Tradition und Glauben

Hl. Alfons von Liguori – „Praktische Anweisung für Beichtväter“. (21) Gewohnheitssünder aus Schwäche

Beitrag hören
Bewerten Sie den post

In diesem lesenswerten Abschnitten unterscheidet der Kirchenlehrer äußere und innere Ursachen der Gewohnheitssünde aus Schwäche. Ist der Anlass ein äußerer, z.B. Alkohol zuhause beim Alkoholiker oder Zusammenwohnen mit Konkubine beim Unzüchtigen, dann kann man diesen Anlass meiden, um nicht zu fallen. Ist der Anlas ein innerer, den man gleichsam in sich trägt, dann würde das Verweigern der Absolution jemanden der sakramentalen Hilfe berauben sich überhaupt zu bessern, denn wer schon wird nicht irgendwie rückfällig?

Zweiter Punkt.

Von dem Verfahren, welches der Beichtvater mit Gewohnheitssündern und Rückfälligen zu beobachten hat.

Kredit- oder Debitkartenzahlung

Offline-Abos

3 Monate 39,99€ 6 Monate 69,99€ 12 Monate 129,99€

Banküberweisung im Voraus

Familien-Abos

Monatsabo 59,99€ Jahresabo 399€

Bis zu 6 Personen, Kredit – oder Debitkartenzahlung

Alle Beiträge, ohne Werbung, Vorlesefunktion, Kommentieren,

mit Print-Möglichkeit!

Mehr Info finden Sie hier und hier

Beitrag hören
Bewerten Sie den post

Zum Download für Abonnenten geht es hier:

Translate

Werbung

Letzte Beiträge

Letzte Beiträge

Kommentare

Top Beiträge

Wieder eine Gemeinschaft aufgelöst oder wo ist der Systemfehler? (2 von 3)
Steve Skojec, Raus aus dem Kaninchenloch
Wieder eine Gemeinschaft aufgelöst oder wo ist der Systemfehler? (1 von 3)
Jetzt alle vorkonziliaren Breviere auch auf Deutsch online
Warum Bergoglio ein Gegenpapst ist? (11 von 20). Woher dieser Abfall oder das abnehmende Brevier.
Laura Calister, 50 einfache Schritte, einen Schleier bzw. eine Mantilla zu  tragen

Archive

Gesamtarchiv
Monatsarchive

Beitrag teilen

Werbung

UNSERE pRODUKTE

Werbung

Spenden

Ihre Paypal-Spende

Möchten Sie uns unterstützen? Wählen Sie einen Betrag. Vergelt's Gott!

€10,00

Blogstatistik

Kommentar- und Printfunktion nur für Abonnenten.

  • 581.517 Besuche

You cannot copy content of this page

error: Content is protected !!