Tradition und Glauben

Proprium missae – Cinerum

Beitrag hören


Bewerten Sie den post

Divinum Officium - Sancta Missa

INTROITUS
Sap 11:24 11:25; 11:27
Miseréris ómnium, Dómine, et nihil odísti eórum quæ fecísti, dissímulans peccáta hóminum propter pæniténtiam et parcens illis: quia tu es Dóminus, Deus noster

Ps 56:2
Miserére mei, Deus, miserére mei: quóniam in te confídit ánima mea.
V. Glória Patri, et Fílio, et Spirítui Sancto.
R. Sicut erat in princípio, et nunc, et semper, et in saecula saeculórum. Amen

Sap 11:24 11:25; 11:27
Miseréris ómnium, Dómine, et nihil odísti eórum quæ fecísti, dissímulans peccáta hóminum propter pæniténtiam et parcens illis: quia tu es Dóminus, Deus noster

Du erbarmest Dich aller, o Herr, und hassest keines Deiner Geschöpfe. Du siehst hinweg über die Sünden der Menschen um ihrer Buße willen und schonest ihrer, weil Du der Herr, unser Gott bist.

Erbarm Dich meiner, Gott, erbarme Dich, auf Dich vertrauet meine Seele.
V Ehre sei dem Vater und dem Sohne und dem Heiligen Geiste.
R Wie es war im Anfang, so auch jetzt und allezeit und in Ewigkeit. Amen

Du erbarmest Dich aller, o Herr, und hassest keines Deiner Geschöpfe. Du siehst hinweg über die Sünden der Menschen um ihrer Buße willen und schonest ihrer, weil Du der Herr, unser Gott bist.

GRADUALE
Ps 56:2; 56:4
Miserére mei, Deus, miserére mei: quóniam in te confídit ánima mea.
V. Misit de coelo, et liberávit me, dedit in oppróbrium conculcántes me.
Erbarm Dich meiner, Gott, erbarme Dich, auf Dich vertrauet meine Seele.
V Vom Himmel sandte Er mir Hilfe und befreite mich; Er gab der Schande preis, die mich zertraten.

TRACTUS
Ps 102:10
Dómine, non secúndum peccáta nostra, quæ fécimus nos: neque secúndum iniquitátes nostras retríbuas nobis
Ps 78:8-9
Dómine, ne memíneris iniquitátum nostrarum antiquarum: cito antícipent nos misericórdiæ tuæ, quia páuperes facti sumus nimis.
V. Adiuva nos, Deus, salutáris noster: et propter glóriam nóminis tui, Dómine, libera nos: et propítius esto peccátis nostris, propter nomen tuum.
Herr, handle nicht an uns nach unsern Sünden und vergilt uns nicht nach unsern Missetaten.
O Herr, gedenk nicht unsrer alten Missetaten, laß eilends Dein Erbarmen uns entgegenkommen; denn bitter arm sind wir geworden.
V Hilf uns, o Gott, Du unser Heil; Herr, um der Ehre Deines Namens willen mach uns frei; mit unsern Sünden übe Nachsicht wegen Deines Namens.

OFFERTORIUM
Ps 29:2-3
Exaltábo te, Dómine, quóniam suscepísti me, nec delectásti inimícos meos super me: Dómine, clamávi ad te, et sanásti me.
Lobpreisen will ich Dich, o Herr; Du nahmst mich auf, Du ließest meine Feinde nicht triumphieren über mich. O Herr, ich schrie zu Dir, und Du hast mich geheilt.

COMMUNIO
Ps 1:2 et 3
Qui meditábitur in lege Dómini die ac nocte, dabit fructum suum in témpore suo.
Wer im Gesetz des Herrn betrachtet Tag und Nacht, bringt seine Frucht zur rechten Zeit.

Beitrag hören
Bewerten Sie den post

Zum Download für Abonnenten geht es hier:

Translate

Werbung

Letzte Beiträge

Letzte Beiträge

Kommentare

Top Beiträge

Höffner, Meisner, Woelki oder Köln ist überall
Septem Dolorum Beatae Mariae Virginis – Sieben Schmerzen Mariä - Freitag vor Karfreitag
Erzbistum Köln zahlte 1,15 Millionen Spielschulden eines Priesters – Was könnte dahinterstecken?
Kard. Bona: Die Unterscheidung der Geister. (22) Bin ich es oder kommt es von Außen?
Father Ripperger, Gebete gegen dämonische Umlagerung 
Weniger Pfingsten – weniger Gnaden

Archive

Gesamtarchiv
Monatsarchive

Beitrag teilen

Werbung

UNSERE pRODUKTE

Werbung

Spenden

Ihre Paypal-Spende

Möchten Sie uns unterstützen? Wählen Sie einen Betrag. Bei der Übernahme der Paypal-Gebühren kommt mehr bei uns an. Vergelt's Gott, wir beten für Sie!

€10,00

Blogstatistik

Kommentar- und Printfunktion nur für Abonnenten.

  • 584.920 Besuche

You cannot copy content of this page

error: Content is protected !!