Zeigt 213 Resultate(s)

29. September – Fest des Hl. Erzengels Michael

Predigt des heiligen Papstes Gregor. Wir sprechen von neun Engelchören, weil wir nämlich nach dem Zeugnisse der Heiligen Schrift wissen, daß es Engel, Erzengel, Kräfte, Mächte, Fürstentümer, Herrschaften, Throne, Cherubim und Seraphim gibt. Daß es Engel und Erzengel gibt, bezeugen fast alle Seiten der Heiligen Schrift: Von Cherubim und Seraphim aber sprechen bekanntlich oft die …

Betrachtungen zum Evangeliumstext der Alten Messe – Sonntage III – 17. Sonntag nach Pfingsten

Evangelium des siebzehnten Sonntags nach Pfingsten Mt 22, 34 – 46 Als die Pharisäer erfuhren, daß er die Sadduzäer zum Schweigen gebracht habe, kamen sie zusammen. Und einer von ihnen, ein Gesetzeslehrer, wollte ihn auf die Probe stellen und fragte ihn: „Meister, welches ist das größte Gebot im Gesetze?“ Er antwortete ihm: „Du sollst den …

Betrachtungen zum Evangeliumstext der Alten Messe – Festtage I – Hl. Jungfrau Maria von der Barmherzigkeit

Evangelium zum Fest der Jungfrau Maria von der Barmherzigkeit Lk 11, 27 – 28 Es geschah aber, als er dies redete, erhob ein Weib unter dem Volke ihre Stimme, und sprach zu ihm: Selig der Leib, der dich getragen hat, und die Brust, die dich genährt hat! Er aber sprach: Ja, freilich, selig, welche Gottes …

Betrachtungen zum Evangeliumstext der Alten Messe – Festtage I – Apostel und Evangelist Matthäus

Evangelium zum Fest des heiligen Apostels Matthäus Mt 9, 9 – 18 (Allioli: 17) Als Jesus von dort weiter ging, sah er einen Mann an der Zollstätte sitzen, Matthäus mit Namen. Und er sprach zu ihm: Folge mir! Da stand er auf, und folgte ihm. Und es geschah, als er im Hause zu Tische war, …

Betrachtungen zum Evangeliumstext der Alten Messe – Sonntage III – Sechzehnter Sonntag nach Pfingsten

Evangelium des sechzehnten Sonntags nach Pfingsten Lk 14, 1 – 11 Als Jesus an einem Sabbat in das Haus eines vornehmen Pharisäers ging, um zu speisen, gaben sie genau auf ihn acht. Und siehe, vor ihm war ein Mann, der die Wassersucht hatte. Jesus fragte die Gesetzeslehrer und Pharisäer: „Ist es erlaubt, am Sabbat zu …

Betrachtungen zum Evangeliumstext der Alten Messe – Festtage I – Sieben Schmerzen Mariens

Evangelium zum Fest der Sieben Schmerzen Mariens Joh 12, 25 – 27 Es standen aber bei dem Kreuze Jesu seine Mutter, und die Schwester seiner Mutter, Maria, die Frau des Kleophas, und Maria Magdalena. Da nun Jesus eine Mutter, und den Jünger, den er lieb hatte, stehen sah, sprach er zu seiner Mutter: Weib, siehe …

Betrachtungen zum Evangeliumstext der Alten Messe – Festtage I – Mariae Namen

Evangelium zum Fest Mariae Namen Lk 1, 26 – 38 Im sechsten Monate aber ward der Engel Gabriel von Gott gesandt in eine Stadt in Galiläa, mit Namen Nazareth, zu einer Jungfrau, die verlobt war mit einem Manne, mit Namen Joseph, vom Hause Davids, und der Name der Jungfrau war Maria. Und der Engel trat …

Betrachtungen zum Evangeliumstext der Alten Messe – Festtage I – Mariae Geburt

Evangelium zum Fest Mariae Geburt Mt 1, 1 – 16 Buch der Abstammung Jesu Christi, des Sohnes Davids, des Sohnes Abrahams. Abraham zeugte Isaak, Isaak aber zeugte den Jakob; Jakob aber zeugte den Judas und dessen Brüder; Judas aber zeugte den Phares und den Zara von der Thamar, Phares aber zeugte den Esron; Esron aber …

Betrachtungen zum Evangeliumstext der Alten Messe – Sonntage III – Vierzehnter Sonntag nach Pfingsten

Evangelium des vierzehnten Sonntags nach Pfingsten Mt 6, 24 – 33 Niemand kann zwei Herren dienen. Entweder wird er den einen hassen und den andern lieben, oder er wird dem einen anhangen und den andern verachten. Ihr könnt nicht Gott dienen und dem Mammon. So sage ich euch denn, seid nicht ängstlich besorgt für euer …

Betrachtungen zum Evangeliumstext der Alten Messe – Sonntage III – Dreizehnter Sonntag nach Pfingsten

Evangelium des dreizehnten Sonntags nach Pfingsten Lk 17, 11 – 19 Auf der Reise nach Jerusalem zog er zwischen Samaria und Galiläa hin. Als er in einen Flecken hineingehen wollte, kamen ihm zehn Aussätzige entgegen. Sie blieben von Ferne stehen und riefen laut: „Jesus, Meister, erbarme dich unser!“ Als er sie sah, sprach er zu …

Betrachtungen zum Evangeliumstext der Alten Messe – Festtage I – Enthauptung Johannes’ des Täufers

Evangelium zum Fest der Enthauptung Johannes des Täufers Mk 6, 17 – 29 Er selbst, nämlich Herodes, hatte hingesandt und den Johannes ergreifen und gefesselt im Gefängnisse halten lassen wegen der Herodias, des Weibes seines Bruders Philippus, weil er sie zum Weibe genommen hatte. Denn Johannes sagte zu Herodes: Es ist dir nicht erlaubt, das …

Betrachtungen zum Evangeliumstext der Alten Messe – Sonntage III – Zwölfter Sonntag nach Pfingsten

Evangelium des zwölften Sonntags nach Pfingsten Lk 10, 23 – 37 (Nachdem Jesus gebetet hatte) wandte er sich an seine Jünger besonders und sprach: „Selig die Augen, die sehen, was ihr seht! Denn ich sage euch, viele Propheten und Könige wollten sehen, was ihr seht, und sahen es nicht, wollten hören, was ihr hört, und …

Betrachtungen zum Evangeliumstext der Alten Messe – Sonntage III – Elfter Sonntag nach Pfingsten

Evangelium des elften Sonntags nach Pfingsten Mk 7, 31 – 37 Jesus zog aus dem Gebiete von Tyrus wieder weg und kam über Sidon an den Galiläischen See, mitten durch das Gebiet der Dekapolis. Da brachte man einen Taubstummen zu ihm und bat, ihm die Hand aufzulegen. Er nahm ihn vom Volke abseits, legte ihm …

Betrachtungen zum Evangeliumstext der Alten Messe – Festtage I – Hl. Joachim, Vater der Gottesmutter Maria

Evangelium zum Fest des hl. Joachim, Vater der allerseligsten Jungfrau Maria Mt 1, 1 – 16 Buch der Abstammung Jesu Christi, des Sohnes Davids, des Sohnes Abrahams. Abraham zeugte Isaak, Isaak aber zeugte den Jakob; Jakob aber zeugte den Judas und dessen Brüder; Judas aber zeugte den Phares und den Zara von der Thamar, Phares …

Betrachtungen zum Evangeliumstext der Alten Messe – Festtage I – Mariae Himmelfahrt

Evangelium zum Fest Mariae Himmelfahrt Lk 1, 41 – 50 Und es begab sich, sobald Elisabeth den Gruß Marias hörte, hüpfte das Kind freudig in ihrem Leibe auf, und Elisabeth ward erfüllet von dem heiligen Geiste. Und sie rief mit lauter Stimme, und sprach: Gebenedeiet bist du unter den Weibern, und gebenedeiet ist die Frucht …

Betrachtungen zum Evangeliumstext der Alten Messe – Sonntage III – Zehnter Sonntag nach Pfingsten

Evangelium des zehnten Sonntags nach Pfingsten Lk 18, 9 – 14 Zu einigen, die sich für gerecht hielten und die andern verachteten, sprach Jesus folgendes Gleichnis: „Zwei Menschen gingen in den Tempel um zu beten. Der eine war ein Pharisäer, der andere ein Zöllner. Der Pharisäer stellte sich hin und betete bei sich: Gott, ich …

Betrachtungen zum Evangelium der Alten Messe – Festtage I – Verklärung Christi

Evangelium vom Fest Verklärung Christi Mt 17, 1 – 9 Nach sechs Tagen nahm Jesus den Petrus, Jakobus und Johannes, Bruder desselben, zu sich, und führte sie allein auf einen hohen Berg. Und er ward vor ihren Augen verklärt, und sein Angesicht leuchtete wie die Sonne, seine Kleider aber wurden weiß wie der Schnee. Und …

Betrachtungen zum Evangeliumstext der Alten Messe – Festtage I – Maria Schnee

Evangelium am Fest Maria Schnee Lk 11, 27 – 28 Es geschah aber, als er dies redete, erhob ein Weib unter dem Volke ihre Stimme und sprach zu ihm: Selig der Leib, der dich getragen hat, und die Brust, die dich genährt hat! Er aber sprach: Ja, freilich selig, welche Gottes Wort hören, und es …

Betrachtungen zum Evangeliumstext der Alten Messe – Sonntage III – Neunter Sonntag nach Pfingsten

Evangelium des neunten Sonntags nach Pfingsten Lk 19, 41 – 47 a Als Jesus näherkam und die Stadt erblickte, weinte er über sie und sprach: „Möchtest du es doch erkennen und zwar an diesem deinen Tage, was dir zum Frieden dient! Nun aber ist es vor deinen Augen verborgen. Denn es werden Tage über dich …

error: Content is protected !!