Kard. Bona, Die Unterscheidung der Geister. (5)

Kardinal Bona ermahnt uns unsere geistlichen Taten, d.h. diejenigen, welche unserem Glaubensleben entspringen, nicht allzu selbstverständlich zu nehmen. Es ist nicht immer selbstverständlich, dass fromme Menschen tatsächlich immer vom guten Geist angetrieben werden. Wie die …

Augustin Poulain SJ- Ein Leben mit Mystik im Hintergrund. (1) Deutsche und französische Mystik

Obwohl im Falle eines mystischen Werkes die Persönlichkeit und die Biografie des Verfassers immer wieder durch die Seiten und durch die Ratschläge durchscheinen, die bei einem anderen Autor gar nicht gegeben worden wären, so wollen …

Augustin Poulain SJ, Die Fülle der Gnaden. (5) Inhaltsangabe

An dieser Stelle wollen wir zur Publikation des Buches selbst fortschreiten, welche immer vom obigen Bild, Verkündigung vom Philippe de Champagne, begleitet wird, welches die wahre Fülle der Gnaden zeigt. Ein Inhaltsverzeichnis anzupreisen ist recht …

Eines tut Not – das geistliche Leben. Eine Einleitung in das Werk von A. Poulain SJ. (7 von 7): Die Fülle der Gnaden von Augustin Poulain SJ – eine Empfehlung

Die Fülle der Gnaden von Augustin Poulain SJ – eine Empfehlung Der Hunger nach Gott und Gebet, was man auch unter dem Letzteren verstehen mag, ist im Westen groß, was die esoterisch-gnostische Entwicklung der letzten …

Kard. Bona, Die Unterscheidung der Geister. (4) Unterscheidung im Lichte Gottes

Der Franzose sagt: les defauts de ses vertus, was in etwa mit „die Mängel unserer Tugenden“ zu übersetzen ist. Man will damit sagen, dass jede positive Eigenschaft ihre Kehrseite hat, so werden energische Menschen meistens  …

Eines tut Not – das geistliche Leben. Eine Einleitung in das Werk von A. Poulain SJ. (5 von 7): Jungfräulichkeit und Zölibat über der Ehe

Jungfräulichkeit und Zölibat über der Ehe Besonders Ansichten, welche der Auffassung widersprechen, dass die Jungfräulichkeit über der Ehe steht, sind eindeutig verurteilt worden. So spricht das Konzil von Trient in seinem Dekret Tametsi (11. Nov. …

Augustin Poulain SJ, Die Fülle der Gnaden. (4) Vorwort des Verfassers zur französischen Erstausgabe

Die vorliegende Einleitung stammt vom Verfasser selbst, dessen Leben und Werk wir noch vorstellen können. Pater Poulain SJ hat sein Werk über 40 Jahre lang geschrieben, indem er u.a. jede seiner Äußerungen oder Ratschläge mit …

Eines tut Not – das geistliche Leben. Eine Einleitung in das Werk von A. Poulain SJ. (4 von 7): Ordensleben über dem Laienstand

Ordensleben über dem Laienstand Zur Verwirklichung der Punkte (7) bis (9) sind nur manche von Gott berufen, denn das geistliche Leben, was nicht genug betont werden kann, stellt aus der katholischen Sicht keine Selbstverwirklichung dar, …

Augustin Poulain SJ, Die Fülle der Gnaden. (3) Vorwort zur deutschen Ausgabe

Das Vorwort der deutschen Übersetzers zeigt den breiteren Rahmen, in welchem dieses Buch zu würdigen ist. Ebenso wie die Empfehlungen verschiedener kirchlichen Autoritäten. Beim Klicken wird die Ansicht vergrößert.

Augustin Poulain SJ, Die Fülle der Gnaden. (2) Einleitung von Kard. Steinhuber

Wie der vorangestellte Kardinal Merry del Val war auch Kardinal Andreas Steinhuber SJ (1825 – 1907),[1] ebenfalls ein Glanzlicht des Pontifikats des Pius X., non dem vorliegenden Werk begeistert, welchem er hohe Präzision und Belesenheit …

Eines tut Not – das geistliche Leben. Eine Einleitung in das Werk von A. Poulain SJ. (2 von 7): Eschatologie in sportlichen Bildern

Eschatologie in sportlichen Bildern Warum steht aber das kontemplative Leben höher? Weil das irdische Leben in der katholischen Sicht lediglich als eine Vorbereitung und Vorstufe auf das ewige Leben gesehen wird. Da aber die Ewigkeit …

Eines tut Not – das geistliche Leben. Eine Einleitung in das Werk von A. Poulain SJ. (1 von 7): Das aktive und kontemplative Leben

Die Auswertung der Leserumfrage machte uns klar, dass unser deutschsprachige Leser, über den wir uns sehr freuen, vielmehr am geistlichen Leben als an der Kirchenkrise interessiert ist, da er die Letztere auch ohne uns ständig …

Kard. Bona, Die Unterscheidung der Geister. Inhaltsverzeichnis (2)

Anbei stellen wir das Inhaltsverzeichnis des zu präsentierenden Buches vor, damit sich jeder die Meinung darüber bilden kann, ob es wirklich lesenswert ist. Zum Kardinal Bona sollte man schreiten, wenn man die ignatianische Geistesunterscheidung einigermaßen …

Kardinal Giovanni Bona – eine biographische Skizze.

Er wurde am 12. Oktober 1609 in Mondovi, im Piemont, in einer piemontesisch-französischen Familie eines Berufssoldaten geboren. Obwohl sein Vater für ihn eine Militärlaufbahn vorgesehen hatte, folgte der junge Giovanni (Johannes) seiner Berufung und trat …

Kard. Bona, Die Unterscheidung der Geister. Eine Einleitung über den Mangel an Seelenführern (1)

Wenn jemand in den deutschsprachigen Ländern beichtet, dann hat er zwar den Vorteil alle Zeit der Welt zu haben, weil außer ihm kaum jemand kommt, aber er hat auch den Nachteil, dass er zu 98% …