Amazonas-Synode oder Vorwärts in die Vergangenheit (7 von 7)

Kirche mit dem Amazonas-Gesicht oder die gestrige Dämonenanbetung heute Nach der Amazonas-Synode, welche mit Apostasie und Götzenverehrung endete, stellt man sich zwangsläufig die Frage, ob es noch etwas zu berichten gibt. Die Prälaten schweigen, ein …

Michael Voris, Amazonas-Synode will die Universalkirche mit einer „Globalisten-Kirche“ ersetzen

Michael Voris ist der Gründer und Frontman/Anchorman von Church militant, einem katholischen Sender, der hauptsächlich katholischen Investigativjournalismus betreibt und Affären in der amerikanischen Kirche aufdeckt. Voris hielt diese Vortrag am 4.10, doch heute am 28.10 …

Pachamamas herausgefischt – man hätte sie verbrennen sollen!

Wie man seit gestern weiß, sind die aus der Kirche Santa Maria Transpontina entwendeten Götzenfiguren der Mutter Erde Pachamama von der Polizei aus dem Tiber herausgefischt worden. Wir haben es bereits bemängelt, dass dieses Entsorgen doch mit Problemen …

Amazonas-Synode oder Vorwärts in die Vergangenheit (6 von 7)

Instrumentum laboris im Lichte der kirchlichen Lehre (5) Kirche 2.0 oder das Amazonas-Update Nach Instrumentum laboris soll die kirchliche Lehre vom Amazonas-Geist, dem Waldgeist, inspiriert und erweitert werden: Um eine ganzheitliche Ökologie im Alltagsleben Amazoniens …

Michael Matt, Das Verschwinden der traditionellen Mission

In der nächsten Übersetzung des Beitrages der römischen Lifesitenews- Konferenz stellen wir den Beitrag von Michael Matt, dem Herausgeber von The Remnant vor. Matt stellt die Frage, warum die Kirche nicht mehr missioniert? Die Antwort darauf lautet: Weil sie nicht …

Amazonas-Synode oder Vorwärts in die Vergangenheit (4 von 7)

Instrumentum laboris im Lichte der kirchlichen Lehre (2) Pantheismus und Kosmotheismus Instrumentum laboris Nr. 12 zeigt den metaphysischen Hintergrund des Bergoglio-Regimes. Es ist der Pantheismus oder der Panentheismus, wonach es überall „gottet“, da zwischen Gott …

Jose Antonio Ureta, Neudefinition des Priestertums

José Antonio Ureta, ist der Vorsitzender der internationalen Bewegung Tradition, Familie und Eigentum (TFP) in Frankreich. Er macht auf die Wurzeln der Antizölibats-Diskussion auf der Amazonas-Synode aufmerksam. In seinem Werk Revolution und Konterrevolution erklärt Plinio Corrêa de …

Amazonas-Synode oder Vorwärts in die Vergangenheit (3 von 7)

Instrumentum laboris im Lichte der kirchlichen Lehre Das deutsche Pontifikat DSDZ (der Schreiber dieser Zeilen) hat doch tatsächlich und endlich das Instrumentum laboris der Amazonassynode von A bis Z gelesen. Der erste Eindruck, der sich …

Lifesitenews-Konferenz am Vorabend der Amazonas-Synode

Am Vorabend der Amazonas-Synode fand in Rom eine Konferenz statt, welche von dem amerikanischen, katholischen Nachrichtenportal Lifesitenews organisiert wurde. Eingeladen wurden in Medien präsente Laienkatholiken, welche ihre Stimme gegen die kommende Amazonas-Apostasie erhoben. Die Konferenz …

Amazonas-Synode oder Vorwärts in die Vergangenheit (2 von 7)

Amazonas-Synode oder Freimaurerträume werden wahr Wir haben diesen Zyklus „Vorwärts in die Vergangenheit“ genannt, ebenfalls möglich wäre gewesen ihn „Zurück in die Zukunft“ zu nennen. Denn die Ideen, die jetzt im Oktober 2019 aufgehen, wurden …

Vatikanische Gärten: Eröffnung der Amazonas-Synode

Wenn jemand meint, dass wir übertreiben, dann möge er sich die Eröffnungszeremonie anschauen. Ja, es ist infantil, bunt und dämlich. Man steht in einem Kreis, weil die heidnischen Götter immanent sind, man verbeugt sich vor …