Messandacht – Hausmesse

Da uns allen passieren kann, dass wir wirklich nicht zur heiligen Messe gehen können, daher anbei eine Hausandacht für den Notfall 2018 von davillatollkuehn zusammengestellt. (Für Kranke, und wenn man sonst verhindert ist, in die …

Raymond Kowalski, Wenn du alle Zeit der Welt hättest, wie würdest du die Kirche angreifen?

Zusammenfassung: Raymond Kowalski überlegt auf onepeterfive wie der Satan, der alle Zeit der Welt hatte, vorgegangen ist, um die Kirche in die heutige Lage zu bringen. Kowalski zeigt, dass alle direkten Angriffe auf die Kirche, …

Christoph A. Ferrara, Die Heiligsprechungskrise (6 von 8)

Kann eine Heiligsprechung auf zweifelhaft-wunderbaren „Wundern“ basieren? Morgen, am 14. Oktober, wird Papst Bergoglio, der bereits die Heilige Kommunion für öffentliche Ehebrecher genehmigt und die Todesstrafe als  unmoralisch definiert hat – in beiden Fällen steht …

Christoph A. Ferrara, Die Heiligsprechungskrise (5 von 8)

Päpstliche Abhängigkeit von den Ermittlungen vor der Kanonisierung: Ein Rätsel Was genau bewohnt also die schmale Lücke zwischen der Zulässigkeit, die Unfehlbarkeit von Heiligsprechungen in Frage zu stellen, und der Unzulässigkeit, bestimmte Beispiele als kompletten …

Christoph A. Ferrara, Die Heiligsprechungskrise (2 von 8)

Worauf basiert die Behauptung der unfehlbaren Heiligsprechung? Es scheint klar zu sein, dass die durch das 1. Vatikanum vorgenommene Definition des Dogmas der päpstlichen Unfehlbarkeit unter Beachtung dogmatischer Definitionen nicht auf Heiligsprechungen ausgedehnt werden kann. …

David L. Sonnier, Die Übernahme der katholischen Kirche durch den Modernismus: Kultureller Völkermord oder Selbstmord? (1 von 5)

Anbei eine vorzügliche Übersetzung aus The Remnant von davillatollkuehn, woraus ersichtlich wird, dass das Konzil einen kulturellen Völkermord bewerkstelligte und einführte. Ja, es war eine Kulturrevolution, wie damals in der Volksrepublik China, welche ungefähr zeitgleich …

Roberto de Mattei, Die Wurzeln und geschichtlichen Konsequenzen des Modernismus (4 von 5)

Die anthropologische Verschiebung des Zweiten Vatikanischen Konzils  Kardinal Ernesto Ruffini (1888-1967), der am 9. Mai 1961 Kardinal Ottaviani schrieb, drückte sich ohne Zweideutigkeiten aus: „Ich habe es schon früher gesagt, und ich wiederhole es: Der …

Mister X., Egal wie Sie darüber denken, wie schlimm die Korruption ist, es ist noch schlimmer.

„We are beating this horse to death“, sagt der Amerikaner, nicht mit flogging a dead horse, zu verwechseln. Das Erstere könnte man auf Deutsch bildungssprachlich und tierfreundlich mit „wir wollen das Thema vertiefen“ übersetzen. Ja, …