"Anweisung für Beichtväter" Gratis

Hl. Alfons von Liguori – „Praktische Anweisung für Beichtväter“. (7) Gelegenheiten zur Sünde

Werbung

Das englische Wort customize, das von custom – „Brauch“ herrührt und mit dem customer – „Kunden“ zusammenhängt, wird im Deutschen meistens mit „Konfigurieren“ wiedergegeben. Man kann sich heutzutage alles konfigurieren, von der Waschmaschine, über Software bis zum Auto. Aber genauso ist es notwendig die geistliche Leitung für das Beichtkind zu konfigurieren, d.h. die Anleitung für seine persönliche Situation anzupassen. Dazu muss sich der Beichtvater die Mühe machen nach den Lebensumständen zu fragen, wozu er meistens keine Lust hat. Aber diese spielen insoweit eine Rolle, weil die notwendig und freiwillige sowie nächste Gelegenheit zur Sünde bei jedem verschieden ausfällt. Wir uns alle ist die notwendige Gelegenheit zur Sünde der Staat, in dem wir leben, Novus Ordo Kirche, unsere Arbeit etc. Aber das bringt kaum einen zum Fall, wer er es nicht möchte. Man muss die nächste Gelegenheit zur Sünde meiden, die bei jedem verschieden ausfallen kann. Und dort setzt man die eine Gewohnheit der anderen entgegen.

Zum Download für Abonnenten geht es hier:

Das kann Ihnen auch gefallen

Schreibe einen Kommentar