Tradition und Glauben

Hl. Alfons von Liguori – „Praktische Anweisung für Beichtväter“. (7) Gelegenheiten zur Sünde

Beitrag hören
Bewerten Sie den post

Das englische Wort customize, das von custom – „Brauch“ herrührt und mit dem customer – „Kunden“ zusammenhängt, wird im Deutschen meistens mit „Konfigurieren“ wiedergegeben. Man kann sich heutzutage alles konfigurieren, von der Waschmaschine, über Software bis zum Auto. Aber genauso ist es notwendig die geistliche Leitung für das Beichtkind zu konfigurieren, d.h. die Anleitung für seine persönliche Situation anzupassen. Dazu muss sich der Beichtvater die Mühe machen nach den Lebensumständen zu fragen, wozu er meistens keine Lust hat. Aber diese spielen insoweit eine Rolle, weil die notwendig und freiwillige sowie nächste Gelegenheit zur Sünde bei jedem verschieden ausfällt. Wir uns alle ist die notwendige Gelegenheit zur Sünde der Staat, in dem wir leben, Novus Ordo Kirche, unsere Arbeit etc. Aber das bringt kaum einen zum Fall, wer er es nicht möchte. Man muss die nächste Gelegenheit zur Sünde meiden, die bei jedem verschieden ausfallen kann. Und dort setzt man die eine Gewohnheit der anderen entgegen.

Kredit- oder Debitkartenzahlung

Offline-Abos

3 Monate 39,99€ 6 Monate 69,99€ 12 Monate 129,99€

Banküberweisung im Voraus

Familien-Abos

Monatsabo 59,99€ Jahresabo 399€

Bis zu 6 Personen, Kredit – oder Debitkartenzahlung

Alle Beiträge, ohne Werbung, Vorlesefunktion, Kommentieren,

mit Print-Möglichkeit!

Mehr Info finden Sie hier und hier

Beitrag hören
Bewerten Sie den post

Zum Download für Abonnenten geht es hier:

Translate

Werbung

Letzte Beiträge

Letzte Beiträge

Kommentare

Top Beiträge

Bereitet „Desiderium desideravi“ die neue ökumenische Messe vor?
Wie peinlich - Pater Dreher FSSP zieht zurück - der Kaninchenzüchter
Augustin Poulain SJ, Die Fülle der Gnaden (62). Fünf geistige Sinne (v) Geistiges Fühlen
Proprium missae - Dominica XVIII post Pentecosten
Hl. Alfons von Liguori - "Praktische Anweisung für Beichtväter". (45) Wie der Beichtvater sich mit Kindern, Jünglingen und jungen Mädchen benehmen muss.
Satanismus in der Kirche oder die Karriere von Kardinal Joseph Bernardin (1928-1996)

Archive

Gesamtarchiv
Monatsarchive

Beitrag teilen

Werbung

UNSERE pRODUKTE

Werbung

Spenden

Ihre Paypal-Spende

Möchten Sie uns unterstützen? Wählen Sie einen Betrag. Bei der Übernahme der Paypal-Gebühren kommt mehr bei uns an. Vergelt's Gott, wir beten für Sie!

€10,00

Blogstatistik

Kommentar- und Printfunktion nur für Abonnenten.

  • 582.086 Besuche

You cannot copy content of this page

error: Content is protected !!