*Gratis Unterscheidung der Geister

Kard. Bona: Die Unterscheidung der Geister. (61). Verdächtige Antriebe (vii). Sonderlichkeit

Vorlesen
Bewerten Sie den post

Das Absonderliche und Außergewöhnliche ist spirituell verdächtig, besonders bei Ordensleuten.

Warum?

Weil sie im Gehorsam ihre Freiheit aufgegeben haben und sich auf einen von anderen Ordensleuten ausgetretenen Pfad begeben haben. Es ist wie im Militär oder Ballet. In Reih und Glied, nach Vorschrift, damit das Ganze stimmt. Diese Regel gilt aber nicht für die Ordensgründer, wie hl. Antonius, hl. Romuald, hl. Benedikt, die sich gerade auf diesen neuen Weg begeben haben. Es ist wie beim Klettern oder Skifahren. Sie müssen sich überhaupt trauen einen Kletterweg nachzuklettern. Am besten Sie ahmen alle Bewegungen des Kletternden vor Ihnen nach. Wo man sich eindreht, wo man hintritt. Idealerweise sind Sie gleicher Größe wie er und haben gleich lange Beine oder Arme. Dann sind Sie auf sicherer Seite. Sie müssen aber extrem gut sein, um ein free climber zu werden. Sie Gefahr, dass Sie dabei sterben ist wirklich sehr groß. Keine Absicherung, kein Kletterpartner, kein gar nichts. Daher ist es immer verdächtigt aus einer Gemeinschaft auszutreten, um eine neue zu gründen. Manchmal kommt es vor, aber selten.

Siebtes Kapitel

Es gibt zuweilen undeutliche und verdächtige Antriebe , von denen es zweifelhaft ist, von welchem Geiste sie herrühren. – Vorsicht, die man dabei anzuwenden hat. – Einige Anleitungen zur Untersuchung derselben. – Von der sonderbaren Lebensweise gewisser Personen und von der Gabe der Tränen.

Tradition und Glauben

Online-Abos

Monatsabo 9,99 € mit 3 Tage Probelesen – Jahresabo 99,99 € mit 7 Tage Probelesen

Kredit- oder Debitkartenzahlung

Offline-Abos

3 Monate 39,99€ 6 Monate 69,99€ 12 Monate 129,99€

Banküberweisung im Voraus

Familien-Abos

Monatsabo 59,99€ Jahresabo 399€

Bis zu 6 Personen, Kredit – oder Debitkartenzahlung

Alle Beiträge, ohne Werbung, Vorlesefunktion, Kommentieren,

mit Print-Möglichkeit!

Mehr Info finden Sie hier und hier

Zum Download für Abonnenten geht es hier:

Das kann Ihnen auch gefallen

Schreibe einen Kommentar