Tradition und Glauben

27. September: Hl. Kosmas und Damian

Lesungen des alten Breviers (Divino afflatu von 1910) zum heutigen Fest.
Beitrag hören
5/5 - (1 Stimmen)

Lesezeit: 2 Minuten

Evangelium vom Fest der Hll. Kosmas und Damian

Lk 6, 17 – 23

Und er [Jesus] stieg herab mit ihnen [den eben ernannten zwölf Aposteln], und trat auf einen ebenen Platz, wo die Schaar seiner Jünger, und eine große Menge Volkes von ganz Judäa, von Jerusalem, von der Meeresküste, und von Tyrus und Sidon war, welche gekommen waren, um ihn zu hören, und von ihren Krankheiten geheilt zu werden. Auch die von unreinen Geistern geplagt wurden, wurden geheilt. Und alles Volk trachtete ihn zu berühren; denn es ging eine Kraft von ihm aus, und heilte alle.

Da erhob er seine Augen auf seine Jünger, und sprach: Selig ihr, die ihr jetzt Hunger leidet, denn ihr werdet gesättiget werden! Selig ihr, die ihr jetzt weinet; denn ihr werdet lachen! Selig werdet ihr sein, wenn euch die Menschen hassen, und wenn sie euch ausschließen, schmähen, und euern Namen als bös verwerfen um des Menschensohnes willen.

Freuet euch an jenem Tage, und frohlocket! Denn sehet, euer Lohn ist groß im Himmel; denn auf gleiche Weise haben ihre Väter an den Propheten gehandelt.

Predigtext des Kirchenvaters
4. Lesung Kosmas und Damian, Brüder aus Arabien, in der Stadt Ägea geboren, waren vornehme Ärzte und heilten unter den Kaisern Diokletian und Maximian, weniger durch ärztliche Willenskraft als durch Christi Kraft die Krankheiten, auch wenn sie sonst unheilbar waren. Als der Präfekt Lysias von ihrer religiösen Anschauung Mitteilung erhalten hatte, ließ er sie vor sich führen; nachdem er sie nach ihrer Lebensweise und nach dem Bekenntnis des Glaubens gefragt hatte, verkündeten sie freimütig, sowohl daß sie Christen seien, als auch daß der christliche Glaube zum Heil notwendig sei; da befahl er ihnen, die Götzen zu verehren; und drohte, wenn sie dies ablehnten, mit Qualen und mit dem schmerzvollen Tod.

V. Du aber, o Herr, sei uns gnädig.
R. Gott sei Dank gesagt.

5. Lesung Als er aber einsah, daß er ihnen solches vergeblich vorhalte, sagte er: Bindet ihnen Hände unf Füße und foltert sie mit ausgesuchten Peinen! Als jene das Gebotene ausführten, blieben Kosmas und Damian doch bei ihrem Entschluß. Deshalb wurden sie, gefesselt, wie sie waren, in das tiefe Meer geworfen; und als sie von dort heil und von Fesseln frei herauskamen, ließ sie der Präfekt, der das Geschehene auf Zauberkunststücke zurückführte, in den den Kerker schaffen, an nächsten Tage herausführen und auf einen brennenden Scheiterhaufen werden. Da aber daselbst die Flamme vor ihnen zurückwich, befahl er, sie nach mannigfachen und grausamen Peinigungen mit dem Beil zu enthaupten. So erlangten sie in dem Bekenntnis Jesu Christi die Palme des Martyriums.

V. Du aber, o Herr, sei uns gnädig.
R. Gott sei Dank gesagt.

6. Lesung (4. Lesung aus dem Stundengebet für mehrere Martyrer):
Predigt vom heiligen Bischof Augustin. So oft wir, geliebteste Brüder, die Festlichkeiten der heiligen Martyrer feiren, wollen wir erwarten, daß wir auf ihre Fürsprache vom Herrn zeitliche Wohltaten erlangen, damit wir durch die Nachahmung der Martyrer selbst würdig werden, ewige zu erhalten. Von denen nämlich werden die freudigen Festlichkeiten der heiligen Martyrer in Wahrheit gefeiert, die den von den Martyrern selbst gegebenen Vorbildern nachfolgen. Die Festlichkeiten der Martyrer sind nämlich Aufforderungen zum Martyrium, auf daß man nicht zu träg ist, das nachzumachen, dessen Feier Freude bereitet.

V. Du aber, o Herr, sei uns gnädig.
R. Gott sei Dank gesagt.

Kirchengebet

Wir bitten Dich, allmächtiger Gott: Laß uns, die wir das Geburtsfest Deiner heiligen Martyrer Cosmas und Damian begehen, durch ihre Fürsprache von allen drohenden Übeln befreit werden. Durch unsern Herrn. Amen.

Wenn Sie o.a. Kirchengebet mit der Intention einer Ablassgewinnung beten, empfangen Sie einen Ablass, den Sie für sich selbst oder für die Armen Seelen verwenden können. (Enchiridion indulgentiarum (1999) Nr. 21 § 1: „Ein Teilablass wird einem Gläubigen gewährt, der an einem beliebigen Heiligentag, der im Kalender vermerkt wurde, zu Ehre dieses Heiligen fromm ein aus dem Messbuch entnommenes oder ein anderes rechtskräftig approbiertes Gebet verrichtet“) .

Ihre Paypal-Spende

Möchten Sie uns unterstützen? Wählen Sie einen Betrag. Bei der Übernahme der Paypal-Gebühren kommt mehr bei uns an. Vergelt’s Gott, wir beten für Sie!

10,00 €

Tradition und Glauben – damit die Kirche wieder schön wird

Weiterlesen für Abonnenten:

Online-Abos

Monatsabo 4,99 € mit 3 Tage Probelesen – Jahresabo 49,99 € mit 7 Tage Probelesen

Kredit- oder Debitkartenzahlung

Offline-Abos

3 Monate 16,99€ 6 Monate 33,99€ 12 Monate 66,99€

Banküberweisung im Voraus

Familien-Abos

Monatsabo 29,99€ Jahresabo 299€

Bis zu 6 Personen, Kredit – oder Debitkartenzahlung

Alle Beiträge, mit Vorlese- und Kommentarfunktion und Print-Möglichkeit!

Mehr Info finden Sie hier und hier

Tradition und Glauben – damit die Kirche wieder schön wird

Weiterlesen für Abonnenten:

Online-Abos

Monatsabo 4,99 € mit 3 Tage Probelesen – Jahresabo 49,99 € mit 7 Tage Probelesen

Kredit- oder Debitkartenzahlung

Offline-Abos

3 Monate 16,99€ 6 Monate 33,99€ 12 Monate 66,99€

Banküberweisung im Voraus

Familien-Abos

Monatsabo 29,99€ Jahresabo 299€

Bis zu 6 Personen, Kredit – oder Debitkartenzahlung

Alle Beiträge, mit Vorlese- und Kommentarfunktion und Print-Möglichkeit!

Mehr Info finden Sie hier und hier

Translate

Werbung

Letzte Beiträge

Letzte Beiträge

Kommentare

Top Beiträge

Änderung des Kanons oder die Bastion fiel
Carol Byrne, St. Joseph im Kanon: Eine Innovation, um mit der Tradition zu brechen (80.1 von 110)
Die Novus Ordo Sakramente sind gültig – der Novus Ordo Ritus ist mangelhaft. Eine Skizze
„Muss man da wirklich hingehen?“ oder die Intention bei den Novus Ordo Messen
Eine Einführung zu Peter Kwasniewskis "Desensibilisierung der Eucharistie" oder Ist da noch Jesus drin?
Novus Ordo und Mann-Sein oder Vorbemerkungen zum Text von Pater Cipolla.

Archive

Gesamtarchiv
Monatsarchive

Beitrag teilen

Werbung

UNSERE pRODUKTE

Werbung

Spenden

Ihre Paypal-Spende

Möchten Sie uns unterstützen? Wählen Sie einen Betrag. Bei der Übernahme der Paypal-Gebühren kommt mehr bei uns an. Vergelt's Gott, wir beten für Sie!

€10,00

Blogstatistik

Kommentar- und Printfunktion nur für Abonnenten.

  • 592.744 Besuche

You cannot copy content of this page

error: Content is protected !!
Was kommt in November?

November - Monat des Fegefeuers

Sr. Marie de la Croix, "Manuskript des Fegfeuers", Litanei für die Armen Seelen - Katharina von Genua "Traktat über das Fegefeuer" - Crashkurs Fegefeuer - und vieles mehr