Polyanna und das Durchhalten

In den Zeiten der vermeintlichen Hoffnungslosigkeit braucht man eine gute mentale Verfassung, um jeder Situation etwas Gutes abzugewinnen und wie man so schön auf Deutsch sagt „durchzuhalten“. Bei diesem Wort kommt DSDZ (dem Schreiber dieser Zeilen) Friedrich der Große und „Hunde wollt ihr ewig leben?“ und der Führerbunker in den Sinn. Das Wort „Durchhalten“ hat etwas Militärisch-Deutsches an sich. Es geht nicht um das Aushalten…

Voller Zugang nur für Abonnenten. Registrieren Sie sich, um weiterzulesen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


%d Bloggern gefällt das: