FSSPX deckt Homo-Pädo-Priester 3

An dieser Stelle möchten wir uns herzlich bei dem Blogger und Gläubigen der Piusbruderschaft und Kirchfahrter Archangelus bedanken. Ohne seine Kommentare und Inspiration (Tertium non datur) wäre die Thematik der Piusbruderschaft auf unserem Blog nicht zur der richtigen Geltung gekommen. Vergelt’s Gott!

Wie man oft in den Missbrauchsgeschichten nachlesen kann, wurde auch in der Piusbruderschaft der Übeltäter Carlos Urrutigoity befördert und diejenigen, die sich über ihn beschwert haben, wurden entweder verwiesen oder man schenkte ihnen keinen glauben. Bescheid wußten: Bischof Galarreta, Bischof Wiliamson und Erzbischof Lefebvre. Diese Personalpolitik der FSSPX kann man gut nachweisen, anderes bleibt verborgen.

Informationen über unsere Abos finden Sie hier.

Lesen Sie weiter im Paybeitrag:

Tradition und Glauben – Angebot

7 Tage gratis lesen – testen Sie uns!

Monatsabo nur 19,99 € im Monat

Jahresabo nur 149,99 € im Jahr

Jetzt mit Print-Möglichkeit!

Besuchen Sie unseren Online-Shop

Zum Download für Abonnenten geht es hier:

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: