Tradition und Glauben

O-Antiphonen, 19. Dezember: O radix Jesse

Beitrag hören
Bewerten Sie den post

Diese Antiphone in der Ausführung der Mönche aus Kansas hören Sie hier:

Ant.
 O radix Jesse qui stas in signum populórum, super quem continébunt reges os suum, quem gentes deprecabúntur: veni ad liberándum nos, jam noli tardáre.
Ant.
 O Sproß aus Jesse, der du auftrittst als Wahrzeichen für die Völker, vor dem (staunend) die Könige sich den Mund zuhalten, den die Völker anflehen, o komm, um uns vom Übel zu befreien, zögere nun nicht länger.

Christus stammt aus dem Geschlechte Davids also von Jesse ab. Weil er den Leib von Maria annahm, die selbst, wie auch Joseph, diesem Königsgeschlechte angehörte, so stammt er direkt vom König David ab und war selbst in König. Ale König der Welt kann er den Königen befehlen und am Ende der Welt als Weltrichter diese richten. Natürlich gab es und gibt es Widerstand gegen die Herrschaft Christi, weil die Dämonen, hauptsächlich der Leviatan, die Welt der Politik beherrschen, jetzt wohl mehr als je zuvor. Aber der Endsieg wird Christi sein.

Der biblische Hintergrund dieser Antiphone lautet wie folgt:

Jes 11,10

10 An jenem Tag wird es der Spross aus der Wurzel Isais sein, / der dasteht als Feldzeichen für die Völker; die Nationen werden nach ihm fragen / und seine Ruhe wird herrlich sein.

Röm 15, 12

2 Und Jesaja sagt: Kommen wird der Spross aus der Wurzel Isais; / er wird sich erheben, / um über die Heiden zu herrschen. / Auf ihn werden die Heiden hoffen.

Tradition und Glauben – damit die Kirche wieder schön wird

Weiterlesen für Abonnenten:

Online-Abos

Monatsabo 4,99 € mit 3 Tage Probelesen – Jahresabo 49,99 € mit 7 Tage Probelesen

Kredit- oder Debitkartenzahlung

Offline-Abos

3 Monate 16,99€ 6 Monate 33,99€ 12 Monate 66,99€

Banküberweisung im Voraus

Familien-Abos

Monatsabo 29,99€ Jahresabo 299€

Bis zu 6 Personen, Kredit – oder Debitkartenzahlung

Alle Beiträge, mit Vorlese- und Kommentarfunktion und Print-Möglichkeit!

Mehr Info finden Sie hier und hier

Translate

Werbung

Letzte Beiträge

Letzte Beiträge

Kommentare

Top Beiträge

Todsünde als Einstellungsvorrausetzung oder das neue kirchliche Arbeitsrecht
„Fatimismus“ oder von der Lust ein Opfer zu sein
Das vatikanische Sodo-Staatssekretariat oder wie fing es an? Paul VI., Johannes Paul II. und Benedikt XVI. (1 von 3)
Wieder eine Nonne weg vom Fenster oder wo waren die Oberen?
Fatima is over oder warum Gott nicht intervenieren wird (2 von 3)
Church Militant, Eine FSSPX-Überlebende spricht (1 von 3)

Archive

Gesamtarchiv
Monatsarchive

Beitrag teilen

Werbung

UNSERE pRODUKTE

Werbung

Spenden

Ihre Paypal-Spende

Möchten Sie uns unterstützen? Wählen Sie einen Betrag. Bei der Übernahme der Paypal-Gebühren kommt mehr bei uns an. Vergelt's Gott, wir beten für Sie!

€10,00

Blogstatistik

Kommentar- und Printfunktion nur für Abonnenten.

  • 592.434 Besuche

You cannot copy content of this page

error: Content is protected !!
Was kommt in November?

November - Monat des Fegefeuers

Sr. Marie de la Croix, "Manuskript des Fegfeuers", Litanei für die Armen Seelen - Katharina von Genua "Traktat über das Fegefeuer" - Crashkurs Fegefeuer - und vieles mehr