Zeigt 5 Resultate(s)

Betrachtungen zum Evangeliumstext der Alten Messe – Festtage I – Hll. Apostel Petrus und Paulus

Evangelium zum Fest der Hl. Apostel Petrus und Paulus Mt 16, 13 – 19 Es kam aber Jesus in die Gegend von Caesarea Philippi, und er fragte seine Jünger, und sprach: Wofür halten die Leute den Menschensohn? Sie aber sprachen: Einige für Johannes den Täufer, andere für Elias, andere aber für Jeremias oder einen der …

Betrachtungen zum Evangeliumstext der Alten Messe – Festtage I – Hl. Johannes der Täufer

Evangelium zum Fest der Geburt des heiligen Johannes des Täufers Lk 1, 57 – 68 Es kam aber die Zeit, da Elisabeth gebären sollte, und sie gebar einen Sohn. Und ihre Nachbarn und Verwandten hörten es, daß der Herr große Barmherzigkeit an ihr getan habe, und sie freuten sich mit ihr. Und es geschah am …

Fr. Urban Snyder, Das Heiligste Herz Jesu: Das einzige Herz des mystischen Leibes

Manchmal begegnen uns fremde Texte von einer dermaßen großen spirituellen Aussagekraft, dass wir uns fragen, wer es war, der sie geschrieben hat. The Remnant, wo dieser Text 1978 veröffentlicht wurde, schreibt wie folgt: Anmerkung des Herausgebers: Diese schöne Betrachtung zum Advent erschien zuerst 1978 in The Remnant. Sie wurde von Father Urban Snyder geschrieben — dem großen Trappistenpater, der seit …

Juni der Monat der Herz-Jesu-Verehrung (2 von 2)

Bevor wir uns der patristischen Exegese des Evangeliums des Herz-Jesu-Festes zuwenden, ein paar kritische liturgische Anmerkungen. DSDZ (dem Schreiber dieser Zeilen) wird oft von einer frommen Ordensschwester vorgeworfen, dass er mit diesen polemischen Spitzen und Seitenschlägen all das Gute und Fromme seiner Texte minimiert oder vielleicht ganz aufhebt. Man ist leider heutzutage  gewohnt, dass man …

Juni der Monat der Herz-Jesu-Verehrung (1 von 2)

  Es ist schwierig sich klar zu machen, dass das Geistige und Übernatürliche das Eigentliche ist, weil es ewig und unveränderlich ist. DSDZ [dem Schreiber dieser Zeilen] wird immer mehr deutlich, dass die kleinen oder größeren unerwarteten Katastrophen, die sein Leben begleiten, Abbilder der spirituellen Wirklichkeit sind, sprich: bevor etwas Spirituell-Positives eintritt, bekommt der Dämon …