Kardinal Pell oder die kollektive Wirklichkeitsverweigerung

Je mehr man über Kardinal Pell liest und weiß, desto mehr wird man in der Überzeugung von seiner Schuld bestätigt. Somit stellt sich die Frage, wie die katholischen Medien, in Pells Fall so tendenziell und tendenziös sein können? Wir sagen nicht direkt, dass sie lügen. Denn lügen kann man nur dann, wenn man das sicher gewusste Gegenteil behauptet und da wir alle bei dem letzten…

Voller Zugang nur für Abonnenten. Registrieren Sie sich, um weiterzulesen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


%d Bloggern gefällt das: