Alle Beiträge von

Traditio et Fides

Zeigt 1.257 Resultate(s)

Auxilium-Christianorum Gebete für alle Wochentage

Wir machen hiermit das Versprechen wahr und stellen die Gebete der Vereinigung Auxilium christianorum für jeden Wochentag vor.  Von dieser frommen Vereinigung war schon die Rede. Sie umfasst Menschen, die an dämonischen Anfechtungen leiden, samt Priestern und Exorzisten. Jeder darf dazugehören, wenn er täglich diese Gebete verrichtet, durch die er gleichsam in die gemeinsame “Gebetskasse” …

Kardinal Bona und das „Tagebuch der Stoßgebete“. 18. Beim Uhrenschlag

Wir denken nicht oft daran, dass jede Tageszeit durch Christi Anwesenheit auf Erden geheiligt wurde. Wann fragen Sie sich schon, was Christus um 16:03 getan hat. Es stimmt, dass sich Gott mit der Zeit und Geschichte verband als er die Welt mit der Zeit schuf, sich in der Zeit Israel auserwählte und schließlich Christus – …

Ann Barnhardt: Das bergoglianische Antipapsttum

All denen, die Englisch können, empfehlen wir den Vortrag von Ann Barnhardt, wo sie ihre Argumente, die wir mehrmals vorgestellt haben, zusammenfasst. Die Darstellung ist sehr überzeugend und Frage der Validität der Rücktritts von Benedikt oder der Wahl vor Bergoglio wird mittlerweile auch im Mainstream aufgegriffen. Ann Barnhardt aber war die erste und ihre gebührt …

Die schlechten Päpste oder wider den päpstlichen Positivismus (5 von 5)

Praktische Gründe für den päpstlichen Positivismus Natürlich hat die katholische „Papstgläubigkeit“, um es so zu formulieren, ganz praktische Gründe. Fast niemand ist theologisch gebildet. Fast niemand hat die Zeit, die Aussagen eines jeden Papstes mit der Lehre der Kirche abzugleichen. Bisher, d.h. bis Benedikt XVI. haben die Päpste keine offensichtlichen Häresien verbreitet. Wären es wirklich …

Die schlechten Päpste oder wider den päpstlichen Positivismus (4 von 5)

Der Papst – ipse dixit Aber kommen wir an den Anfang unserer Überlegungen zurück. Die Überzeugung, dass der Papst die Lehre der Kirche ausmacht. Kommt von der Überzeugung, dass alles wandelbar ist (Mobilismus). Welche von Prozesstheologie und letztendlich von Hegel herrührt. Wenn es heutzutage überhaupt ein weltliches Dogma gibt, dass ist es dieses, dass „die …

Kard. Bona: Die Unterscheidung der Geister. (33). Erkenntnis des Menschen, Erkenntnis der Engel. Geistliche Führung.

Fünftes Kapitel Das Urteil bei dieser Unterscheidung ist nicht gewiss und untrüglich, wenn keine ausdrückliche Offenbarung hinzukommt. Es wird gar Vieles dazu erfordert, um auf künstliche Weise die verschiedenen Geister richtig zu unterscheiden. Es werden zu diesem Ende einige Regeln vorgeschrieben. Wir führen hier die Überlegungen des letzten Abschnitts weiter, wonach es manchmal gut ist, …

Die schlechten Päpste oder wider den päpstlichen Positivismus (3 von 5)

Der hegelianisch-metaphysische Unterbau des päpstlichen Positivismus Da ist der gute Jesuit, der sich die Angleichung der Kirche an die weltliche Schwulenbewegung wünscht, indem er sagt: Reese: Mir hätte es gefallen, wenn das Dokument das Wort „Gay“ wie auch den Audruck LGBT gebraucht hätte: Das sind Begriffe, die von den homosexuellen Gruppen gebraucht werden, die direkt von …

Die schlechten Päpste oder wider den päpstlichen Positivismus (2 von 5)

Was ist Mobilismus? Dass der Papst der höchste Diener der Kirche ist und ihre unveränderliche Lehre wiedergibt, war auch bis ca. 1962 klar, als durch das unselige Konzil (ja, ja, es ist langweilig immer davon zu sprechen, aber leider notwendig) die unveränderliche und größtenteils statische Lehre der Kirche auf einmal dynamisch und veränderlich wurde. Dadurch …

Bergoglio verbietet den US-Bischöfen Vorgehen wegen Mißbrauch. Warum?

Wie die Nachrichtenagenturen informieren verbot Franziskus den US-Bischöfen bei ihrer derzeitigen Konferenz, über einen Maßnahmenkatalog gegen den sexuellen Mißbrauch abzustimmen. Der Heilige Stuhl habe darauf bestanden die angekündigten Maßnahmen zu verschieben, bis die von Papst Franziskus einberufene Sondersitzung im Februar abgeschlossen sei. Bei diesem Treffen der Vorsitzenden aller Bischofskonferenzen weltweit wird die Missbrauchskrise beraten werden. …

Die schlechten Päpste oder wider den päpstlichen Positivismus (1 von 5)

Macht der Papst die Kirche aus? Was ist „päpstlicher Positivismus“? Es ist die Ansicht, dass das, was ein Papst sagt immer katholisch ist, weil ein Papst es sagt. Das Papst-Sein (P) ist hier, mengentheoretisch gesehen, die übergreifende Menge und die katholische Lehre (L) die Teilmenge.Und wie ist es richtig? Der Papst sagt etwas Katholisches, weil …

Die ewige Liturgie- Wochenendbeilage oder wie die Prozesstheologie entstand

Statik, Dynamik und Metaphysik Schon die frühen ionischen Naturphilosophen haben erkannt, dass alles Dynamische das Statische erfordert. Anders ausgedrückt, um zu sehen, ob sich etwas bewegt, müssen Sie feste unbewegliche Punkte haben, sonst wissen Sie nicht, welcher Zug eigentlich fährt: der Ihre oder der gegenüber. Plato brachte es auf den Punkt, indem er sich sowohl …

Auxilium christianorum, Weihetag der Lateranbasilika und heilige Räume

Hier ein alter Beitrag zum morgigen Fest. Kirche als der Ort der Anwesenheit Gottes Durch die göttliche Vorsehung herbeigeführte, obzwar nicht geplante Weise, erscheint der zweite Teil unserer Auxilium christianorum-Ecke genau am 9. November, an dem die Kirche die Weihe der Lateranbasilika (unteres Bild) begeht. Was hat es denn mit der Lateranbasilika auf sich?

Augustin Poulain SJ, Die Fülle der Gnaden. (25) Kapitel: Vorstufen der Mystik? (15) Gebet der Einfachheit und Beschauung (ii). Quellen zum Gebet der Einfachheit.

Pater Poulain SJ stellt wieder einmal die Quellenbelege zusammen, welche das Gebet der Einfachheit empfehlen. Es sind hl. Johanna de Chantal, die sich auf hl. Franz von Sales beruft, hl. Ignatius von Loyola und ein P. Rouet. Sie alle zeigen, dass das Gebet der Einfachheit schon immer unerkannt und daher umstritten war. Warum? Weil man …

Pater Demaris, Katholiken ohne Priester (10 von 10)

Es ist, wie gesagt, ein großen Vorrecht in den Zeiten des Martyriums zu leben. Man erhält zusätzliche Gnaden und kann sich zusätzliche Verdienste erwerben. Seit DSDZ in der spirituell-kirchlichen Wüste seiner Diözese lebt, hat er einen exorbitanten geistlichen Fortschritt an sich erfahren. Nein, es war nicht sein Verdienst, er hat gelitten, leidet immer noch und …

Allerheiligen oder die Triumphierende Kirche

Die eine unveränderliche Kirche und ihre Unterteilung Heute feiern wir das Fest der Triumphierenden Kirche, denn die Kirche ist dreigeteilt. Sie besteht aus: der Triumphierenden Kirche im Himmel, der Leidenden Kirche im Fegefeuer, der Kämpfenden Kirche auf der Erde. Da die Kämpfende Kirche spätestens seit 1962 nicht mehr kämpft und seit 2013 tut sie es …

Tridentinische Messe (für September) für alle Wohltäter am 2. November um 7.00.

  Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass die nächste Tridentinische Messe für die Wohltäter unserer Blogs am 2 November um 7 Uhr in der Abtei Fontgombault zelebriert werden wird. Die Messe wird für die folgenden Wohltäter des Monats September (ja, ja, der Oktober kommt auch in diesem Monat) zelebriert:   Frau B.M. Herr …

error: Content is protected !!