Zeigt 59 Resultate(s)

Der hl. Evangelist Johannes – der vom Herzen des Herrn getrunken hat

Die heutige Liturgie feiert am 27.12 das Fest des Evangelisten Johannes. Ein Fest, welches ab der Reform von 1955 durch den Sonntag der Weihnachtsoktave gleichsam zugedeckt wird. Dies bedeutet, dass im Falle, dass das Johannesfest auf einen Sonntag fällt, die Messe vom Sonntag und das Brevier vom Sonntag gelesen werden. War es denn früher anders? …

26.12. Predigt zum Fest St. Stephan der Erzmärtyrer (1 von 3)

Da wir leider niemals Predigten einer bestimmten Gütestufe zu hören bekommen und viele von uns wirklich nicht wissen, wie man die Geburt Christi mit dem Fest des hl. Stephan des Erymärtyrers zu verbinden habe, so stellen wir hiermit die Predigt des hl. Fulgentius von Ruspe (gest. 533) vor, wie sie in der Zweiten Nokturn des …

Predigten zum Evangeliumstext der Alten Messe – Vigil des Weihnachtsfestes

Weniger Breviergebet ist weniger geistliche Leistung Da wir alle heute und morgen den Kirchgang vor uns haben, auf den wir uns mental einstellen müssen, falls wir wieder einer nachkonziliaren „Jedoch-Aber-Wenn-Miteinander-Flüchtlinge-Rettet-die-Wale-Predigt“ ausgesetzt sein werden, so wollen wir uns mit Texten trösten, die wirklich katholisch sind und welche uns das Geheimnis der Menschwerdung Gottes nahebringen. Der Schreiber …

21. Dezember: Fest des Hl. Apostels und Martyrers Thomas

Der Apostel Thomas, der auch Zwilling heißt, ein Galiläer, hat sich, nachdem er den Heiligen Geist empfangen, in verschiedene Gegenden zur Verkündigung des Evangeliums Christi begeben; er übermittelte den Parthern, den Medern, den Persern, den Hyrkanen und Baktrern die Vorschriften für den Glauben und für das Leben. Zuletzt ging er zu den Indern und unterrichtete …

Fest des hl. Bischofs Nikolaus von Myra

Den Nikolaus, der in der berühmten Ortschaft Patara in Lyzien (Kleinasien) geboren war, haben die Eltern von Gott durch Gebet erfleht. Wie groß dieses Mannes Heiligkeit werden sollte, wurde schon von der Wiege an sichtbar. Denn da er als Kind an den übrigen Tagen oft die Milch von der Amme zu sich nahm, tat er …

Fest des heiligen Bekenners Franz Xaver

Franz war zu Xavier in der Diözese Pamplona von vornehmen Eltern geboren und schloß sich in Paris dem heiligen Ignatius als dessen Begleiter und Jünger an. Unter seiner Leitung kam er in kurzer Zeit so weit, daß er, in der Betrachtung himmlischer Dinge versunken, öfters von der Erde in die Höhe gehoben wurde; und das …

Der hl. Evangelist Johannes – der vom Herzen des Herrn getrunken hat

Die heutige Liturgie feiert am 27.12 das Fest des Evangelisten Johannes. Ein Fest, welches ab der Reform von 1955 durch den Sonntag der Weihnachtsoktave gleichsam zugedeckt wird. Dies bedeutet, dass im Falle, dass das Johannesfest auf einen Sonntag fällt, die Messe vom Sonntag und das Brevier vom Sonntag gelesen werden. War es denn früher anders? …

Die weihnachtlichen Stimmungskiller: Hl. Stephanus, Unschuldigen Kinder und Hl. Thomas Becket

Sie kennen es doch, liebe Leserinnen und Leser. Man ist gut gesättigt vom cholesterinreichen Weihnachtsessen, man hat die Kinder unter den Geschenkpackungen wiedergefunden, siehe Loriots Weihnachten bei den Hoppenstedts, Sie haben die Katze aus der Lametta entknäult, der große jährliche Weihnachtsfamilienstreit blieb diesmal aus, die Ehe hält immer noch und Sie haben Aussichten auf Kaffee …