Proprium missae – Dominica XIII post Pentecosten

INTROITUS
Ps 73:20,; 73:19; 73:23
Réspice, Dómine, in testaméntum tuum, et ánimas páuperum tuórum ne derelínquas in finem: exsúrge, Dómine, et iúdica causam tuam, et ne obliviscáris voces quæréntium te.
Ps 73:1
Ut quid, Deus, reppulísti in finem: irátus est furor tuus super oves páscuæ tuæ?
V. Glória Patri, et Fílio, et Spirítui Sancto.
R. Sicut erat in princípio, et nunc, et semper, et in saecula saeculórum. AmenPs 73:20,; 73:19; 73:23
Réspice, Dómine, in testaméntum tuum, et ánimas páuperum tuórum ne derelínquas in finem: exsúrge, Dómine, et iúdica causam tuam, et ne obliviscáris voces quæréntium te.
Herr, schau auf Deinen Bund, verlasse Deine Armen doch nicht ganz und gar. Erhebe Dich, o Herr, und führe Deine Sache; vergiß doch nicht das Flehen derer, die Dich suchen.

O Gott, warum verwirfst Du uns gänzlich? Warum wütet Dein Zorn gegen die Schäflein Deiner Weide?
V Ehre sei dem Vater und dem Sohne und dem Heiligen Geiste.
R Wie es war im Anfang, so auch jetzt und allezeit und in Ewigkeit. Amen

Herr, schau auf Deinen Bund, verlasse Deine Armen doch nicht ganz und gar. Erhebe Dich, o Herr, und führe Deine Sache; vergiß doch nicht das Flehen derer, die Dich suchen.

GRADUALE
Ps 73:20; 73:19; 73:22
Réspice, Dómine, in testaméntum tuum: et ánimas páuperum tuórum ne obliviscáris in finem.
V. Exsúrge, Dómine, et iúdica causam tuam: memor esto oppróbrii servórum tuórum.
Herr, schau auf Deinen Bund, vergiß nicht Deine Armen ganz und gar.
V Erhebe Dich, o Herr, und führe Deine Sache; sei eingedenk der Schande Deiner Knechte.

ALLELUIA
Allelúia, allelúia
Ps 89:1
Dómine, refúgium factus es nobis a generatióne et progénie. Allelúia.
Alleluja, alleluja.
O Herr, zur Zuflucht bist Du uns geworden von Geschlecht zu Geschlecht. Alleluja.

OFFERTORIUM
Ps 30:15-16
In te sperávi, Dómine; dixi: Tu es Deus meus, in mánibus tuis témpora mea.
Auf Dich, o Herr, vertraue ich; ich sag: «Du bist mein Gott, in Deinen Händen ruhet mein Geschick!»

COMMUNIO
Sap 16:20
Panem de coelo dedísti nobis, Dómine, habéntem omne delectaméntum et omnem sapórem suavitátis.
Brot vom Himmel hast Du uns, o Herr, gegeben, das alle Lieblichkeit und allen süßen Wohlgeschmack enthält.

 

Unterstützen Sie uns! Falls Sie diesen Beitag wertvoll fanden und einen Gegenwert Ihrerseits beisteuern möchten, so können Sie uns etwas spenden.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen