Byrne, Dialogmesse Premium-Beiträge Unser Archiv:

Carol Byrne, Wie sich das Ziel des Eucharistischen Kongresses änderte (42.2 von 94). Münchener Kongress 1960 (ii)

Werbung Ein ökumenisches Jamboree Der interreligiöse „Dialog“ auf dem Kongress wurde von Deutschlands größter ökumenischer Gruppe, der Una Sancta Bewegung organisiert. Von der Bewegung veröffentlichte Bücher mit Artikeln von Angehörigen verschiedener Religionen,[1] die alle ihre angeblich „gemeinsame Vision“ betonten, wurden kostenlos unter der Menge verteilt. An der Universität München wurden Vorträge zu theologischen…


Login


Für dich vielleicht ebenfalls interessant...