Wir basteln uns einen Kreuzweg

kreuztragung-christi-holbein

Was kann man erreichen?

Die Betrachtung des Kreuzweges ist eine heilbringende und heiligende Tätigkeit, welche mit der Gewinnung eines Vollablasses, unter den üblichen Bedingungen verbunden ist. So bestimmt das lateinische Enchiridion indulgentiarum, d.h. die aktuelle Zusammenstellung der Ablässe, unter Nummer 63: Viae Crucis exercitium wie folgt:

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Ingmar Mathias Bauer, Mein Hausaltar

Am 24. April 2017 riefen wir die Aktion aus Bilder von eigenen Hausaltären uns zu schicken, damit wir einander auferbauen können. Und schon nach fünfeinhalb Monaten finden sich die ersten Früchte in der Form des Beitrags und des Hausaltars unseres Lesers Ingmar Mathias Bauer.  Die Bilder sowie der Beitrag sprechen für sich und die Thematik, dass eine Meditationsbank doch nicht die optimale Lösung ist, werden wir hier noch vertiefen. Die größte Ausgabe stellt wohl der Betstuhl oder die Kniebank dar. In unserem katholischen Nachbarland Polen, welcher durch die letzte Rosenkranzaktion in Erscheinung getreten ist, kann man sich Kniebänke recht günstig, im Vergleich zu den Preisen aus Deutschland oder Italien kaufen, denn dank des günstigen Euro-Kurses kostet eine Kniebank ohne Sitz ca. 171 EUR, eine mit Sitz 208 EUR, wie auch hierEine einfachere Ausführung mit Sitz kostet woanders nur 100 EUR oder ohne Sitz nur 85 EUR. Obwohl diese Kniebänke günstig sind und augenscheinlich von guter Qualität, welche von uns vorort nicht geprüft wurde, so ist der Onlineeinkauf in Polen leider nur bedingt zu empfehlen. Der Grund: fehlende Kommunikation. Wir haben zwei dieser Produzenten vor zwei Wochen auf Polnisch angeschrieben und nach dem Versandpreis nach Deutschland, sowie nach der außer-polnischen Kommunikationspsrache gefragt, für den Fall, dass sich jemand aus Deutschland solch eine Kniebank bestellen wollte. Wir haben bis heute keine Antwort erhalten, was diese Produzenten wirklich disqualifiziert. In Polen ticken die Uhren halt anders, man antwortet auf Polnisch gar nicht oder sehr spät. Will dennoch jemand unserer Leser etwas riskieren, dann kann er sie auf Englisch anschreiben und abwarten, was sich tut. Vielleicht werden unsere polnischen Leser dort bestellen und wir können etwas Positives darüber berichten. So kann die Vervollständigung eines Hausaltars tatsächlich dauern, weil man viele Dinge eventuell in verschiedenen Ländern bestellen muss, worüber wir noch in einem anderen Kontext berichten werden. Wir freuen uns über diese erste Leserzuschrift und hoffen auf mehr. Weiterlesen

Mein Reisealtar

Wir wollen hiermit eine Reihe eröffnen, in der unsere Leser uns ihre eigenen, selbstgebastelten oder selbst zusammengestellten Reisealtäre vorstellen. Obwohl das oben vorangestellte Bild ein wenig irreführend erscheinen mag, da es keinen Reisealtar, sondern das Innere einer orthodoxen Kirche darstellt, so geht es doch bei einem Reisealtar darum, das Bisschen Schönheit und Sakralität sich auf die Reisen mitzunehmen, welches uns möglich ist und uns anspricht. Man braucht schon einen Reisealtar, wenn man regelmässig betet und es qualifiziert so wie ästhetisch schön tun möchte. Gott ist doch die Schönheit schlechtin. Warum sollen wir uns den mit Hässlichkeit in unserem Gebetsleben zufrieden geben?

Weiterlesen!

Wir basteln uns einen Hausaltar (7 von 8): Ikone, Weihwasserbecken

hausaltar

Stufe 6. Die Ikone

Da das Kreuz recht hoch hängt, so brauchen Sie etwas worauf Sie ihren Blick richten können. Der Schreiber dieser Zeilen hat sich nach vielen Jahren von Ikonen-Reproduktionen für eine echte, handgemalte Ikone (H: 31cm x B: 17 cm [zugeklappt] H:31 cm x 33,4 cm aufgeklappt) entschieden:

Weiterlesen

Wir basteln uns einen Hausaltar (6 von 8): Wandregal, Kruzifix, Leuchter

hausaltar

Stufe 3. Das freischwebende Wandregal

Wenn Sie sich eine Gebetsecke einrichten, dann brauchen Sie eine leere Wand, an die Sie etwas anbringen können. Eine sehr praktische Lösung ist ein freischwebendes Wandregal, auf das Sie etwas stellen können und über welches Sie etwas hängen können. Ein Wandregal bekommen Sie in fast jedem Baumarkt oder im Onlinehandel.

Weiterlesen

Wir basteln uns einen Hausaltar (5 von 8): Andachtsgegenstände segnen lassen

hausaltar

Stufe 2. Andachtsgegenstände segnen lassen

 

Nachdem Ihr Haus oder Ihre Wohnung konstitutiv gesegnet worden ist, lassen Sie ihre Andachtsgegenstände, ebenfalls nach Rituale Romanum weihen. Diese Gegenstände sollen Sie ja heiligen und sollen nicht ausschließlich als Gebrauchsgegenstände fungieren. Nein, Sie brauchen sich kein Rituale romanum zu kaufen.

Weiterlesen

Wir basteln uns einen Hausaltar (4 von 8): Das Haus segnen lassen

hausaltar

Stufe 1. Das Haus segnen lassen

Nach diesem theoretischen Teil empfehlen wir Ihnen Ihr Haus oder Ihre Wohnung von einem Priester segnen zu lassen. Das wirkt wirklich. Der Schreiber dieser Zeile hatte es getan, was exakt an demselben Tag mit einem riesigen Nachbarschaftsstreit endete, welcher langfristig dazu geführt hat, dass die sehr störenden und unangenehmen Nachbarn wegzogen und die anderen Nachbarn anfingen sich zivilisiert zu benehmen. Sündige Menschen halten es in solch einem Haus nicht aus, wenn auch es nur eine Wohnung betrifft, sie können sich aber vor einem glücklichen Ausgang auf viele Kämpfe einstellen. Es kann durchaus sein, dass Sie nach einer Haussegnung bestimmte Personen, besonders aus der Esoterikszene, meiden werden. Einfach ausprobieren und uns darüber schreiben. Um eine Haussegnung oder eine andere konstitutive Segnung durchzuführen, brauchen Sie:

  1. Einen Priester, kann auch in Sünde leben, wenn sich kein anderer findet.
  2. Die rechten Gebete.

Weiterlesen

Wir basteln uns einen Hausaltar (3 von 8): Was sind Sakramentalien?

hausaltar

Was sind Sakramentalien?

Da wir um dieses Thema nicht umhin kommen, hier eine Kurzabhandlung über die Sakramentalien.[1]

Die Dogmatik von Diekamp-Jüssen schreibt:

„Die Sakramentalien sind Sachen oder Handlungen, deren sich die Kirche sozusagen in Nachahmung der Sakramente zu bedienen pflegt, um auf Grund ihrer Gebete Wirkungen vor allem geistlicher Art zu erlangen“ (CIC 1917 Can. 1144, vgl. CIC 1983 Can. 1166)

Sakramentalien sind:

  1. Die sinnreichen und ehrwürdigen Riten bei der Spendung der Sakramente, soweit sie nicht wesentliche Bestandteile des sakramentalen äußeren Zeichens sind; sie heißen Sakramentalien wegen ihrer Zugehörigkeit zu den Sakramenten;
  1. Selbständige religiöse Handlungen (Weihungen, Segnungen, Exorzismen) oder der religiöse Gebrauch geweihter oder gesegneter Sachen (Weihwasser, geweihte Kerzen, liturgische Gewänder usw.); hier erklärt sich der Namen Sakramentale durch die Ähnlichkeit mit den Sakramenten.
  1. Die geweihten oder gesegneten Sachen selbst.

Hier ein paar Beispiele unsererseits, damit es klarer wird:

Weiterlesen

Wir basteln uns einen Hausaltar (2 von 8): Priesterlicher Segen

hausaltar

Der priesterliche Segen

Um etwas, ein Haus, eine Wohnung, einen Andachtsgegenstand zu weihen oder zu segnen, brauchen Sie einen Priester. Warum? Weil er durch seine Priesterweihe, die ihn ontisch mit Christus verbindet, die Vollmacht erhalten hat an Christi statt (in persona Christi) zu wirken.

Weiterlesen