Zeigt 35 Resultate(s)

22. September: Fest des heiligen Bekenner-Bischofs Thomas von Villanova

Thomas war im Städtchen Fuellana in der Diözese Toledo in Spanien geboren im Jahre 1488 und bekam von seinen sehr guten Eltern von Beginn des Lebens an frommen Sinn und ein besonders mitleidiges Herz gegenüber den Armen, wovon er schon als Knabe viele Beweise gab; aber das ist vor allem wissenswert, dass er, um die …

19. September: Fest des heiligen Bischofs und Märtyrers Januarius und seiner Gefährten

Januarius, Bischof von Benevent, wurde, als die Diokletian und Maximian gegen die Christen wüteten, Timotheus, dem Verwalter der Kampagna, wegen des Bekenntnisses des christlichen Glaubens nach Nola zugeführt. Dort wurde er, nachdem seine Standhaftigkeit in mannigfacher Weise auf die Probe gestellt, in einen glühenden Ofen geworfen, kam aber so unversehrt heraus, dass die Flamme nicht …

18. September: Fest des heiligen Josef von Copertino

Josef aus Copertino, einem Städtchen im Gebiet der Salentiner in der Diözese Nardo, wurde im Jahre des Heiles 1603 daselbst von frommen Eltern geboren, von der Liebe Gottes frühzeitig erfasst, und verbrachte Kindheit und Jugend in höchster Kindlichkeit und Sittenreinheit. Von einer lang währenden und beschwerlichen, mit größter Geduld ertragenen Krankheit durch Eingreifen der jungfräulichen …

17. September: Einprägung der Wundmale des heiligen Bekenners Franziskus

Aus den Denkbüchern des heiligen Bischofs Bonaventura. Als der wirklich treue Knecht und Diener Jesu Christi, Franziskus, zwei Jahre, bevor er seinen Geist dem Himmel anvertraute, an einem hochgelegenen und entfernten Orte, der den Namen Alverniaberg trägt, ein 40-tägiges Fasten zu Ehren des heiligen Erzengels Michael begonnen hatte und dort in einem ungewöhnlich reichlichem Maße …

15. September: Fest der sieben Schmerzen der heiligen Jungfrau Maria

Predigt vom heiligen Abt Bernhard [von Clairvaux]. Das Martyrium der Jungfrau wird sowohl in der Weissagung des Simeons wie auch im geschichtlichen Bericht über den leidensvollen Tod des Herrn hervorgehoben. Dieser gilt – so sagte der heilige Greis vom Kinde Jesus-als eine Erscheinung, gegen die man Widerspruch erheben wird, und deine eigene Seele – so …

14. September: Fest der Erhöhung des heiligen Kreuzes

Der persische König Chosroas schaffte in der letzten Zeit des Kaisers Phokas, nachdem er Ägypten und Nordafrika in seine Gewalt bekommen, Jerusalem erobert und daselbst viele Tausende von Christen niedergemetzelt hatte, das Kreuz Christi des Herrn, dass Helena auf dem Kalvarienberg aufgestellt hatte, nach Persien weg. Darum bat Heraklius, der Nachfolger des Phokas, durch die …

10. September: Fest des heiligen Bekenners Nikolaus von Tolentino

Nikolaus, von Tolentino genannt wegen des langen Aufenthaltes in jener Stadt, wurde in dem Ort S. Angelo in Picenum von frommen Eltern geboren; diese waren im Verlangen nach einem Kinde aufgrund eines Gelübdes nach Bali gereist, hatten dort vom heiligen Nikolaus die bestimmte Mitteilung von dem zukünftigen Nachkommen erhalten und benannten den ihnen geschenkten Sohn …

5. September: Fest des heiligen Bischofs und Bekenner Laurentius Giustiniani

Laurentius, aus der erlauchten Familie der Giustinani zu Venedig stammend, trug schon als Knabe einen auffallenden Lebens Ernst an sich. Nach einer in allen Übungen der Frömmigkeit verbrachten Jugend von der göttlichen Weisheit eingeladen, seine Seele dem göttlichen Worte in keuscher Ehe zu verbinden, begann er über die Ergreifung des Ordenslebens nachzudenken. Um sich für …

2. September: Fest des heiligen Königs und Bekenner Stephanus

Stephan, König von Ungarn, führte in Ungarn den Glauben an Christus und den Königstitel ein. Als er vom römischen Papste die Königskrone erlangt und auf dessen Befehl zum König gesalbt war, brachte er dem Apostolischen Stuhl sein Königreich dar. Er errichtete mehrere fromme Anstalten zu Rom, Jerusalem und Konstantinopel; in Ungarns stiftete er mit bewundernswertem …

30. August: Fest der heiligen Jungfrau Rosa [von Lima] von der heiligen Maria

Die erste Heiligkeitsblüte aus Südamerika, die Jungfrau Rosa, war von christlichen Eltern in Lima geboren und leuchtete gleich von der Wiege an durch Vorzeichen späterer Heiligkeit. Denn das Gesicht des Kindes war durch ein Wunder in das Abbild einer Rose umgeformt und war Veranlassung für die Namensgebung; später fügte ihr die jungfräuliche Gottesmutter einen Beinamen …

28. August: Fest des heiligen Bischofs, Bekenners und Kirchenlehrers Augustinus

Augustinus, zu Tagaste in Afrika von ehrbaren Eltern geboren, überragte schon als Knabe an Gelehrsamkeit weit seine Altersgenossen und übertraf sie alle in kurzer Zeit ein Wissen. Als Jüngling geriet er während seines Aufenthaltes zu Karthago in die Irrlehre der Manichäer. Später begab er sich nach Rom und dort wurde er als Lehrer der Redekunst …

27. August: Fest des heiligen Bekenners Joseph Calasanz

Joseph Calasanz von der Gottesmutter war zu Petralta in Aragonien aus einer vornehmen Familie geboren und gab vom zarten Knabenalter an Vorzeichen seiner späteren Liebe zu den Kindern und von der Erziehung derselben. Denn schon als er noch klein war, rief er sie zusammen und unterrichtete sie in den Geheimnissen des Glaubens und in frommen …

25. August: Fest des heiligen Königs und Bekenners Ludwig

Ludwig IX., König von Frankreich, verlor im Alter von zwölf Jahren seinen Vater und wurde unter ganz heiliger Leitung seiner Mutter Blanka erzogen. Als er schon das 20. Jahr regierte, fiel er in eine Krankheit; in dieser Zeit gedachte er an die Wiedereroberung des Besitzes von Jerusalem. Deshalb nahm er, als er genesen war, vom …

21. August: Fest der heiligen Witwe Johanna Franziska Fremiot von Chantal

Johanna Franziska Fremiot von Chantal wurde zu Dijon in Burgund aus einem sehr vornehmen Geschlechte geboren und gab vom frühen Alter an sehr deutliche Zeichen einer hervorragenden Heiligkeit. Sie soll im Alter von kaum fünf Jahren einen adeligen Calvinisten mit einer über ihr Alter hinausgehenden gründlichen Beweisführung in die Enge getrieben und ein von ihm …

20. August: Fest des heiligen Bekenners und Kirchenlehrers Bernhard

Bernhard wurde zu Fontaine in Burgund aus ehrbarer Familie geboren und als Jüngling wegen seiner schönen Gestalt ungemein stark vom weiblichen Geschlecht angelockt, konnte aber von dem Vorsatz, die Keuschheit zu bewahren, niemals abgebracht werden. Um diesen Versuchungen des Teufels zu entgehen, beschloss er im Alter von 22 Jahren in das Kloster von Citeaux, von …

12. August: Fest der heiligen Jungfrau Klara

Klara, eine adelige Jungfrau, war zu Assisi in Umbrien geboren und verteilter und verwendete in Nachahmung ihres Mitbürgers Franziskus ihren ganzen Besitz zu Almosen und zur Unterstützung der Armen. Sie flüchtete vor dem Geräusch der Welt, zog sich in eine Kirche auf freiem Felde zurück, bekam hier vom genannten heiligen Franz die Tonsur und leistete …

10. August: Fest des heiligen Märtyrers Laurentius

Predigt vom heiligen Papst Leo. Als die Wut der Heiden gegen alle edlen Glieder Christi raste und vor allem gegen jene, die zur Klasse der Geistlichkeit gehörten, losging, ergrimmte der gottlose Verfolger gegenüber dem Leviten Laurentius, der nicht bloß wegen seines Dienstes bei den heiligen Handlungen, sondern infolge der Verwaltung des kirchlichen Vermögens hervorragte, da …

10. August – hl. Laurentius oder der Wille zum Martyrium

Bei der bodenlosen Feigheit unserer lieben Geistlichen unter dem jetzigen, Gott sei’s geklagt, Pontifikat ist es gut an die Zeiten zu erinnern, in denen man sich schämte nicht zu Martyrium von Gott ausgewählt worden zu sein.  Was verliert man heute? Höchstens eine Arbeitsstelle, was bei einem Geistlichen weniger als bei einem Laien bedeutet. Der Erstere kann …

7. August: Fest des heiligen Bekenners Kajetan

Kajetan wurde aus dem vornehmen Geschlecht der Thiene zu Vincenza geboren und von seiner Mutter gleich der jungfräulichen Gottesmutter geweiht. Eine staunenswerter Unschuld erstrahlte vom frühesten Alter so sehr in ihm, dass er von allen „der Heilige“ genannt wurde. Nachdem er den Doktorgrad beider Rechte in Padua erlangt hatte, begab er sich nach Rom; hier …

4. August: Fest des heiligen Bekenners Dominikus

Dominikus, zu Calarógæ in Spanien aus dem vornehmen Geschlecht Gussmann geboren, widmete sich in Valencia den weltlichen Wissenschaften und der Theologie. Da er aber bei diesem Studium große Fortschritte gemacht hatte, wurde er zunächst Regularkanoniker an der Kirche zu Osma, alsdann der Stifter des Ordens der Predigerbrüder. Seine Mutter hatte, als sie vor seiner Geburt stand, …

error: Content is protected !!