Tradition und Glauben

Augustin Poulain SJ, Die Fülle der Gnaden (55). Von den geistlichen Berührungen

Beitrag hören
Bewerten Sie den post

Manchmal ist die Anwesenheit Gottes so stark, dass man sich gleichsam von ihm berührt fühlt. Es ist eine Art gedrängte Anwesenheit, die man auch spürt, so Pater Poulain SJ, wenn man mit jemanden im Dunkeln sitzt. Man weiß, dass er oder sie da ist, ohne einen handgreiflichen Beweis dafür. Diese Erfahrungen sind häufiger als man denkt, sie kommen beim sog. affektiven Gebet oft vor und viele, die die charismatische Bewegung hinter sich haben, haben sie erlebt. Denn der Himmel besteht nicht nur aus der fernen Anschauung Gottes, sondern auch dem Besitzen Gottes. Und diesen Vorgeschmack gibt er manchen Seelen schon auf Erden.

Translate

Werbung

Letzte Beiträge

Letzte Beiträge

Kommentare

Top Beiträge

Sr. Marie de la Croix, "Manuskript des Fegfeuers". Vom Fegefeuer (iv) Durchlässigkeit des Fegefeuers
Änderung des Kanons oder die Bastion fiel
6. Dezember: Fest des hl. Bischofs Nikolaus von Myra
Bischof Athanasius Schneider oder "ich weiß es wird ein Wunder geschehen" (nach Zarah Leander)
4. Dezember: Fest des heiligen Bischofs, Bekenners und Kirchenlehrers Petrus Chrysologus
Erwähnung des hl. Josephs oder die Komplizenschaft mit dem Vat. II

Archive

Gesamtarchiv
Monatsarchive

Beitrag teilen

Werbung

UNSERE pRODUKTE

Werbung

Spenden

Ihre Paypal-Spende

Möchten Sie uns unterstützen? Wählen Sie einen Betrag. Bei der Übernahme der Paypal-Gebühren kommt mehr bei uns an. Vergelt's Gott, wir beten für Sie!

€10,00

Blogstatistik

Kommentar- und Printfunktion nur für Abonnenten.

  • 592.794 Besuche

You cannot copy content of this page

error: Content is protected !!
Was kommt in November?

November - Monat des Fegefeuers

Sr. Marie de la Croix, "Manuskript des Fegfeuers", Litanei für die Armen Seelen - Katharina von Genua "Traktat über das Fegefeuer" - Crashkurs Fegefeuer - und vieles mehr