Tradition und Glauben

Herz Jesu Litanei

Obwohl wir hier eigentlich davon ausgehen können, dass jedem unserer Leser die Herz-Jesu-Litanei bekannt ist, so schadet es nicht diese nochmals abzubilden in der Hoffnung, dass die letzten Beiträge jemanden dazu inspirieren können sich eine Herz-Jesu-Statue zu kaufen, eine Herz-Jesu-Ecke einzurichten und mit der Herz-Jesu-Andacht ernsthaft zu beginnen. Wir werden diese Thematik sicherlich noch vertiefen, aber es ist Fakt, dass dort, wo sich im XIX Jhdt. die Herz-Jesu-Verehrung ausgebreitet hatte, die Feinde der Kirche an Boden verloren. So war auch die Herz-Jesu-Verehrung der ständige Begleiter des Kulturkampfes auf der katholischen Seite natürlich. Nach Vat. II ist selbstredend die Herz-Jesu-Verehrung eingebrochen

Weiterlesen

Juni der Monat der Herz-Jesu-Verehrung (1 von 2)

Es ist schwierig sich klar zu machen, dass das Geistige und Übernatürliche das Eigentliche ist, weil es ewig und unveränderlich ist. DSDZ [dem Schreiber dieser Zeilen] wird immer mehr deutlich, dass die kleinen oder größeren unerwarteten Katastrophen, die sein Leben begleiten, Abbilder der spirituellen Wirklichkeit sind, sprich: bevor etwas Spirituell-Positives eintritt, bekommt der Dämon die Erlaubnis ihm zu schaden und zwar direkt proportional zu dem künftigen Gut. Warum ist es so? Aufgrund der Gerechtigkeit Gottes, siehe Prolog des Hiob-Buches (Hiob 1,6-11; 2,1-5). Bevor Hiob der Zuwachs der Gotteserkenntnis, von der wir alle heute zehren, und des künftigen irdischen Glücks zuteil

Weiterlesen
error: Content is protected !!