Ante luciferum genitus- Erscheinung des Herrn

Die heutige erste Antiphon der Laudes aller vorkonziliaren Breviere lautet: Ante luciferum genitus, et ante saecula, Dominus Salvator noster hodie mundo apparuit. Vor der Morgenröte [dem Lichtträger] geboren und vor aller Zeit, Herr, der Heiland ist uns heute erschienen. Wie wir uns denken können, gibt die deutsche Übersetzung nicht die Tiefe und Fülle des Lateins …

Proprium missae – In Epiphania Domini

Divinum Officium – Sancta Missa INTROITUS Malach 3:1; 1 Par 29:12Ecce, advénit dominátor Dóminus: et regnum in manu eius et potéstas et impérium.Ps 71:1Deus, iudícium tuum Regi da: et iustítiam tuam Fílio Regis.V. Glória Patri, et Fílio, et Spirítui Sancto.R. Sicut erat in princípio, et nunc, et semper, et in saecula saeculórum. Amen   Malach …

Carol Byrne, Dialogmesse: Eine reformierte Liturgie wandte sich gegen traditionelle Frömmigkeit (19 von 94)

In diesem Abschnitt begegnen wir einem Monster, vor dem wir alle in unserem nachkonziliaren Religionsunterricht gewarnt wurden. Es handelt sich um die Rosenkranzbeterin, welche die Unverfrorenheit besitzt während des „Gottesdienstes“, womit immer die Novus Ordo Messe gemeint ist, ihrer Privatandacht nachzugehen anstatt „mitzumachen“. Das Nachtgespenst eines jeden Pfarrers! Der Schreiber dieser Zeilen (DSDZ) kann sich …

Betrachtungen zum Evangeliumstext der Alten Messe – Fest des hl. Namens Jesu

Fest des heiligen Namens Jesu Auslegung vom heiligen Abt Bernhard. Ein großes und staunenswertes Geheimnis. Es wird am Kind die Beschneidung vorgenommen, und es wird Jesus genannt. Was soll denn diese Zusammenstellung? Die Beschneidung scheint doch mehr den Erlösungsbedürftigen, als den Erlöser anzugehen; und der Erlöser sollte doch eher die Beschneidung vornehmen, als sich beschneiden lassen. Jedoch, …

Proprium missae – Sanctissimi Nominis Jesu

Divinum Officium – Sancta Missa INTROITUS Phil 2:10-11In nómine Iesu omne genu flectátur, coeléstium, terréstrium et infernórum: et omnis lingua confiteátur, quia Dóminus Iesus Christus in glória est Dei PatrisPs 8:2.Dómine, Dóminus noster, quam admirábile est nomen tuum in univérsa terra!V. Glória Patri, et Fílio, et Spirítui Sancto.R. Sicut erat in princípio, et nunc, et …

1. Januar: Fest der Beschneidung Christi

Lesung aus dem heiligen Evangelium nach Lukas. Zu jener Zeit, als acht Tage um waren und an dem Kind die Beschneidung vorgenommen wurde, gab man ihm den Namen Jesus. Auslegung vom heiligen Bischof Ambrosius. Es wird also am Kinde die Beschneidung vorgenommen. Wer ist denn jenes Kind anders als das, von dem gesagt ist: „Ein …

Unserer Abos: Neue Paywall – was ändert sich?

Nach langer Suche, die man mit Bachs Kantate „Ich hatte viel Bekümmernis“ umschreiben könnte, haben wird endlich eine neue Paywall installiert. Für den bisherigen Abonnenten ändert sich wenig, für den neuen einiges mehr. Nur ein Gerät auf einmal Die Hauptänderung besteht darin, dass Sie nur mit einem Endgerät auf einmal eingeloggt sein dürfen. Sollten Sie …

Carol Byrne, Dialogmesse: Maxima Redemptionis – eine potemkinsche Fassade (18 von 94)

Die Enzyklika Maxima redemptionis war eine Fassade, die hinter einem vermeintlichen Konservatismus viele Neuerungen verbarg. Ja, Vat.II kam nicht von ungefähr, vorher musste man eine Taktik ausprobieren und erfolgreich umsetzen. Äußerlich keine Veränderungen – innerlich eine Revolution.

Geburt des Herrn – Proprium Missae

Introitus Introitus: Is 9, 6 Puer natus est nobis, et filius datus est nobis: cujus imperium super humerum ejus: et vocabitur nomen ejus magni consilii Angelus. (Ps. 97, 1) Cantate Domino canticum novum, quia mirabilia fecit.   Gloria Patri et Filio et Spiritui Sancto. Sicut erat in principio et nunc et semper et in Saecula saeculorum. …