Warum Gott Bergoglio zulässt oder der kirchliche Great Reset (4 von 4)

Was wird kommen? Man hört öfters die Frage: Und warum interveniert Gott nicht? Das tut er doch. Indem er dieser Kirche keinen Nachwuchs schenkt, da wir überall jetzt auf der Welt mit dem „Franziskus-Effekt“ in …

Missbrauchsstudie der DBK oder außer Spesen nichts gewesen! (5 von 5)

Welches Täterprofil? Bevor wir unsere eigene theologische Analyse der Missbrauchsproblematik vorstellen werden, so wollen wir hier die Befunde der MHG-Studie zitieren (S. 22), welche natürlich von psychologisierenden Weltmenschen erstellt wurde. Daher wird anschließend eine Übersetzung …

Missbrauchsstudie der DBK oder außer Spesen nichts gewesen! (4 von 5)

Welche Zahlen erhalten wir? Die Stichprobe bestand also aus 38.156 Personal- und Handakten der 27 Diözesen aus den Jahren 1946 bis 2014, in welcher bei 1.670 Klerikern sich Hinweise auf Beschuldigungen des sexuellen Missbrauchs Minderjähriger …

Missbrauchsstudie der DBK oder außer Spesen nichts gewesen! (3 von 5)

Wer wurde untersucht? Die MHG-Studie gibt an: Es handelte sich um alle im Untersuchungszeitraum (s.u.) aktiven oder im Ruhestand befindlichen katholischen Priester („Diözesanpriester“), hauptamtlichen Diakone, Ordenspriester im Gestellungsauftrag, d.h. Priester katholischer Orden, die vorübergehend oder …

Missbrauchsstudie der DBK oder außer Spesen nichts gewesen! (2 von 5)

Wie ging man vor? Man schrieb ein Projekt aus, bei dem sich theoretisch jeder bewerben konnte. Dies bedeutet, dass die DBK-Seite diejenigen aussuchte, die sie aussuchen wollte. Vielleicht waren die Partner schon vorher festgelegt. Wer …

Church Militant, Eine FSSPX-Überlebende spricht (1 von 3)

Im amerikanischen Sprachgebrauch spricht man nicht von Missbrauchs-Opfern, sondern von Missbrauchs-Überlebenden, was uns wahrscheinlich ein wenig pathetisch und übertrieben vorkommt. Denn leben tun sie noch und ein „Überlebender“ ist man höchstens nach einem KZ. Ja, …

Missbrauchsstudie der DBK oder außer Spesen nichts gewesen! (1 von 5)

Aus gegebenem Anlass – Missbrauchs-Vertuschungsaffäre in der Erzdiözese Köln – mindestens seit Kardinal Höffner erinnern wir an unsere eigene Reihe über die Missbrauchsstudie der DBK, aus der praktisch nichts herauskam. Natürlich gab es in Köln …

Christine Niles, FSSPX pädophiler Priester in der Schweiz verhaftet

Eigentlich ist es schrecklich, wie sehr sich die Alliteration „pädophiler Priester“ in den Sprache, wo sie möglich ist, eingebürgert hat. Wächst jemand mit dieser Alliteration heran, so stellt er gleich das Gleichheitszeichen Pädophiler = Priester …

Christine Niles, FSSPX beschützte einen sadistischen Vergewaltiger (3 von 3)

Im Falle der Piusbruderschaft bewahrheitet sich immer wieder der Spruch, dass das erste Opfer einer Diktatur die Wahrheit sei. Denn in der FSSPX lügen wirklich alle. Bischof Fellay sagt etwas anderes als sein Sekretär, der …

Erzbischof Vigano, Der Antimodernisteneid und seine Abschaffung (4 von 5)

Die konkret-scholastische Professio Fidei wurde vom „Credo des Gottesvolkes“ abgelöst, wo man alles und nichts glaubt. Am Anfang der Political Correctness steht ja das Konzil mit seiner all-inklusiven Einstellung. Dass die apostolische Autorität nach Vat.II …

Christine Niles, FSSPX beschützte einen sadistischen Vergewaltiger (2 von 3)

Bischof Fellay verstieß gegen das französische Recht, gegen das Kirchenrecht, gegen ein Abkommen zwischen der FSSPX und dem Vatikan und gegen das eigene FSSPX-Tribunal, indem er Pater Roisnel weder den staatlichen noch den kirchlichen Behörden …

Christine Niles, FSSPX beschützte einen sadistischen Vergewaltiger (1 von 3)

Dieser Fall ist so drastisch, dass sogar in Hollywood ein danach geschriebenes Drehbuch als „übertrieben und unrealistisch“ abgelehnt worden wäre. Der FSSPX-Priester vergewaltigte drei Frauen, bei einem selbst induzierten Exorzismus, um gnostisch „das Böse mit …

Christine Niles, Brief eines FSSPX Priesters an Bischof Fellay: „Hören Sie auch, sexuelle Raubtiere zu schützen“

Der unten beschriebene Zynismus seitens Bischof Fellay ist schockierend, denn anscheinend „besudeln“ die sexuellen Missbrauchstäter, wie der berüchtigten Pater Abbet die Piusbruderschaft nicht, sondern die vergewaltigten Opfer und ihre Familien, welche Gerechtigkeit fordern. Im Umkehrschluss …