Kirchenrecht über Kindesmissbrauch Unser Archiv:

Kieran Tapsell, Das Kirchenrecht über den sexuellen Kindesmissbrauch im Wandel der Zeit (12 von 13).

Werbung Das Disziplinarsystem der Kirche Die vom Kirchenrecht auferlegten Geheimhaltungspflichten [das sog. „päpstliche Geheimnis“], die seit 1922 galten, dürften gar nicht so schädlich gewesen sein, wenn die Kirche, um diese [Missbrauchs-]Priester loszuwerden, ein vernünftiges Disziplinarwesen gehabt hätte. Aber der Kodex von 1917 und Crimen Sollicitationis führten den „pastoralen Ansatz“ für den Umgang mit sexuellem…


Login


Für dich vielleicht ebenfalls interessant...