Kardinal Bona und das „Tagebuch der Stoßgebete“. 12. Nach der Mahlzeit

  Bei den Stoßgebeten von Kardinal Bona geht es darum jede, auch so banale Alltagstätigkeit mit der übernatürlichen Dimension zu verbinden und Gott um seine aktuelle Gnade dafür zu bitten. DSDZ (der Schreiber dieser Zeilen) verrichtet zurzeit in seinem Brotberuf dermaßen banale Tätigkeiten, dass es banaler nicht mehr geht. Ja, ein einigermaßen trainierter Gorilla mit Fremdsprachenkenntnissen könnte es auch. Leider ist es keine rein körperliche…

Voller Zugang nur für Abonnenten. Registrieren Sie sich, um weiterzulesen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


%d Bloggern gefällt das: