Kieran Tapsell, Das Kirchenrecht über den sexuellen Kindesmissbrauch im Wandel der Zeit (9 von 13). Antiklerikalismus und Radio

Es bedarf sicherlich einer eingehenden Untersuchung der europäischen Gesetzgebung im XIX Jhdt. um die These Tapsells vom Aufstieg des Antiklerikalismus zu verifizieren oder zu falsifizieren. Mit anderen Worten: Stimmt es wirklich, dass die staatliche Gesetzgebung …

Mandatsbeschränkung bei den Movimenti oder die Revolution frisst ihre Kinder

Wie La Nuova Bussola Quotidiana informiert und katholisches.info wiedergibt, ordnete Franziskus mit dem Generaldekret des Dikasteriums für die Laien, die Familie und das Leben, dass bei den Neuen geistlichen Gemeinschaften oder Bewegungen eine Mandatsbeschränkung ihrer …

Kieran Tapsell, Das Kirchenrecht über den sexuellen Kindesmissbrauch im Wandel der Zeit (8 von 13). Priester und Konkordate

Es ist einigermaßen schockierend zu erfahren, dass in vielen Konkordaten des XX. Jhds für Geistliche geringere Strafen bei Regierungskriminalität als für Laien vorgesehen sind. Damals konnten Priester noch politisch tätig werden und ließen sie sich …

Christine Niles, FSSPX-Lehrer wegen Missbrauchs von 13 Kindern verurteilt (2 von 2)

Es ist so schrecklich und so schrecklich monoton. Denn diese Missbrauchsgeschichten sehen überall gleich aus: Vertuschung, Versetzung, Einschüchterung, Lüge, Lüge, Lüge. Und alles im Namen Gottes und seiner heiligen Kirche, die man so schädigt und …

Priester „ein ontologisch gewandeltes Wesen” – stimmt das?

Obwohl der bei uns vorgestellte Aufsatz von Tapsell des höchsten Lobes würdig ist, so enthält er einen Fehler oder eine Ungenauigkeit, die hiermit korrigiert wird. Der australische Jurist meint, dass die Sicht von der ontologischen …

Kieran Tapsell, Das Kirchenrecht über den sexuellen Kindesmissbrauch im Wandel der Zeit (7 von 13). Crimen Sollicitationis 1922

Es wird hart werden, denn wir werden Dinge erfahren, die wirklich erschütternd sind und jeden Katholiken an seiner Kirche zweifeln lassen. Welche Dinge? Nein, nicht, dass Menschen schwer sündigen und andere diese Missetaten decken, sondern, …

Christine Niles, FSSPX-Lehrer wegen Missbrauchs von 13 Kindern verurteilt (1 von 2)

Wir nähern uns langsam dem Ende der FSSPX-Missbrauchsreihe, was uns selbst ein Wohltun bereitet. Sicherlich wird Church Militant noch etwas nachschieben, so bleiben wir am Ball. Es bereitet uns keine Genugtuung das zu veröffentlichen, aber …

Kieran Tapsell, Das Kirchenrecht über den sexuellen Kindesmissbrauch im Wandel der Zeit (5 von 13). Der kulturelle Wandel im XIX. Jhdt.

Wann begann das Mauscheln und das Unter-den-Teppich-Kehren? Lange vor dem Konzil und sogar dem Ersten Vatikanischen Konzil (1870), nämlich im Jahre 1842. Diese Gesetzgebung handelte vom rein kirchlichen Vergehen, gleichsam von einem Amtsdelikt. Es geht …

Kieran Tapsell, Das Kirchenrecht über den sexuellen Kindesmissbrauch im Wandel der Zeit (4 von 13). Entwicklung vom XII. bis ins XVIII. Jahrhundert.

Wenn man die unten angegebenen Fälle und Bestimmungen liest, dann weiß man, dass es früher auch alles gegeben hat. Mönche, die miteinander sich der Sodomie ergaben, Kanoniker, die Chorknaben vergewaltigten oder Priester, die sich Stricher …

Christine Niles, FSSPX-PÄDOPHILER INS ‚GOLDENE GEFÄNGNIS‘ GESCHICKT (2 von 2)

Diese Berichte sind dermaßen ungeheuerlich, dass sie immer wieder schockieren. Ein pädophiler, aus dem Adel stammender FSSPX-Priester, unter Mitwisserschaft seiner Vorgesetzten, missbraucht, wo er kann, weil er glaubt, dass ihm „das niedere Volk etwas schuldig …

Christine Niles, FSSPX-PÄDOPHILER INS ‚GOLDENE GEFÄNGNIS‘ GESCHICKT (1 von 2)

Es ist weniger verwunderlich, dass die Spenden der Piusgläubigen bei teuren Anwaltsfirmen landen, um kleine Webseiten zu sperren, als dass man eigens ein Exerzitienhaus für sexuelle Straftäter einrichtet, die man natürlich der Polizei nicht meldet. …

Kieran Tapsell, Das Kirchenrecht über den sexuellen Kindesmissbrauch im Wandel der Zeit (2 von 13). Recht und Kultur. Kirchenrecht IV. bis XI. Jhd.

Die reziproke Beeinflussung zwischen Recht und Kultur sowie Kultur und Recht ist nicht zu überschätzen. Wenn sich die Kultur ändert, siehe die Abschaffungs des „Schwulenparagraphs“ § 174 oder des „Abtreibungsparagraphs“ § 218 im deutschen Strafgesetzbuch. …

Christine Niles, FSSPX-PRIESTER VON FRANZÖSISCHEM SEXSKANDAL VERFOLGT (2 VON 2)

Wir erkennen langsam ein Muster. Nach dem Missbrauch oder Vergewaltigung wird ein FSSPX zur „Zeit der Buße und Umkehr“ geschickt, die Piusbruderschaft hat eine eigene Einrichtung dafür und anschließend wird er wieder in den aktiven …

Kieran Tapsell, Das Kirchenrecht über den sexuellen Kindesmissbrauch im Wandel der Zeit (1 von 13). Frage des Konzepts

Der unten aufgeführte Aufsatz von Kieran Tapsell, einem australischen Zivilrechtler und Theologen, ist samt seinen Quellen mit keinem Gold aufzuwiegen. Wissenschaftlich, objektiv und korrekt. Und noch einmal lernen wir, dass die Laien in der Kirche …

Christine Niles, FSSPX-PRIESTER VON FRANZÖSISCHEM SEXSKANDAL VERFOLGT (1 VON 2)

Diesmal haben wir den Missbrauch einer psychisch labilen Frau, wobei das französische Antisektengesetz zur Anwendung hätte kommen sollen, hätte die Familie des Opfers, ebenfalls FSSPX-Anhänger, Anzeige erstattet, wie es sich gehört. Sie taten es nicht …

Ann Barnhardt: Seid nicht blöde! Gehorsam hat nichts damit zu tun. Sie sind alle erpressbar.

Hier wieder ein Text von Ann Barnhardt, welche mit gewohnter Schärfe und Wortwahl („fags“) die eigentlichen Gründe für das Schweigen der Hierarchen aufzeigt. Der Grund ist: Erpressbarkeit aufgrund der eigenen Homosexualität oder eine homosexuellen Verwicklung. …