Tradition und Glauben

Hl. Alfons von Liguori – „Praktische Anweisung für Beichtväter“. (37) Nach den Standespflichten explizit fragen

Beitrag hören
5/5 - (3 Stimmen)

Lesezeit: 1 Minute

Man muss jemandes Standespflichten gut kennen, um nachfragen zu können, was man unterlässt und wodurch man sich versündigt. Ein Priester weiß natürlich am Besten, was ein Priester zu tun hat und daher ist es in diesem Falle einfach. DSDZ kann sich beim besten Willen nicht vorstellen, dass heutzutage jemand seine Mitbrüder so abfragen würde, wie hl. Alfons es vorschreibt, ohne von ihnen gänzlich gemieden oder umgebracht zu werden. Wenn man bedenkt wie grenzenlos nachsichtig die Priester oder die Bischöfe/Kardinäle mit ihren Mitbrüdern sind, siehe Kard. Meisners „Brüder im Nebel“ oder die Bezahlung der Spielschulden in der Diözese Köln, dann ist es wohl unmöglich, dass sie miteinander in der Beichte streng umgehen. Weil die Priester die Mitpriester bei der Beichte nicht zur Rechenschaft ziehen, falls diese Priester überhaupt beichten, daher haben wir diese unterirdische Priesterqualität.

Ein Beichtvater, derjenige, der die Beichte abnimmt, muss sich die Mühe machen die Standespflichten des Beichtkindes kennenzulernen, um es abzufragen und ihm zur Tugend und Heiligkeit zur verhelfen. DSDZ hatte niemals einen Beichtvater gehabt, der sich nur annähernd für seine Standespflichten interessierte. Alle Priester, die ihm die Beichte abnahmen, wollten ihn möglichst schnell als „Streber“ loswerden und ihre Ruhe haben. Und so vereinzelt werden die Erfahrungen von DSDZ wohl nicht sein. Wie man es auch dreht und wendet: die Priester sind schuld und wie!

Ihre Paypal-Spende

Möchten Sie uns unterstützen? Wählen Sie einen Betrag. Bei der Übernahme der Paypal-Gebühren kommt mehr bei uns an. Vergelt’s Gott, wir beten für Sie!

10,00 €

Tradition und Glauben – damit die Kirche wieder schön wird

Weiterlesen für Abonnenten:

Online-Abos

Monatsabo 4,99 € mit 3 Tage Probelesen – Jahresabo 49,99 € mit 7 Tage Probelesen

Kredit- oder Debitkartenzahlung

Offline-Abos

3 Monate 16,99€ 6 Monate 33,99€ 12 Monate 66,99€

Banküberweisung im Voraus

Familien-Abos

Monatsabo 29,99€ Jahresabo 299€

Bis zu 6 Personen, Kredit – oder Debitkartenzahlung

Alle Beiträge, mit Vorlese- und Kommentarfunktion und Print-Möglichkeit!

Mehr Info finden Sie hier und hier

Tradition und Glauben – damit die Kirche wieder schön wird

Weiterlesen für Abonnenten:

Online-Abos

Monatsabo 4,99 € mit 3 Tage Probelesen – Jahresabo 49,99 € mit 7 Tage Probelesen

Kredit- oder Debitkartenzahlung

Offline-Abos

3 Monate 16,99€ 6 Monate 33,99€ 12 Monate 66,99€

Banküberweisung im Voraus

Familien-Abos

Monatsabo 29,99€ Jahresabo 299€

Bis zu 6 Personen, Kredit – oder Debitkartenzahlung

Alle Beiträge, mit Vorlese- und Kommentarfunktion und Print-Möglichkeit!

Mehr Info finden Sie hier und hier

Translate

Werbung

Letzte Beiträge

Letzte Beiträge

Kommentare

Top Beiträge

Carol Byrne,  Endloser Missbrauch der "aktiven Teilnahme" (76.2 von 110)
Laura Calister, 50 einfache Schritte, einen Schleier bzw. eine Mantilla zu  tragen
2. Oktober: Fest der heiligen Schutzengel
Kardinal Siri, Männerkleidung, die von Frauen getragen wird (2 von 2)
27. August: Fest des heiligen Bekenner sie Joseph Calasanz
Katholische Engellehre: (17) Die natürlichen Eigenschaften und Kräfte der Engel. Dauer der Engel (i)

Archive

Gesamtarchiv
Monatsarchive

Beitrag teilen

Werbung

UNSERE pRODUKTE

Werbung

Spenden

Ihre Paypal-Spende

Möchten Sie uns unterstützen? Wählen Sie einen Betrag. Bei der Übernahme der Paypal-Gebühren kommt mehr bei uns an. Vergelt's Gott, wir beten für Sie!

€10,00

Blogstatistik

Kommentar- und Printfunktion nur für Abonnenten.

  • 588.269 Besuche

You cannot copy content of this page

error: Content is protected !!
Neue Abo-Preise

Monatsabo nur 4,99 €
Jahresabo nur 49,99 €
Zugang zu allen Beiträgen, mit Print-Möglichkeit.
So günstig wie nie - gegen die Krise.