Tradition und Glauben

Erster Adventsonntag – Proprium missae

Beitrag hören
Bewerten Sie den post

Introitus: Ps 24, 1-3
Ad te levavi animam meam : Deus meus, in te confido, non erubescam : neque irrideant me inimici mei : etenim universi, qui te exspectant, non confundentur.

 

Vias tuas, Domine, demonstra mihi : et semitas tuas edoce me. Gloria Patri… Ad te levavi…

Zu Dir erhebe ich meine Seele; mein Gott, auf Dich vertraue ich. Drob werd ich nicht erröten, noch sollen meine Feinde mich verlachen. Denn all die vielen, die auf Dich warten, werden nicht enttäuscht. (Ps. ebd. 4) Herr, zeige mir Deine Wege und lehr mich Deine Pfade.
V Ehre sei dem Vater und dem Sohne und dem Heiligen Geiste. Wie es war im Anfang, so auch jetzt und allezeit und in Ewigkeit. Amen. – Zu Dir erhebe ich (bis zum Ps.). 

 

 

Graduale Ps 24, 3-4
Universi, qui te exspectant, non confundentur, Domine. Vias tuas, Domine, notas fac mihi : et semitas tuas edoce me. Herr, all die vielen, die auf Dich warten, werden nicht enttäuscht. V Herr, tu mir Deine Wege kund und lehr mich Deine Pfade.

 

 

Alleluja Ps 84, 8
Ostende nobis, Domine, misericordiam tuam : et salutare tuum da nobis. Alleluia. Alleluja, alleluja. V (Ps. 84, 8) Erzeige uns, o Herr, Deine Barmherzigkeit, und schenke uns Dein Heil. Alleluja.

 

 

Offertorium Ps 24, 1-3
Ad te levavi animam meam : Deus meus, in te confido, non erubescam : neque irrideant me inimici mei : etenim universi, qui te exspectant, non confundentur.

Zu Dir erhebe ich meine Seele; mein Gott, auf Dich vertraue ich. Drob werd ich nicht erröten, noch sollen meine Feinde mich verlachen. Denn all die vielen, die auf Dich warten, werden nicht enttäuscht.

 

 

Communio Ps 84, 13
Dominus dabit benignitatem : et terra nostra dabit fructum suum. Der Herr gibt Seinen Segen, und unser Land bringt seine Frucht.

 

 

Postcommunio
Suscipiamus, Domine, misericordiam tuam in medio templi tui : ut reparationis nostrae ventura solemnia congruis honoribus praecedamus. Per Dominum nostrum… Herr, mögen wir inmitten Deines Tempels Dein Erbarmen in uns aufnehmen, damit wir uns auf das kommende Fest unsrer Erlösung mit gebührender Ehrfurcht vorbereiten. Durch unsern Herrn Jesus Christus, Deinen Sohn, der mit Dir lebt und herrscht in der Einheit des Heiligen Geistes, Gott von Ewigkeit zu Ewigkeit. R Amen.

Translate

Werbung

Letzte Beiträge

Letzte Beiträge

Kommentare

Top Beiträge

Todsünde als Einstellungsvorrausetzung oder das neue kirchliche Arbeitsrecht
„Fatimismus“ oder von der Lust ein Opfer zu sein
Das vatikanische Sodo-Staatssekretariat oder wie fing es an? Paul VI., Johannes Paul II. und Benedikt XVI. (1 von 3)
Wieder eine Nonne weg vom Fenster oder wo waren die Oberen?
Fatima is over oder warum Gott nicht intervenieren wird (2 von 3)
Church Militant, Eine FSSPX-Überlebende spricht (1 von 3)

Archive

Gesamtarchiv
Monatsarchive

Beitrag teilen

Werbung

UNSERE pRODUKTE

Werbung

Spenden

Ihre Paypal-Spende

Möchten Sie uns unterstützen? Wählen Sie einen Betrag. Bei der Übernahme der Paypal-Gebühren kommt mehr bei uns an. Vergelt's Gott, wir beten für Sie!

€10,00

Blogstatistik

Kommentar- und Printfunktion nur für Abonnenten.

  • 592.433 Besuche

You cannot copy content of this page

error: Content is protected !!
Was kommt in November?

November - Monat des Fegefeuers

Sr. Marie de la Croix, "Manuskript des Fegfeuers", Litanei für die Armen Seelen - Katharina von Genua "Traktat über das Fegefeuer" - Crashkurs Fegefeuer - und vieles mehr