Tradition und Glauben

Präfekt Roche: Responsa ad dubia oder „damit sich diese traditionalistische Seuche nicht verbreitet“ (6 von 7)

Beitrag hören
5/5 - (2 Stimmen)

Lesezeit: 1 Minute

Sie können sich diesen Text auf vorlesen lassen. An einer besseren Software, die theologische Fachtermini kennt und Latein kann, wird noch gesucht.

[sayit]

(Der Text stammt von der Vatikan-Seite, der grüne Kommentar in [] von uns.)

Traditionis custodes

Art. 5.  Presbyteri, qui iam secundum Missale Romanum anno 1962 editum celebrant, ab Episcopo dioecesano licentiam rogabunt ad hanc facultatem servandam.

Auf das vorgelegte Dubium:

Kann die Erlaubnis, nach dem Missale Romanum von 1962 zu zelebrieren, ad tempus erteilt werden? [damit niemand sicher sein kann.]

Wird geantwortet:

Ja.

Erläuternde Note.

Die Entscheidung, die Verwendung des Missale Romanum von 1962 für einen bestimmten Zeitraum zu gestatten [ja nicht länger, sonst nisten sie sich noch ein, die Tradis] – für die Dauer, die der Diözesanbischof für angemessen hält [also völlige Willkür] –, ist nicht nur möglich, sondern auch empfehlenswert [klar, aus Bergolios Sicht]: Das Ende des festgelegten Zeitraums bietet die Möglichkeit zu überprüfen, ob alles mit der vom Motu Proprio festgelegten Ausrichtung übereinstimmt [also Verhör und Loyalitätserklärung gegenüber dem Konzil]. Das Ergebnis dieser Überprüfung kann die Gründe für die Verlängerung [ist nicht] oder Aussetzung [ist schon] der Erlaubnis liefern.


Auf das vorgelegte Dubium:

Gilt die vom Diözesanbischof erteilte Erlaubnis, nach dem Missale Romanum von 1962 zu zelebrieren, nur für das Gebiet seiner Diözese? [also beim Überschreiten der Diözesan- oder Zonengrenze wird scharf geschossen und man braucht eine neue Erlaubnis. Gilt wohl auch für Privatmessen, damit sich diese Seuche nicht ausbreitet.]

Wird geantwortet:

Ja.


Auf das vorgelegte Dubium:

Muss, wenn der berechtigte Priester abwesend oder verhindert ist, auch wer ihn vertritt, eine formale Berechtigung erhalten haben? [altritueller Pfarrer krank oder verhindert, dann schaut die Gemeinde dumm aus der Wäsche, denn eine Vertretung findet sich natürlich nicht.]

Wird geantwortet: Ja.

[/sayit]

Tradition und Glauben – damit die Kirche wieder schön wird

Weiterlesen für Abonnenten:

Online-Abos

Monatsabo 4,99 € mit 3 Tage Probelesen – Jahresabo 49,99 € mit 7 Tage Probelesen

Kredit- oder Debitkartenzahlung

Offline-Abos

3 Monate 16,99€ 6 Monate 33,99€ 12 Monate 66,99€

Banküberweisung im Voraus

Familien-Abos

Monatsabo 29,99€ Jahresabo 299€

Bis zu 6 Personen, Kredit – oder Debitkartenzahlung

Alle Beiträge, mit Vorlese- und Kommentarfunktion und Print-Möglichkeit!

Mehr Info finden Sie hier und hier

Translate

Werbung

Letzte Beiträge

Letzte Beiträge

Kommentare

Top Beiträge

Warum Bergoglio ein Gegenpapst ist? (13 von 20). Autoritäten über den häretischen Papst.
26. November: Fest des heiligen Abtes Silvester
3. Dezember: Fest des heiligen Bekenners Franz Xaver
Hl. Alfons von Liguori - "Praktische Anweisung für Beichtväter". (34) Masturbation und eheliche Pflichten
Laura Calister, 50 einfache Schritte, einen Schleier bzw. eine Mantilla zu  tragen
Mit Schleier in der Messe. Welche Regeln sind zu beachten?

Archive

Gesamtarchiv
Monatsarchive

Beitrag teilen

Werbung

UNSERE pRODUKTE

Werbung

Spenden

Ihre Paypal-Spende

Möchten Sie uns unterstützen? Wählen Sie einen Betrag. Bei der Übernahme der Paypal-Gebühren kommt mehr bei uns an. Vergelt's Gott, wir beten für Sie!

€10,00

Blogstatistik

Kommentar- und Printfunktion nur für Abonnenten.

  • 592.582 Besuche

You cannot copy content of this page

error: Content is protected !!
Was kommt in November?

November - Monat des Fegefeuers

Sr. Marie de la Croix, "Manuskript des Fegfeuers", Litanei für die Armen Seelen - Katharina von Genua "Traktat über das Fegefeuer" - Crashkurs Fegefeuer - und vieles mehr