Katholische Engellehre: (37). Die bösen Geister, ihre Sünde und ihr Sturz. (4) Sünde der Engel war Superbia (iv)

Die Hoffart – Superbia – der Engel ist wohl darin zu finden, dass sie nach danach strebten, Gott in seiner Unabhängigkeit und Herrschaft gleich zu sein (omnibus praecellere et nulli subesse – „allen voran zu stehen und niemandem Untertan zu sein“, wie Bonaventura In Sent.2 d. 5 a. 2 q. 1 von Luzifers Sünde sagt).[1] Wenn wir uns vor Augen stellen, das den sogenannten „modernen…

Voller Zugang nur für Abonnenten. Registrieren Sie sich, um weiterzulesen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


%d Bloggern gefällt das: