hat, die sich von den anderen unterscheiden.

Dieser Inhalt ist nur für Tageszugang, Zugang 7 Tage, Zugang 14 Tage, Zugangsabo – zahlweise 30 Tage, Zugangsabo – zahlweise 90 Tage, Zugangsabo – zahlweise 6 Monate, Zugangsabo – zahlweise 1 Jahr, Mutti-Eremit-Abo – zahlweise 6 Monate, Krawall-Polit-Abo-zahlweise 6 Monate und Gelehrten-Abo – zahlweise 6 Monate Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kommentare sind geschlossen.