Zeigt 58 Resultate(s)

Fest der heiligen Jungfrau und Martyrin Katharina

Katharina, eine vornehme Jungfrau zu Alexandrien, verband vom frühesten Lebensalter an die Vorliebe für Kunst und Wissenschaft mit dem Eifer für den Glauben und gelangte in kurzer Zeit zu einer solchen Vollkommenheit in der Heiligkeit und Gelehrsamkeit, daß sie im Alter von 18 Jahren alle Gelehrten überragte. Als sie auf Maximins Geheiß viele wegen des …

24. November: Fest des heiligen Bekenners und Kirchenlehrers Johannes vom Kreuz

Johannes vom Kreuz, zu Fontiberos in Spanien von frommen Eltern geboren, ließ von den ersten Lebensjahren an bestimmt erkennen, wie lieb er der jungfräulichen Gottesmutter sein würde; denn als er im Alter von fünf Jahren in einen Brunnen gefallen war, wurde er von der Hand der genannten Gottesmutter gehalten und kam unverletzt heraus. Er brannte …

23. November: Fest des heiligen Papstes und Märtyrers Clemens I.

Clemens war ein Römer, Sohn des Faustinus, aus dem Stadtviertel auf dem Berge Cölius, Jünger des heiligen Petrus, und ihn erwähnt Paulus in seinem Schreiben an die Philipper: „Auch dich bitte ich, du mir Gleichgesinnter Amtsgenosse, sei behilflich den Frauen, die mit mir gearbeitet haben für das Evangelium, mit Clemens und meinen übrigen Helfern, deren …

22. November: Fest der heiligen Jungfrau und Märtyrerin Cäcilia

Cäcilia, eine römische Jungfrau, von vornehmen Geschlechte stammend, war vom frühesten Lebensalter an in die Vorschriften des christlichen Glaubens eingeweiht und gelobte Gott ihre Jungfräulichkeit. Als sie aber später gegen ihren Willen einem gewissen Valerian zur Ehe gegeben worden war, hielt sie ihm in der ersten Nacht nach der Hochzeit folgende Ansprache: Ich stehe, Valerian, …

Fest der Darstellung der heiligen Jungfrau Maria im Tempel – I

Aus dem Buche des heiligen Johannes von Damaskus über den rechten Glauben. Joachim hat die vorzügliche und allen Lobes würdige Frau mit Namen Anna zur Ehe genommen. Aber wie jene frühere Anna, da sie an der Krankheit der Unfruchtbarkeit litt, durch ihr Gebet und durch ein Versprechen den Samuel als Kind erhielt, in derselben Weise …

20. November: Fest des heiligen Bekenner Felix von Valois

Felix, früher Hugo geheißen, stammt aus der königlichen Familie der Valois in Frankreich und gab von Anfang seines Lebens an nicht geringe Anzeichen seiner künftigen Heiligkeit, insbesondere der Barmherzigkeit gegen die Armen; denn schon als kleines Kind verteilte er mit eigener Hand, als wenn er erwachsen wäre und die Reife des Urteils besäße, Geldstücke an …

Hl. Gertrud von Helfta

Gertrud, zu Eisleben in Sachsen einem vornehmen Geschlechte entstammend, brachte im Alter von fünf Jahren im Benediktinerinnenkloster von Rodersdorf ihre Jungfräulichkeit und sich selbst Jesu Christo zum Opfer. Von dieser Zeit an wandte sie sich von den weltlichen Dingen vollständig ab, verlegte sich mit allem Eifer auf die Tugend und begann eine himmlische Lebensweise. Mit …

14. November: Fest des heiligen Bischofs und Märtyrers Josaphat

Josaphat Kunzewicz war von vornehmen katholischen Eltern zu Vladimir in Wolhynien geboren; als er noch im zarten Knabenalter seine Mutter vom Leiden Christi reden hörte, ging von einer Seite des Bildes des Gekreuzigten Herrn ein Pfeil auf ihn über, und er empfing eine Wunde am Herzen. Von Liebe zu Gott verbrannt, begann er sich so …

10. November: Fest des heiligen Bekenners Andreas Avellini

Andreas Avelino, der vorher Lanzelott hieß, wurde in Castronuovo, einem Dorfe Lucanines, geboren und gab von der frühesten Kindheit an nicht dunkle Vorzeichen der späteren Heiligkeit. Als Jüngling verließ er zur Ausbildung in den Wissenschaften das väterliche Haus und kam durch die schlüpfrige Bahn dieses Alters unter dem Studium der Wissensfächer so hindurch, dass er …

4. November: Fest des heiligen Bischofs und Bekenners Karl

Karl stammt aus der vornehmen mailändischer Familie der Borromeäer; in welch großer Heiligkeit er später ergänzen sollte, ließ ein himmlisches, über die im Zimmer der ihn zur Welt bringenden Mutter in der Nacht schwimmendes Licht im Voraus erkennen. Von Kindheit an dem geistlichen Stande zugeteilt und darauf mit dem Besitz einer Abtei ausgezeichnet, mahnte er …

Betrachtungen zum Evangeliumstext der Alten Messe – Festtage I – Allerheiligen

Evangelium vom Fest Allerheiligen Mt 5, 1 – 12 Als aber Jesus die Schaaren sah, stieg er den Berg hinan, und als er sich niedergesetzt hatte, traten seine Jünger zu ihm. Und er tat seinen Mund auf, lehrte sie und sprach: Selig die Armen im Geiste; denn ihrer ist das Himmelreich!Selig die Sanftmütigen; denn sie …

20. Oktober: Fest des heiligen Bekenners Johannes Kantius

Johannes war in dem Städtchen Kenty in der Diözese Krakau, von dem er den Zunahmen Kantius erhielt, von frommen Eltern, Stanislaus und Anna, geboren und bot durch die Gefälligkeit seines Verhaltens, durch seine Unschuld und durch seine seinen Ernst von Kindheit an Aussicht auf größte Tugendhaftigkeit. Auf der Universität von Krakau, wo er zunächst Hörer …

18. Oktober: Fest des heiligen Evangelisten Lukas

Aus dem Buche des heiligen Priesters Hieronymus von den Kirchenschriftstellern. Lukas, ein Arzt aus Antiochia, und, wie seine Schriften zeigen, mit der griechischen Sprache wohlvertraut, war ein Jünger des Apostels Paulus und auf der ganzen Wanderung sein Begleiter. Er schrieb ein Evangelium, von dem der selbe Paulus sagt: „Ich habe mit ihm einen Bruder gesandt, …

Theresia von Avila

15. Oktober: Fest der heiligen Theresia von Avila

Die Jungfrau Theresia ist zu Avila in Spanien geboren von Eltern, die sowohl durch Abstammung wie durch Frömmigkeit berühmt waren. Von ihnen wurde sie mit der Milch der Ehrfurcht vor Gott aufgezogen und gab schon im zartesten Alter ein bewundernswürdiges Vorzeichen der späteren Heiligkeit. Denn als sie das Leben der martyrer las, entbrannte bei ihrer …

10. Oktober: Fest des heiligen Bekenners des Franz Borgias

Franz IV., Herzog von Gandia, ein Sohn des Johannes Borgias und der Johanna von Aragonien, der Nichte Ferdinand des Katholischen, wurde, nachdem er das Kindesalter in der Familie in bewundernswerter Unschuld und Frömmigkeit verlebt hatte, am Hofe des Kaisers Karl V. und bald darauf als Verwalter von Katalonien noch bewundernswerter durch das Vorbild christlicher Tugend …

8. Oktober: Hl. Birgitta von Schweden, Wittwe, Ordensgründerin

Birgitta war in Schweden von vornehmen und frommen Eltern geboren und führte ein ganz heiliges Leben. Als sie noch im Mutterschoße getragen wurde, wurde ihre Mutter um ihretwillen bei einem Schiffbruch vom Tode gerettet. Im Alter von zehn Jahren erblickte sie, nachdem sie eine Predigt vom Leiden des Herrn gehört hatte, in der folgenden Nacht …