Intention bei Sakramentenspendung. (4 von 6)

2. Die Offenbarungsquellen über die Intention der Sakramentenspendung a) Die Heilige Schrift Bei der Lehre von der Intention ist zu berücksichtigen, dass der Priester als Vertreter der Kirche (in persona Ecclesiae) handelt, diese wiederum den Willen Christi tut, sodass der Priester auch in Person Christi (in persona Christi) handelt. „Die Heilige Schrift führt den Vollzug der Taufe und auch Eucharistie auf einen Befehl Christi zurück…

Voller Zugang nur für Abonnenten. Registrieren Sie sich, um weiterzulesen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


%d Bloggern gefällt das: