*Gratis O-Antiphonen Unser Archiv:

O-Antiphonen, 21. Dezember: O Oriens

Vorlesen
Bewerten Sie den post

Diese Antiphone in der Ausführung der Mönche aus Kansas hören Sie hier:

Ant.
 O Óriens splendor lucis ætérnæ, et sol justítiæ: veni, et illúmina sedéntes in ténebris, et umbra mortis.
Ant.
 O aufgehende Leuchte, du Glanz des ewigen Lichtes und rechte Sonne, komm zu erleuchten diejenigen, die in Finsternis liegen und im Todesschatten.

Christus als der Sohn Gottes und die zweite Person der Dreifaltigkeit ist der „Glanz des ewigen Lichtes“, also Abglanz des Vaters. Daher beten wir im Credo

Lumen de lumine – Licht vom Licht

Diese Zeile ist aufgrund der Bekämpfung des Arianismus eingefügt worden, um die Gottheit Christi zu zeigen. Er ist keine bloße Reflexion, sondern tatsächlich Licht und so wie man Glanz vom Licht nicht unterscheiden kann, so kann man die Gottheit des Sohnes von der des Vaters und des hl. Geistes nicht unterscheiden. Oriens – bedeutet aber auch den Morgenstern, der als der erste die Nacht durchbricht. Den biblischen Hintergrund dieser Antiphone bilden die folgenden Texte:

Mal 3,20

Für euch aber, die ihr meinen Namen fürchtet, / wird die Sonne der Gerechtigkeit aufgehen / und ihre Flügel bringen Heilung. Ihr werdet hinausgehen und Freudensprünge machen / wie Kälber, die aus dem Stall kommen.

Lk 1, 78

Durch die barmherzige Liebe unseres Gottes / wird uns besuchen das aufstrahlende Licht aus der Höhe

Malachias und Benedictus stehen hier also Pate, denn die versprochene Sonne der Gerechtigkeit geht durch die Vorankündigung des Johannes des Täufers in Christus auf.

Tradition und Glauben

Online-Abos

Monatsabo 9,99 € mit 3 Tage Probelesen – Jahresabo 99,99 € mit 7 Tage Probelesen

Kredit- oder Debitkartenzahlung

Offline-Abos

3 Monate 39,99€ 6 Monate 69,99€ 12 Monate 129,99€

Banküberweisung im Voraus

Familien-Abos

Monatsabo 59,99€ Jahresabo 399€

Bis zu 6 Personen, Kredit – oder Debitkartenzahlung

Alle Beiträge, ohne Werbung, Vorlesefunktion, Kommentieren,

mit Print-Möglichkeit!

Mehr Info finden Sie hier und hier

Zum Download für Abonnenten geht es hier:

Das kann Ihnen auch gefallen

Schreibe einen Kommentar