Tradition und Glauben

Neue Kategorien: Aszetik und Mystik

Beitrag hören
Bewerten Sie den post

 

Bene docet qui bene distinguit – „gut lehrt, wer gut unterscheidet“, sagt der wohl vorkonziliare Lateiner. Da alle Ordnung (ordo) von Gott ist und alle Unordnung vom Widersacher, daher kann man nicht gut und ausreichend genug unterteilen, systematisieren und ordnen. Je mehr Wissen, desto mehr ist es von Nöten. Die verachtende oder wutschnaubende Ablehnung der scholastischen Ordnung und Methode, welche ausnahmslos dem Schreiber dieser Zeilen bei allen ihm bekannten Theologen begegnet ist (die Zahl ist sicherlich mittlerweile dreistellig geworden), zeigt uns deutlich wohin der Weg ex contrario , d.h. durch Umkehrschluß, gehen sollte und wohin nicht. Er geht zur Unterteilung und Ordnung und er meidet den Chaos, das Ungefähre und das Vermischte.

Daher wollen wir auf unserem Blog die Aszetik von der Mystik deutlich absetzen, um dem Leser die Lektüre und die Findung der ihn interessierenden Materialien zu erleichtern. An dieser Stelle sein nur kurz angefügt, dass die Aszetik all das ist, was wir unsererseits tun können, um Gott näher zu kommen, die Mystik hingegen sein Handeln an uns darstellt, welches unsere natürlichen Kräfte übersteigt. Da noch mindestens ein aszetisches Traktat kommentiert und jpg und in pdf-Dateien folgen wird, so ist diese Einteilung notwendig geworden. Sicherlich wird es noch Beiträge geben, in welchen sich die zwei Bereiche überschneiden werden, wie es z.B. bei Kardinal Bona öfters der Fall ist, dennoch behalten wir diese Einteilung bei.

Beitrag hören
Bewerten Sie den post

Zum Download für Abonnenten geht es hier:

Translate

Werbung

Letzte Beiträge

Letzte Beiträge

Kommentare

Top Beiträge

Hl. Alfons von Liguori - "Praktische Anweisung für Beichtväter". (43) Standespflichten der Makler
Heute, am letzten Freitag in Juni , beten wir die Bußpsalmen als Sühne für die Sünden der irdischen Kirche in DE, AT und CH #7
Missbrauchsstudie aus Münster: Vertuschung Lug, Betrug - wie woanders auch
Hilary White, Vatikan untersucht die Herolde des Evangeliums: eine warnende Erzählung (3 von 5)
Predigten der Kirchenväter - Festtage - Innerhalb der Oktav des Fronleichnamsfestes - Samstag
FSSP sicher oder doch nur Hagan lio?

Archive

Gesamtarchiv
Monatsarchive

Beitrag teilen

Werbung

UNSERE pRODUKTE

Werbung

Spenden

Ihre Paypal-Spende

Möchten Sie uns unterstützen? Wählen Sie einen Betrag. Vergelt's Gott!

€10,00

Blogstatistik

Kommentar- und Printfunktion nur für Abonnenten.

  • 581.284 Besuche

You cannot copy content of this page

error: Content is protected !!