Hl. Thomas über die Richtergewalt Christi, Tertia pars, q. 59, art.6

Tertia Pars, Quaestio 59 Sechster Artikel. Die richterliche Gewalt Christi erstreckt sich auch auf die Engel. a) Dem widerspricht Folgendes: I. Die Engel sind bereits gerichtet im Beginne der Zeiten gemäß dem Guten und Bösen. …

Hl. Thomas über die Richtergewalt Christi, Tertia pars, q. 59, art.5

Tertia Pars, Quaestio 59 Fünfter Artikel. Es gibt nach dem besonderen Gerichte hier in der Zeit noch ein allgemeines am Ende der Zeiten. a) Dagegen spricht Folgendes: I. Lohn und Strafe wird verteilt im besonderen …

Hl. Thomas über die Richtergewalt Christi, Tertia pars, q. 59, art.4

Tertia Pars, Quaestio 59 Vierter Artikel. Die richterliche Gewalt Christi erstreckt sich auf alle menschlichen Dinge. a) Dem wird Folgendes gegenübergestellt: I. Nach Luk. 12. sagte ein Mann aus dem Volke zu Christo: „Sagemeinem Bruder, …

Hl. Thomas über die Richtergewalt Christi, Tertia pars, q. 59, art.2

Tertia Pars, Quaestio 59 Zweiter Artikel. Christo als Menschen kommt die Gewalt zu richten zu. a) Dem steht Folgendes entgegen: I. Augustin sagt (de vera Relig. 31.): „Das Gericht oder das Urteilen wird dem Sohne …

Hl. Thomas über das Sitzen zur Rechten Gottes, Tertia pars, q. 58, art. 2

Das Sitzen Christi zur Rechten des Vaters ist ein Argument für Homoousios oder die Wesensgleichheit des Vaters und des Sohnes. Hl. Thomas zeigt uns, wie das geht. Sicherlich sitzt Christus als Mensch zur Rechten des …

Hl. Thomas über das Sitzen zur Rechten Gottes, Tertia pars, q. 58, art.1

Was war das Ziel der Himmelfahrt? Das Sitzen zur Rechten des Vaters. Und was bedeutet das? Darüber schreit hl. Thomas von Aquin. Tertia Pars, Quaestio 58 Erster Artikel. Es kommt Christo zu, zur Rechten des …

Hl. Thomas über die Himmelfahrt (6 von 6), Tertia Pars, Quaestio 57, art. 6

Tertia Pars. Quaestio 57 Sechster Artikel. Die Himmelfahrt Christi verursacht mit unser Heil. Dies scheint nicht. Denn: I. Insoweit hat Christus unser Heil gewirkt, als Er für uns verdient hat. Die Himmelfahrt Christi aber hat nichts …

Hl. Thomas über die Himmelfahrt (5 von 6), Tertia Pars, Quaestio 57, art. 5

Wenn wir das Christentum und die leibliche Auferstehung und leibliche Himmelfahrt Christi ernst nehmen, dann stellen sich einige Fragen. Wie hat er leiblich die Temperatur von – 270 Grad C ausgehalten? Die „Himmel“ sind nicht …

Hl. Thomas über die Himmelfahrt (4 von 6), Tertia Pars, Quaestio 57, art. 4

Was bedeutet eigentlich „über alle Himmel“? Dies bedeutet über alle räumlichen und geistigen Dimensionen, denn der verklärte Leib Christi hatte die Fähigkeit dies aus eigener Kraft zu tun. Mehr darüber beim hl. Thomas von Aquin. …

Hl. Thomas über die Himmelfahrt (3 von 6), Tertia Pars, Quaestio 57, art. 3

Tertia Pars. Quaestio 57 Dritter Artikel. In eigener Kraft fuhr Christus gen Himmel. a) Dagegen spricht Folgendes: I. Mark. ult. wird die passive Form gebraucht: „Der Herr Jesus ist in den Himmel aufgenommen worden;“ und ebenso Act. …

Hl. Thomas über die Himmelfahrt (2 von 6), Tertia Pars, Quaestio 57, art. 2

Quaestio 57 Zweiter Artikel. Als Gott ist Christus nicht in den Himmel aufgefahren. a) Dies scheint aber. Denn: I. Ps. 46. heißt es: „Gott steigt auf in Jubel,“ und Deut. 33.: „Der in den Himmel stieg, …