Tridentinische Messe (für Juni) für alle Wohltäter am 23. Juli um 7.00.

 

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass die nächste Tridentinische Messe für die Wohltäter unserer Blogs am 23 Juli um 7 Uhr in der Abtei Fontgombault zelebriert werden wird.

Die Messe wird für die folgenden Wohltäter des Monats Juni zelebriert:

Frau G. S.

Herr M.K.

Herr R. A.

Herr Th. R.

Herr G. F.

Herr H. E.

Frau A. H.

Herr J. S.

Allen Wohltätern herzliches Vergelt’s Gott! Da sich die Tastatur von DSDZ bei der Niederschrift der Namen selbstständig machte und „selbstständig“ alle Namen löschte (sic!), so können wir davon ausgehen, dass die Mächte der Finsternis diese Veröffentlichung nicht wünschen, was für alle Spender ein großes Kompliment ist. Deswegen wird die Messe in Fontgombault reiche Früchte bringen.

Werbeanzeigen

Tridentinische Messe (für Mai) für alle Wohltäter am 17. Juni um 7.00.

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass die nächste Tridentinische Messe für die Wohltäter unserer Blogs am 17 Juni um 7 Uhr in der Abtei Fontgombault zelebriert werden wird.

Die Messe wird für die folgenden Wohltäter des Monats Mai zelebriert, deren Anzahl sehr übersichtlich ist.

Frau G. S.

Herr M.K.

Herr R. A.

Herr Th. R.

Was lernen wir daraus? Dass die Leute ihren Namen oder wenigstens die Initiale gedruckt sehen müssen, damit sie etwas spenden. Punkt. Menschliche Natur (conditio humana). Da hilft der Katholizismus auch nichts. Seit wir die Initiale nicht mehr publiziert, sind die Spenden fast völlig eingebrochen. Wir wollen daher nicht jammern:

  • welche Qualität man hier vorfindet,
  • dass diese umsonst ist,
  • was das alles an Arbeit und Können kostet,
  • dass DSDZ einen McJob ausführt, obzwar nicht bei McDonalds, um diese Blogs betreiben zu können,
    • er wenig schläft,
    • manchmal 8 bis 10 Tage am Stück durcharbeiten muss.
    • daher zu müde ist, um noch zusätzliche Listen zu erstellen,
  • welche unermesslichen Güter eine Messe in sich birgt,

sondern

wir kehren zur Aufzählung der Initiale zurück, da dies der Gang der Welt ist. Umso mehr Gnaden wird den wenigen Spendern zuteil, da:

a. da die Gnadenfülle der Messe an sich zwar unbegrenzt ist,

b. die Heiligkeit des sie zelebrierenden Priesters jedoch nicht.

Daher verteilt sich b. diesmal nur auf 4 Personen, welche es hoffentlich positiv zu spüren bekommen.

Warum hat denn DSDZ die Erwähnung der Initiale eingestellt?

Weil er dachte, dass er es mit erwachsenen Menschen zu tun hat, die dieses Betutteln nicht brauchen. Da er er sich geirrt. Ferner arbeitet er jetzt wirklich 16 Stunden am Tag, steht um 8 Uhr auf, manchmal auch früher und geht um 1 Uhr ins Bett, sodass er seine Kräfte noch sparsamer einsetzen muss. Dennoch ging diese Entscheidung finanziell nach hinten los und sie wird hiermit rückgängig gemacht. Die Klostergebete für die Spender werden wieder aufgenommen, denn von nichts kommt nichts.

Tridentinische Messe (für November) für alle Wohltäter am 7. Dezember um 7.00.

 

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass die nächste Tridentinische Messe in Fontgombault, morgen am 7 November um 7 Uhr in der Abtei Fontgombault zelebriert werden wird. Der Schreiber dieser Zeilen bedankt sich bei allen für ihre Großzügigkeit, da in diesen Spenden auch die Anwaltskosten inkludiert sind und betet tatsächlich jeden Abend für jeden oder jede, die Spendet die Gebete aus dem Rituale des Klosters von Biburg.

PRO ELEMOSINAS FACIENTIBUS FÜR DIE ALMOSENGEBER
Oremus, dilectissimi nobis, omnipotentem Deum pro filio nostro (filia nostra) N., qui recolens divina mandata de iustis laboribus suis victum indigentibus administrat, quatenus haec devotio ipsius, sicut est nobis necessaria, ita sit Deo semper accepta. Per Dominum etc. Beten wir, Geliebte, zum allmächtigen Gott für unseren Sohn (unsere Tochter) N., der (die) eingedenk der göttlichen Gebote von seinen (ihren) gerechten Mühen den Bedürftigen Unterhalt austeilt, damit dieses Werk der Frömmigkeit seinerseits (ihrerseits), wie uns notwendig, so Gott immer wohlgefällig sein mag. Durch unsern Herrn …
Oremus. Sanctum ac venerabilem retributorem bonorum operum Deum deprecemur pro fratre nostro (sorore nostra) N., qui de suis iustis laboribus victum indigentibus administrat, ut Dominus caelesti sua gratia terrenam elemosynam recompenset et spiritales divitias largiatur, tribuat ei magna pro parvis, pro terrenis caelestia, pro temporalibus sempiterna. Per Dominum… Lasset uns beten. Den heiligen und ehrwürdigen Gott, den Vergelter der guten Werke bitten wir für unseren Bruder (unsere Schwester) N., welcher (welche) von seinen (ihren) gerechten Mühen Unterhalt den Bedürftigen gewährt, damit der Herr mit seiner himmlischen Gnade das irdische Almosen erstatten mag und die geistlichen Reichtümer gewährt, er gewähre ihm (ihr) Großes für Geringes, für Irdisches Himmlisches, für Zeitiges Ewiges. Durch unsern Herrn .

Er spürt, dass diese Gebete viel Gnade enthalten und den Spendern zugute kommen. Die Heilige Messe natürlich auch.

Vergelt’s Gott!

Czytaj dalej!

Tridentinische Messe (für Oktober) für alle Wohltäter am 7. November um 7.00 Uhr.

Le Barroux Msza

Am 7. November findet in der Abtei Fontgombaut um 7.00 wieder eine Messe für unsere Wohltäter statt, deren Initiale noch beigefügt werden.  Da die Nachricht soeben aus Fontgombault kann, wird sie hier sogleich weitergegeben. Natürlich sind alle Spender der Anwaltskosten mitberücksichtigt.

messe_lue

 

Tridentinische Messe (für September) für alle Wohltäter am 5. Oktober um 7.00.

Le Barroux Msza

Am 5. Oktober findet in der Abtei Fontgombault um 7.00 wieder eine Messe für unsere Wohltäter statt:

Frau A.H.

Frau G.S.

Herr A.F.

Herr G.F.

Frau R.H.

Herr U.M.

Frau C. H. de C.

Schwester M.E.

Berücksichtigt wurde der Zeitraum vom 1. bis 30. September.

 

Vergelt’s Gott!

Tridentinische Messe (für August) für alle Wohltäter am 6. September um 7.00

Le Barroux Msza

Am 6 August findet in der Abtei Fontgombault um 7.00 wieder eine Messe für unsere Wohltäter (berücksichtigt wurde der Zeitraum von 1.08 bis 31.08) statt:

Frau G.M.

Frau A.S.

Frau G.S.

Herr C.H.

Herr A.F.

Herr G.F.

Frau K.H. de C.

Herr R.A.

Herr M.S.

Herr J.C.

Herr A.M.

 

Herzliches vergelt’s Gott!