Tradition und Glauben

Mariä Himmelfahrt und unser kleines Geschenk

Weil morgen das Fest Mariä Himmelfahrt samt Oktave fällt, welche bis zum 22.08 dauert, so wollen wir den künftigen Kunden, keinen Schnorrern natürlich, ein Geschenk machen. Jedem steht es frei drei, frei wählbare Artikel umsonst zu lesen und danach wird er/sie auf die Pakete-Seite durchgeschaltet, um den vierten Beitrag oder das Abo zu buchen. Ein Angebot für jemanden, der hier neu ist und das Angebot noch gar nicht kennt. Die New York Times macht es auch und von jemanden soll man ja lernen. Ein Warnhinweis wird alle an die Sünde des Schnorrens erinnern. Vielleicht hilft es.

Weiterlesen

Alles per Banküberweisung zahlbar

Um noch kundenfreundlicher zu sein und der Generation 60+ entgegenzukommen, ist es seit heute mögliche alle Produkte des Blogs und des Online-Shops per Banküberweisung (Vorkasse) zu überweisen. In unserem System heißt es Pay by Check, wobei Sie uns natürlich keinen Scheck schicken, sondern Geld aufs Konto, welches angegeben wird. Wir dachten zwar, dass es viel bequemer ist die Kreditkarte oder Paypal zu benutzen, für Leute aber, die weder das Eine noch das Andere haben, ist es natürlich kein Vorteil etwas einzusetzen, was man nicht besitzt. Bei der Banküberweisung haben Sie den Zugang allerdings erst dann, wenn das Geld bei uns

Weiterlesen

Liebe Schnorrerin, Lieber Schnorrer

Ein Brief an die ausdauernden Umsonst-Leser/Schnorrer: Liebe Schnorrerin, Lieber Schnorrer, irgendwie ist es rührend, wie Sie ausdauernd unsere Archive durchstöbern und immer da sind, wenn es bei uns irgendetwas umsonst gibt. Aber frei zugänglich Beiträge dienen dazu neue Kunden zu gewinnen und nicht dazu, damit Sie etwas umsonst haben. Wenn Sie uns nicht gut finden, warum sind Sie ständig hier? Sie sind der Beweis für die Richtigkeit unseres Wegs. Aber warum schnorren? Verhalten Sie sich auch so in anderen Lebensbereichen? Schnorren Sie immer? Wohnen Sie unter einer Brücke? Ernähren Sie sich von Essensresten? Waschen Sie sich in Regenwasser? Durchwühlen Sie

Weiterlesen

Unser Onlineshop oder die wollen nur das Geld

Was? Wir haben unser Versprechen wahr gemacht und bieten unsere digitalen Produkte im eigenen Onlineshop an. Zurzeit sind es: bisherige Podcasts zu Leserfragen  Booklets und Artikel als PDF Dateien Sicherlich werden noch andere Produkte folgen, zuerst digitaler Natur. Warum? Wir möchten Produkte zur katholischen Lehre anbieten, die es sonst wo wirklich nicht gibt. Die Piusbruderschaft verlegt zwar manche alte wertvolle Bücher, was auch andere Verlage tun, aber eine kompetente, akademische Theologie, die auf die jeweiligen, unangenehmen Zeitfragen antwortet und zwar aus einer traditionell-katholischen Sichtweise, gibt es wirklich nur hier. So hart oder eingebildet sich das auch anhören mag, Sie finden

Weiterlesen

Blogbeiträge zum Ausdrucken – eine neue Idee

Als wir den Blog Tradition und Glauben kopiersicher machten, wollten wir der Verletzung unseres Urheberrechts entgegenarbeiten. Der Schreiber dieser Zeilen (DSDZ) machte schon öfters die Erfahrung, dass er seine Texte oder andere Werke irgendwo im Netz unter anderen Namen fand. Manchmal wurden sie doch tatsächlich von anderen Portalen kostenpflichtig, ohne Angabe von Quellen, zur Verfügung gestellt. Nicht schön, aber dafür hat er jetzt eine gute Rechtsschutzversicherung und Anwälte, die er in solchen Fällen auf die Schuldigen ansetzen wird. Es stimmt aber leider auch, dass man die Inhalte von Tradition und Glauben zur Zeit nicht ausdrucken, herunterladen und jemandem zeigen kann, um beispielsweise bei

Weiterlesen

Der Einzel-Pass für den schnellen Leser

Es kommt manchmal vor, dass einzelne Leser ausschließlich an einen einzelnen Beitrag interessiert sind, der meistens etwas Skandalträchtiges wie etwa die vatikanische Homo-Sodo- Mafia im Titel hat. Wir wollen hier nicht mit Skandalen Geld verdienen und sich einer breiten Leserschaft erfreuen, die froh ist irgendwo nachtreten zu können, denn das machen schon andere. Aber wir werden jetzt dazu übergehen einzelne, längere und arbeitsaufwändigere Beiträge sowohl zum Lesen als auch zum Download anzubieten. Gezahlt wird gesondert und zweimal für die Außenstehenden. Unsere Abonnenten und Besitzer der zeitlichen Zugänge zahlen nur für den Download der PDF Datei, falls Sie dies wünschen. Der

Weiterlesen

Warum nicht umsonst? Schnorren ist Sünde!

Nach einigen Diskussionen mit ehemaligen Lesern, Beinah-Lesern und Umsonst-Lesern-Schnorrern ist der folgende Beitrag entstanden, der vielleicht einige Gedanken ordnen wird. Aber eigentlich ist es ein Zirkelschluss, denn der Schnorrer will grundsätzlich nicht zahlen, weil er es so gewohnt ist und rationalisiert es. Wir wollen, dass er zahlt und seine Gewohnheiten ändert. Mal sehen, wer den längeren Atem hat. Die Leserschaft von The Times fiel nach der Einführung der Paywall um 87%, worauf sie wieder stieg, da die Leser  ihre Einstellung änderten. Die menschliche Natur ist also überall dieselbe. Schnorren – ja, bezahlen – nein. Wenn Sie bei uns buchen, dann

Weiterlesen
error: Content is protected !!