Tradition und Glauben

Septem Dolorum Beatae Mariae Virginis – Sieben Schmerzen Mariä

Maria ist die Morgenröte, sie leuchtet vor dem Aufgang der Sonne, welche Christus ist. So wie sie vor der menschlichen Geburt Christi geboren wurde, welcher als Gott der Eingeborene (unigenitus) Vaters als Gott ewig ist, so gedenkt die Kirche ihres Leidens eine Woche vor Karfreitag mit dem Fest Sieben Schmerzen Mariae. Man müsste richtigerweise sagen, dass die Kirche der Schmerzen Mariä bis zur unseligen Rubrikenreform von 1955 gedachte, denn leider wird dieses Fest seit diesem Jahr nicht mehr begangen. Wen hat es gestört? Die Dämonen und diejenigen, welche von ihnen inspiriert wurden. Es ist natürlich sehr schade, denn außer der Konzertaufführung von Stabat mater, des Brevierhymnus dieses Festes, werden wir nirgends mit dem Leiden der Gottesmutter konfrontiert. Das Erlösungswerk des Leidens Christi, welches sich vornehmlich an Karfreitag vollzog, birgt solch eine Fülle in sich, dass man bestimmte Ereignisse vorverlegen oder nachverlegen musste, um ihrer liturgisch und paraliturgisch zu gedenken. Natürlich vor dem Konzil, denn das Gedenken des Leidens Christi scheint natürlich mit der „Mentalität des modernen Menschen“ nicht vereinbar zu sein. Im Gegensatz zur Sünde – die ist vereinbar. Schauen wir uns den liturgischen Kalender des Tridentinischen Breviers an, welches wenigstens auf diesem Blog hochgehalten wird, so finden wir die folgenden Feste, welche mit Karfreitag inhaltlich verbunden sind: Am Freitag nach der ersten Fastenwoche: Lanceae et Clavorum Domini Nostri Jesu Christi – Der hl. Lanze und Nägel unseres Herrn Jesus Christus. Am Freitag nach der zweiten Fastenwoche: Sindonis D.N.J.C. – des hl. Schweißtuches unseres Herrn Jesus Christus. Am Freitag nach der dritten Fastenwoche: Quinque Vulnerum D.N.J.C. – der hl. Fünf Wunden unseres Herrn Jesus Christus. Am Freitag nach der vierten Fastenwoche: Pretiosissimi Sanguinis D.N.J.C. – des kostbarsten Blutes unseres Herrn Jesus Christus. Am Freitag der fünften Fastenwoche, der Passionswoche: Septem Dolorum B. Mariae Virginis – Sieben Schmerzen der Seligen Jungfrau Maria. Am Freitag nach dem Weißen Sonntag: Spineae Coronae D.N.J.C. – der hl. Dornenkrone unseres Herrn Jesus Christus. Am 14. September – Exaltationis S. Crucis – der Kreuzeserhöhung. Dritter Sonntag in September – Septem Dolorum B. Mariae Virginis – Sieben Schmerzen der Seligen Jungfrau Maria. Es ist tatsächlich allerhand, wobei manche Feste auch nach Ostern fallen. Das Siebenschmerzen Fest in der Fastenzeit hat ein ganz anderes Officium als das Fest in September, sodass nichts wiederholt wird. Besonders in der Fastenzeit wird der Brevierbeter langsam in das Karfreitagsmysterium geführt, durch die Betrachtung der einzelnen Geheimnisse. Und wem hat es geschadet? Den Dämonen und der Welt. Nun, ja. Bevor wir die Überlegungen von Dom Prosper Guéranger auf Englisch zu diesem Fest veröffentlichen, ein paar eigene Bemerkungen. Das heutige Brevier präsentiert eine interessante Mischung aus Brautmystik des Hoheliedes und der Passionsgeschichte. Denn Maria war auch eine Liebende. Sie liebte Christus als ihren Sohn und als ihren göttlichen Bräutigam. Die Liturgie scheut sich nicht diese beiden Aspekte zu vermischen und so lesen wir im ersten Responsorium des ersten Nokturns: R. Dilectus meus candidus, et rubicundus, et totus desiderabilis: * Omnis enim figura ejus amorem spirat, et ad redamandum provocat caput inclinatum, manus expansae, pectus apertum. V. Piis, o Virgo, spectas eum oculis, contemplans in eo non tam vulnerum livorem, quam mundi salutem. R. Omnis enim figura ejus amorem spirat, et ad redamandum provocat caput inclinatum, manus expansae, pectus apertum. R. Mein Geliebter ist weiß und rot und als ganzer begehrenswert: * All seine Gestalt haucht Liebe aus und zur Gegenliebe ruft sein gebeugtes Haupt auf, seine Hände sind ausgestreckt, seine Brust offen. V. Mit frommen Augen, oh Jungfrau, schaust Du ihn an, beschaust in ihm nicht so sehr die bleifarbige Farbe der Wunde, als das Heil der Welt. R. All seine Gestalt haucht Liebe aus und zur Gegenliebe ruft sein gebeugtes Haupt auf, seine Hände sind ausgestreckt, seine Brust offen. Eine ähnliche Verknüpfung stellt der hl. Bernhard von Clairvaux in seiner Predigt, welche die vierte Lesung des zweiten Nokturns darstellt. Indem er auf die Weissagung des Simeons und das Martyrium anspielt, sagt er: Vere tuam, o beata Mater, animam pertransivit. Alioquin non nisi eam pertransiens, carnem Filii tui penetraret. Wahrlich hat es [das Schwert], o selige Maria, deine Seele durchbohrt. Denn nichts hätte Deine Seele durchbohren können, was nichts auch das Fleisch Deines Sohnes durchbohrt hat. Wie Maria in der Schwangerschaft mit Christus, dem Eingeborenen Sohn Gottes verbunden war, so war sie doch zeitlebens mit ihm auch geistlich verbunden. Wie sehr muss sie doch gelitten haben als sie ihren gemarterten Sohn sah! All diese Geheimnisse des Leidens, Mitleidens, der Übergabe des Johannes an Maria an Sohnes statt, werden im heutigen Fest betrachtet. Der heutige Hymnus ist Stabat mater, welches so oft und gerne vertont wurde. Es lautet wie folgt: Stabat mater dolorosa                       Iuxta crucem lacrimosa, Dum pendebat filius;    Cuius animam gementem, Contristantem et dolentem Pertransivit gladius.           O quam...

Dieser Inhalt ist nur für Tageszugang, Zugang 7 Tage, Abo-30 Tage und Abo-1 Jahr Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren
Weiterlesen

Charpentier, Te Deum Laudamus (8), Dignare Domine

  Komponist: Marc-Antoine Charpentier (1643-1704) Te Deum Laudamus, H. 146 Ausführende: Les Arts Florissants, Dir. William Christie Orlanda Velez Isidro Sopran Olga Pitarch Alt Paul Agnew Countertenor Jeffrey Thompson Countertenor Topi Lehtipuu Tenor Marc Mauillon Tenor Bertrand Bontoux Bass Joao Fernandes Bass Aufnahme aus dem Jahre 1989, Harmonia mundi Te Deum Laudamus – Dich Gott, loben wir Te Deum laudamus: te Dominum confitemur.Te aeternum patrem, omnis terra veneratur.  Tibi omnes Angeli: tibi caeli et universae potestates. Tibi cherubim et seraphim, incessabili voce proclamant:„Sanctus, Sanctus, Sanctus Dominus Deus Sabaoth.Pleni sunt caeli et terra maiestatis gloriae tuae.“ Te gloriosus Apostolorum chorus, Te Prophetarum laudabilis numerus, Te Martyrum candidatus laudat exercitus.Te per orbem terrarum sancta confitetur Ecclesia: Patrem immensae maiestatis; Venerandum tuum verum et unicum Filium; Sanctum quoque Paraclitum Spiritum.Tu rex gloriae, Christe: Tu Patris sempiternus es Filius. Tu, ad liberandum suscepturus hominem, non horruisti Virginis uterum.   Tu, devicto mortis aculeo, aperuisti credentibus regna caelorum. Tu ad dexteram Dei sedes, in gloria Patris. Iudex crederis esse venturus.   Te ergo quaesumus, tuis famulis subveni: quos pretioso sanguine redemisti. Aeterna fac cum sanctis tuis in gloria numerari. Salvum fac populum tuum, Domine, et benedic hereditati tuae. Et rege eos, et extolle illos usque in aeternum. Per singulos dies benedicimus te: et laudamus nomen tuum in saeculum, et in saeculum saeculi. Dignare, Domine, die isto sine peccato nos custodire. Miserere nostri, Domine, miserere nostri. Fiat misericordia tua, Domine, super nos: quemadmodum speravimus in te. In te, Domine, speravi: non confundar in aeternum.   Dich, Gott, loben wir, dich, Herr, preisen wir. Dich, Gott, loben wir, dich, Herr, preisen wir.Dir, dem ewigen Vater, huldigt das Erdenrund.Dir rufen die Engel alle, dir Himmel und Mächte insgesamt, die Kerubim dir und die Serafim, mit niemals endender Stimme zu:Heilig, heilig, heilig der Herr, der Gott der Scharen!Voll sind Himmel und Erde von deiner hohen Herrlichkeit.Dich preist der glorreiche Chor der Apostel; Dich der Propheten lobwürdige Zahl; dich der Märtyrer leuchtendes Heer;dich preist über das Erdenrund die heilige Kirche; dich, den Vater unermessbarer Majestät;deinen wahren und einzigen Sohn; und den Heiligen Fürsprecher Geist.Du König der Herrlichkeit, Christus. Du bist des Vaters allewiger Sohn. Du hast der Jungfrau Schoß nicht verschmäht, bist Mensch geworden, den Menschen zu befreien.   Du hast bezwungen des Todes Stachel und denen, die glauben, die Reiche der Himmel aufgetan. Du sitzest zur Rechten Gottes in deines Vaters Herrlichkeit. Als Richter, so glauben wir, kehrst du einst wieder. Dich bitten wir denn, komm deinen Dienern zu Hilfe, die du erlöst mit kostbarem Blut. In der ewigen Herrlichkeit zähle uns deinen Heiligen zu. Rette dein Volk, o Herr, und segne dein Erbe; und führe sie und erhebe sie bis in Ewigkeit. An jedem Tag benedeien wir dich und loben in Ewigkeit deinen Namen, ja in der ewigen Ewigkeit. In Gnaden wollest du, Herr, an diesem Tag uns ohne Schuld bewahren. Erbarme dich unser, o Herr, erbarme dich unser. Lass über uns dein Erbarmen geschehn, wie wir gehofft auf dich. Auf dich, o Herr, habe ich meine Hoffnung gesetzt. In Ewigkeit werde ich nicht zuschanden....

Dieser Inhalt ist nur für Tageszugang, Zugang 7 Tage, Abo-30 Tage und Abo-1 Jahr Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren
Weiterlesen

Charpentier, Te Deum Laudamus (7), Aeterna Fac

  Komponist: Marc-Antoine Charpentier (1643-1704) Te Deum Laudamus, H. 146 Ausführende: Les Arts Florissants, Dir. William Christie Orlanda Velez Isidro Sopran Olga Pitarch Alt Paul Agnew Countertenor Jeffrey Thompson Countertenor Topi Lehtipuu Tenor Marc Mauillon Tenor Bertrand Bontoux Bass Joao Fernandes Bass Aufnahme aus dem Jahre 1989, Harmonia mundi Te Deum Laudamus – Dich Gott, loben wir Te Deum laudamus: te Dominum confitemur.Te aeternum patrem, omnis terra veneratur.  Tibi omnes Angeli: tibi caeli et universae potestates. Tibi cherubim et seraphim, incessabili voce proclamant:„Sanctus, Sanctus, Sanctus Dominus Deus Sabaoth.Pleni sunt caeli et terra maiestatis gloriae tuae.“ Te gloriosus Apostolorum chorus, Te Prophetarum laudabilis numerus, Te Martyrum candidatus laudat exercitus.Te per orbem terrarum sancta confitetur Ecclesia: Patrem immensae maiestatis; Venerandum tuum verum et unicum Filium; Sanctum quoque Paraclitum Spiritum.Tu rex gloriae, Christe: Tu Patris sempiternus es Filius. Tu, ad liberandum suscepturus hominem, non horruisti Virginis uterum.   Tu, devicto mortis aculeo, aperuisti credentibus regna caelorum. Tu ad dexteram Dei sedes, in gloria Patris. Iudex crederis esse venturus.   Te ergo quaesumus, tuis famulis subveni: quos pretioso sanguine redemisti. Aeterna fac cum sanctis tuis in gloria numerari. Salvum fac populum tuum, Domine, et benedic hereditati tuae. Et rege eos, et extolle illos usque in aeternum. Per singulos dies benedicimus te: et laudamus nomen tuum in saeculum, et in saeculum saeculi. Dignare, Domine, die isto sine peccato nos custodire. Miserere nostri, Domine, miserere nostri. Fiat misericordia tua, Domine, super nos: quemadmodum speravimus in te. In te, Domine, speravi: non confundar in aeternum.   Dich, Gott, loben wir, dich, Herr, preisen wir. Dich, Gott, loben wir, dich, Herr, preisen wir.Dir, dem ewigen Vater, huldigt das Erdenrund.Dir rufen die Engel alle, dir Himmel und Mächte insgesamt, die Kerubim dir und die Serafim, mit niemals endender Stimme zu:Heilig, heilig, heilig der Herr, der Gott der Scharen!Voll sind Himmel und Erde von deiner hohen Herrlichkeit.Dich preist der glorreiche Chor der Apostel; Dich der Propheten lobwürdige Zahl; dich der Märtyrer leuchtendes Heer;dich preist über das Erdenrund die heilige Kirche; dich, den Vater unermessbarer Majestät;deinen wahren und einzigen Sohn; und den Heiligen Fürsprecher Geist.Du König der Herrlichkeit, Christus. Du bist des Vaters allewiger Sohn. Du hast der Jungfrau Schoß nicht verschmäht, bist Mensch geworden, den Menschen zu befreien.   Du hast bezwungen des Todes Stachel und denen, die glauben, die Reiche der Himmel aufgetan. Du sitzest zur Rechten Gottes in deines Vaters Herrlichkeit. Als Richter, so glauben wir, kehrst du einst wieder. Dich bitten wir denn, komm deinen Dienern zu Hilfe, die du erlöst mit kostbarem Blut. In der ewigen Herrlichkeit zähle uns deinen Heiligen zu. Rette dein Volk, o Herr, und segne dein Erbe; und führe sie und erhebe sie bis in Ewigkeit. An jedem Tag benedeien wir dich und loben in Ewigkeit deinen Namen, ja in der ewigen Ewigkeit. In Gnaden wollest du, Herr, an diesem Tag uns ohne Schuld bewahren. Erbarme dich unser, o Herr, erbarme dich unser. Lass über uns dein Erbarmen geschehn, wie wir gehofft auf dich. Auf dich, o Herr, habe ich meine Hoffnung gesetzt. In Ewigkeit werde ich nicht zuschanden....

Dieser Inhalt ist nur für Tageszugang, Zugang 7 Tage, Abo-30 Tage und Abo-1 Jahr Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren
Weiterlesen

Charpentier, Te Deum Laudamus (6), Te Ergo Quaesumus

  Komponist: Marc-Antoine Charpentier (1643-1704) Te Deum Laudamus, H. 146 Ausführende: Les Arts Florissants, Dir. William Christie Orlanda Velez Isidro Sopran Olga Pitarch Alt Paul Agnew Countertenor Jeffrey Thompson Countertenor Topi Lehtipuu Tenor Marc Mauillon Tenor Bertrand Bontoux Bass Joao Fernandes Bass Aufnahme aus dem Jahre 1989, Harmonia mundi Te Deum Laudamus – Dich Gott, loben wir Te Deum laudamus: te Dominum confitemur.Te aeternum patrem, omnis terra veneratur.  Tibi omnes Angeli: tibi caeli et universae potestates. Tibi cherubim et seraphim, incessabili voce proclamant:„Sanctus, Sanctus, Sanctus Dominus Deus Sabaoth.Pleni sunt caeli et terra maiestatis gloriae tuae.“ Te gloriosus Apostolorum chorus, Te Prophetarum laudabilis numerus, Te Martyrum candidatus laudat exercitus.Te per orbem terrarum sancta confitetur Ecclesia: Patrem immensae maiestatis; Venerandum tuum verum et unicum Filium; Sanctum quoque Paraclitum Spiritum. Tu rex gloriae, Christe: Tu Patris sempiternus es Filius. Tu, ad liberandum suscepturus hominem, non horruisti Virginis uterum.   Tu, devicto mortis aculeo, aperuisti credentibus regna caelorum. Tu ad dexteram Dei sedes, in gloria Patris. Iudex crederis esse venturus.   Te ergo quaesumus, tuis famulis subveni: quos pretioso sanguine redemisti. Aeterna fac cum sanctis tuis in gloria numerari. Salvum fac populum tuum, Domine, et benedic hereditati tuae. Et rege eos, et extolle illos usque in aeternum. Per singulos dies benedicimus te: et laudamus nomen tuum in saeculum, et in saeculum saeculi. Dignare, Domine, die isto sine peccato nos custodire. Miserere nostri, Domine, miserere nostri. Fiat misericordia tua, Domine, super nos: quemadmodum speravimus in te. In te, Domine, speravi: non confundar in aeternum.  Dich, Gott, loben wir, dich, Herr, preisen wir.Dir, dem ewigen Vater, huldigt das Erdenrund.Dir rufen die Engel alle, dir Himmel und Mächte insgesamt, die Kerubim dir und die Serafim, mit niemals endender Stimme zu:Heilig, heilig, heilig der Herr, der Gott der Scharen!Voll sind Himmel und Erde von deiner hohen Herrlichkeit.Dich preist der glorreiche Chor der Apostel; Dich der Propheten lobwürdige Zahl; dich der Märtyrer leuchtendes Heer;dich preist über das Erdenrund die heilige Kirche; dich, den Vater unermessbarer Majestät;deinen wahren und einzigen Sohn; und den Heiligen Fürsprecher Geist. Du König der Herrlichkeit, Christus. Du bist des Vaters allewiger Sohn. Du hast der Jungfrau Schoß nicht verschmäht, bist Mensch geworden, den Menschen zu befreien.   Du hast bezwungen des Todes Stachel und denen, die glauben, die Reiche der Himmel aufgetan. Du sitzest zur Rechten Gottes in deines Vaters Herrlichkeit. Als Richter, so glauben wir, kehrst du einst wieder. Dich bitten wir denn, komm deinen Dienern zu Hilfe, die du erlöst mit kostbarem Blut. In der ewigen Herrlichkeit zähle uns deinen Heiligen zu. Rette dein Volk, o Herr, und segne dein Erbe; und führe sie und erhebe sie bis in Ewigkeit. An jedem Tag benedeien wir dich und loben in Ewigkeit deinen Namen, ja in der ewigen Ewigkeit. In Gnaden wollest du, Herr, an diesem Tag uns ohne Schuld bewahren. Erbarme dich unser, o Herr, erbarme dich unser. Lass über uns dein Erbarmen geschehn, wie wir gehofft auf dich. Auf dich, o Herr, habe ich meine Hoffnung gesetzt. In Ewigkeit werde ich nicht zuschanden....

Dieser Inhalt ist nur für Tageszugang, Zugang 7 Tage, Abo-30 Tage und Abo-1 Jahr Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren
Weiterlesen

Charpentier, Te Deum Laudamus (5), Tu Devicto Aculeo

  Komponist: Marc-Antoine Charpentier (1643-1704) Te Deum Laudamus, H. 146 Ausführende: Les Arts Florissants, Dir. William Christie Orlanda Velez Isidro Sopran Olga Pitarch Alt Paul Agnew Countertenor Jeffrey Thompson Countertenor Topi Lehtipuu Tenor Marc Mauillon Tenor Bertrand Bontoux Bass Joao Fernandes Bass Aufnahme aus dem Jahre 1989, Harmonia mundi Te Deum Laudamus – Dich Gott, loben wir Te Deum laudamus: te Dominum confitemur.Te aeternum patrem, omnis terra veneratur.  Tibi omnes Angeli: tibi caeli et universae potestates. Tibi cherubim et seraphim, incessabili voce proclamant:„Sanctus, Sanctus, Sanctus Dominus Deus Sabaoth.Pleni sunt caeli et terra maiestatis gloriae tuae.“ Te gloriosus Apostolorum chorus, Te Prophetarum laudabilis numerus, Te Martyrum candidatus laudat exercitus.Te per orbem terrarum sancta confitetur Ecclesia: Patrem immensae maiestatis; Venerandum tuum verum et unicum Filium; Sanctum quoque Paraclitum Spiritum. Tu rex gloriae, Christe: Tu Patris sempiternus es Filius. Tu, ad liberandum suscepturus hominem, non horruisti Virginis uterum. Tu, devicto mortis aculeo, aperuisti credentibus regna caelorum. Tu ad dexteram Dei sedes, in gloria Patris. Iudex crederis esse venturus. Te ergo quaesumus, tuis famulis subveni: quos pretioso sanguine redemisti. Aeterna fac cum sanctis tuis in gloria numerari. Salvum fac populum tuum, Domine, et benedic hereditati tuae. Et rege eos, et extolle illos usque in aeternum. Per singulos dies benedicimus te: et laudamus nomen tuum in saeculum, et in saeculum saeculi. Dignare, Domine, die isto sine peccato nos custodire. Miserere nostri, Domine, miserere nostri. Fiat misericordia tua, Domine, super nos: quemadmodum speravimus in te. In te, Domine, speravi: non confundar in aeternum.  Dich, Gott, loben wir, dich, Herr, preisen wir.Dir, dem ewigen Vater, huldigt das Erdenrund.Dir rufen die Engel alle, dir Himmel und Mächte insgesamt, die Kerubim dir und die Serafim, mit niemals endender Stimme zu:Heilig, heilig, heilig der Herr, der Gott der Scharen!Voll sind Himmel und Erde von deiner hohen Herrlichkeit.Dich preist der glorreiche Chor der Apostel; Dich der Propheten lobwürdige Zahl; dich der Märtyrer leuchtendes Heer;dich preist über das Erdenrund die heilige Kirche; dich, den Vater unermessbarer Majestät;deinen wahren und einzigen Sohn; und den Heiligen Fürsprecher Geist. Du König der Herrlichkeit, Christus. Du bist des Vaters allewiger Sohn. Du hast der Jungfrau Schoß nicht verschmäht, bist Mensch geworden, den Menschen zu befreien.   Du hast bezwungen des Todes Stachel und denen, die glauben, die Reiche der Himmel aufgetan. Du sitzest zur Rechten Gottes in deines Vaters Herrlichkeit. Als Richter, so glauben wir, kehrst du einst wieder. Dich bitten wir denn, komm deinen Dienern zu Hilfe, die du erlöst mit kostbarem Blut. In der ewigen Herrlichkeit zähle uns deinen Heiligen zu. Rette dein Volk, o Herr, und segne dein Erbe; und führe sie und erhebe sie bis in Ewigkeit. An jedem Tag benedeien wir dich und loben in Ewigkeit deinen Namen, ja in der ewigen Ewigkeit. In Gnaden wollest du, Herr, an diesem Tag uns ohne Schuld bewahren. Erbarme dich unser, o Herr, erbarme dich unser. Lass über uns dein Erbarmen geschehn, wie wir gehofft auf dich. Auf dich, o Herr, habe ich meine Hoffnung gesetzt. In Ewigkeit werde ich nicht zuschanden....

Dieser Inhalt ist nur für Tageszugang, Zugang 7 Tage, Abo-30 Tage und Abo-1 Jahr Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren
Weiterlesen

Charpentier, Te Deum Laudamus (4), Te Per Orbem

  Komponist: Marc-Antoine Charpentier (1643-1704) Te Deum Laudamus, H. 146 Ausführende: Les Arts Florissants, Dir. William Christie Orlanda Velez Isidro Sopran Olga Pitarch Alt Paul Agnew Countertenor Jeffrey Thompson Countertenor Topi Lehtipuu Tenor Marc Mauillon Tenor Bertrand Bontoux Bass Joao Fernandes Bass Aufnahme aus dem Jahre 1989, Harmonia mundi Te Deum Laudamus – Dich Gott, loben wir Te Deum laudamus: te Dominum confitemur.Te aeternum patrem, omnis terra veneratur.  Tibi omnes Angeli: tibi caeli et universae potestates. Tibi cherubim et seraphim, incessabili voce proclamant:„Sanctus, Sanctus, Sanctus Dominus Deus Sabaoth.Pleni sunt caeli et terra maiestatis gloriae tuae.“ Te gloriosus Apostolorum chorus, Te Prophetarum laudabilis numerus, Te Martyrum candidatus laudat exercitus.Te per orbem terrarum sancta confitetur Ecclesia: Patrem immensae maiestatis; Venerandum tuum verum et unicum Filium; Sanctum quoque Paraclitum Spiritum. Tu rex gloriae, Christe: Tu Patris sempiternus es Filius. Tu, ad liberandum suscepturus hominem, non horruisti Virginis uterum. Tu, devicto mortis aculeo, aperuisti credentibus regna caelorum. Tu ad dexteram Dei sedes, in gloria Patris. Iudex crederis esse venturus. Te ergo quaesumus, tuis famulis subveni: quos pretioso sanguine redemisti. Aeterna fac cum sanctis tuis in gloria numerari. Salvum fac populum tuum, Domine, et benedic hereditati tuae. Et rege eos, et extolle illos usque in aeternum. Per singulos dies benedicimus te: et laudamus nomen tuum in saeculum, et in saeculum saeculi. Dignare, Domine, die isto sine peccato nos custodire. Miserere nostri, Domine, miserere nostri. Fiat misericordia tua, Domine, super nos: quemadmodum speravimus in te. In te, Domine, speravi: non confundar in aeternum.  Dich, Gott, loben wir, dich, Herr, preisen wir.Dir, dem ewigen Vater, huldigt das Erdenrund.Dir rufen die Engel alle, dir Himmel und Mächte insgesamt, die Kerubim dir und die Serafim, mit niemals endender Stimme zu:Heilig, heilig, heilig der Herr, der Gott der Scharen!Voll sind Himmel und Erde von deiner hohen Herrlichkeit.Dich preist der glorreiche Chor der Apostel; Dich der Propheten lobwürdige Zahl; dich der Märtyrer leuchtendes Heer;dich preist über das Erdenrund die heilige Kirche; dich, den Vater unermessbarer Majestät;deinen wahren und einzigen Sohn; und den Heiligen Fürsprecher Geist. Du König der Herrlichkeit, Christus. Du bist des Vaters allewiger Sohn. Du hast der Jungfrau Schoß nicht verschmäht, bist Mensch geworden, den Menschen zu befreien.   Du hast bezwungen des Todes Stachel und denen, die glauben, die Reiche der Himmel aufgetan. Du sitzest zur Rechten Gottes in deines Vaters Herrlichkeit. Als Richter, so glauben wir, kehrst du einst wieder. Dich bitten wir denn, komm deinen Dienern zu Hilfe, die du erlöst mit kostbarem Blut. In der ewigen Herrlichkeit zähle uns deinen Heiligen zu. Rette dein Volk, o Herr, und segne dein Erbe; und führe sie und erhebe sie bis in Ewigkeit. An jedem Tag benedeien wir dich und loben in Ewigkeit deinen Namen, ja in der ewigen Ewigkeit. In Gnaden wollest du, Herr, an diesem Tag uns ohne Schuld bewahren. Erbarme dich unser, o Herr, erbarme dich unser. Lass über uns dein Erbarmen geschehn, wie wir gehofft auf dich. Auf dich, o Herr, habe ich meine Hoffnung gesetzt. In Ewigkeit werde ich nicht zuschanden....

Dieser Inhalt ist nur für Tageszugang, Zugang 7 Tage, Abo-30 Tage und Abo-1 Jahr Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren
Weiterlesen

Charpentier, Te Deum Laudamus (3), Te Aeternum Patrem

  Komponist: Marc-Antoine Charpentier (1643-1704) Te Deum Laudamus, H. 146 Ausführende: Les Arts Florissants, Dir. William Christie Orlanda Velez Isidro Sopran Olga Pitarch Alt Paul Agnew Countertenor Jeffrey Thompson Countertenor Topi Lehtipuu Tenor Marc Mauillon Tenor Bertrand Bontoux Bass Joao Fernandes Bass Aufnahme aus dem Jahre 1989, Harmonia mundi Te Deum Laudamus – Dich Gott, loben wir Te Deum laudamus: te Dominum confitemur.Te aeternum patrem, omnis terra veneratur.  Tibi omnes Angeli: tibi caeli et universae potestates. Tibi cherubim et seraphim, incessabili voce proclamant:„Sanctus, Sanctus, Sanctus Dominus Deus Sabaoth. Pleni sunt caeli et terra maiestatis gloriae tuae.“ Te gloriosus Apostolorum chorus, Te Prophetarum laudabilis numerus, Te Martyrum candidatus laudat exercitus. Te per orbem terrarum sancta confitetur Ecclesia: Patrem immensae maiestatis; Venerandum tuum verum et unicum Filium; Sanctum quoque Paraclitum Spiritum. Tu rex gloriae, Christe: Tu Patris sempiternus es Filius. Tu, ad liberandum suscepturus hominem, non horruisti Virginis uterum. Tu, devicto mortis aculeo, aperuisti credentibus regna caelorum. Tu ad dexteram Dei sedes, in gloria Patris. Iudex crederis esse venturus. Te ergo quaesumus, tuis famulis subveni: quos pretioso sanguine redemisti. Aeterna fac cum sanctis tuis in gloria numerari. Salvum fac populum tuum, Domine, et benedic hereditati tuae. Et rege eos, et extolle illos usque in aeternum. Per singulos dies benedicimus te: et laudamus nomen tuum in saeculum, et in saeculum saeculi. Dignare, Domine, die isto sine peccato nos custodire. Miserere nostri, Domine, miserere nostri. Fiat misericordia tua, Domine, super nos: quemadmodum speravimus in te. In te, Domine, speravi: non confundar in aeternum.  Dich, Gott, loben wir, dich, Herr, preisen wir.Dir, dem ewigen Vater, huldigt das Erdenrund.Dir rufen die Engel alle, dir Himmel und Mächte insgesamt, die Kerubim dir und die Serafim, mit niemals endender Stimme zu:Heilig, heilig, heilig der Herr, der Gott der Scharen! Voll sind Himmel und Erde von deiner hohen Herrlichkeit.Dich preist der glorreiche Chor der Apostel; Dich der Propheten lobwürdige Zahl; dich der Märtyrer leuchtendes Heer; dich preist über das Erdenrund die heilige Kirche; dich, den Vater unermessbarer Majestät;deinen wahren und einzigen Sohn; und den Heiligen Fürsprecher Geist. Du König der Herrlichkeit, Christus. Du bist des Vaters allewiger Sohn. Du hast der Jungfrau Schoß nicht verschmäht, bist Mensch geworden, den Menschen zu befreien. Du hast bezwungen des Todes Stachel und denen, die glauben, die Reiche der Himmel aufgetan. Du sitzest zur Rechten Gottes in deines Vaters Herrlichkeit. Als Richter, so glauben wir, kehrst du einst wieder. Dich bitten wir denn, komm deinen Dienern zu Hilfe, die du erlöst mit kostbarem Blut. In der ewigen Herrlichkeit zähle uns deinen Heiligen zu. Rette dein Volk, o Herr, und segne dein Erbe; und führe sie und erhebe sie bis in Ewigkeit. An jedem Tag benedeien wir dich und loben in Ewigkeit deinen Namen, ja in der ewigen Ewigkeit. In Gnaden wollest du, Herr, an diesem Tag uns ohne Schuld bewahren. Erbarme dich unser, o Herr, erbarme dich unser. Lass über uns dein Erbarmen geschehn, wie wir gehofft auf dich. Auf dich, o Herr, habe ich meine Hoffnung gesetzt. In Ewigkeit werde ich nicht zuschanden....

Dieser Inhalt ist nur für Tageszugang, Zugang 7 Tage, Abo-30 Tage und Abo-1 Jahr Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren
Weiterlesen

Charpentier, Te Deum Laudamus (2), Te Deum

  Komponist: Marc-Antoine Charpentier (1643-1704) Te Deum Laudamus, H. 146 Ausführende: Les Arts Florissants, Dir. William Christie Orlanda Velez Isidro Sopran Olga Pitarch Alt Paul Agnew Countertenor Jeffrey Thompson Countertenor Topi Lehtipuu Tenor Marc Mauillon Tenor Bertrand Bontoux Bass Joao Fernandes Bass Aufnahme aus dem Jahre 1989, Harmonia mundi Te Deum Laudamus – Dich Gott, loben wir Te Deum laudamus: te Dominum confitemur.Te aeternum patrem, omnis terra veneratur.Tibi omnes Angeli: tibi caeli et universae potestates. Tibi cherubim et seraphim, incessabili voce proclamant:“Sanctus, Sanctus, Sanctus Dominus Deus Sabaoth. Pleni sunt caeli et terra maiestatis gloriae tuae.“Te gloriosus Apostolorum chorus, Te Prophetarum laudabilis numerus, Te Martyrum candidatus laudat exercitus. Te per orbem terrarum sancta confitetur Ecclesia: Patrem immensae maiestatis; Venerandum tuum verum et unicum Filium; Sanctum quoque Paraclitum Spiritum. Tu rex gloriae, Christe: Tu Patris sempiternus es Filius. Tu, ad liberandum suscepturus hominem, non horruisti Virginis uterum. Tu, devicto mortis aculeo, aperuisti credentibus regna caelorum. Tu ad dexteram Dei sedes, in gloria Patris. Iudex crederis esse venturus. Te ergo quaesumus, tuis famulis subveni: quos pretioso sanguine redemisti. Aeterna fac cum sanctis tuis in gloria numerari. Salvum fac populum tuum, Domine, et benedic hereditati tuae. Et rege eos, et extolle illos usque in aeternum. Per singulos dies benedicimus te: et laudamus nomen tuum in saeculum, et in saeculum saeculi. Dignare, Domine, die isto sine peccato nos custodire. Miserere nostri, Domine, miserere nostri. Fiat misericordia tua, Domine, super nos: quemadmodum speravimus in te. In te, Domine, speravi: non confundar in aeternum.  Dich, Gott, loben wir, dich, Herr, preisen wir.Dir, dem ewigen Vater, huldigt das Erdenrund.Dir rufen die Engel alle, dir Himmel und Mächte insgesamt, die Kerubim dir und die Serafim, mit niemals endender Stimme zu:Heilig, heilig, heilig der Herr, der Gott der Scharen! Voll sind Himmel und Erde von deiner hohen Herrlichkeit.Dich preist der glorreiche Chor der Apostel; Dich der Propheten lobwürdige Zahl; dich der Märtyrer leuchtendes Heer; dich preist über das Erdenrund die heilige Kirche; dich, den Vater unermessbarer Majestät;deinen wahren und einzigen Sohn; und den Heiligen Fürsprecher Geist. Du König der Herrlichkeit, Christus. Du bist des Vaters allewiger Sohn. Du hast der Jungfrau Schoß nicht verschmäht, bist Mensch geworden, den Menschen zu befreien. Du hast bezwungen des Todes Stachel und denen, die glauben, die Reiche der Himmel aufgetan. Du sitzest zur Rechten Gottes in deines Vaters Herrlichkeit. Als Richter, so glauben wir, kehrst du einst wieder. Dich bitten wir denn, komm deinen Dienern zu Hilfe, die du erlöst mit kostbarem Blut. In der ewigen Herrlichkeit zähle uns deinen Heiligen zu. Rette dein Volk, o Herr, und segne dein Erbe; und führe sie und erhebe sie bis in Ewigkeit. An jedem Tag benedeien wir dich und loben in Ewigkeit deinen Namen, ja in der ewigen Ewigkeit. In Gnaden wollest du, Herr, an diesem Tag uns ohne Schuld bewahren. Erbarme dich unser, o Herr, erbarme dich unser. Lass über uns dein Erbarmen geschehn, wie wir gehofft auf dich. Auf dich, o Herr, habe ich meine Hoffnung gesetzt. In Ewigkeit werde ich nicht zuschanden....

Dieser Inhalt ist nur für Tageszugang, Zugang 7 Tage, Abo-30 Tage und Abo-1 Jahr Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren
Weiterlesen

Charpentier, Te Deum Laudamus (1), Prélude

Das überaus bekannte Prélude, dessen Anfang die Hymne der Eurovision bildet, ist doch tatsächlich das Anfangsstück des katholischen Te Deum. Wenn dies sich herumspricht, wird es wahrscheinlich durch etwas Politisch-Korrektes und Islamfreundliches ersetzt werden. Genießen wir es also solange wir noch können. Komponist: Marc-Antoine Charpentier (1643-1704) Te Deum Laudamus, H. 146 Ausführende: Les Arts Florissants, Dir. William Christie Aufnahme aus dem Jahre 1989, Harmonia mundi Te Deum Laudamus – Großer Gott wir loben Dich Te Deum laudamus: te Dominum confitemur. Te aeternum patrem, omnis terra veneratur.Tibi omnes Angeli: tibi caeli et universae potestates. Tibi cherubim et seraphim, incessabili voce proclamant:“Sanctus, Sanctus, Sanctus Dominus Deus Sabaoth. Pleni sunt caeli et terra maiestatis gloriae tuae.“Te gloriosus Apostolorum chorus, Te Prophetarum laudabilis numerus, Te Martyrum candidatus laudat exercitus. Te per orbem terrarum sancta confitetur Ecclesia: Patrem immensae maiestatis; Venerandum tuum verum et unicum Filium; Sanctum quoque Paraclitum Spiritum.Tu rex gloriae, Christe: Tu Patris sempiternus es Filius. Tu, ad liberandum suscepturus hominem, non horruisti Virginis uterum. Tu, devicto mortis aculeo, aperuisti credentibus regna caelorum. Tu ad dexteram Dei sedes, in gloria Patris. Iudex crederis esse venturus.Te ergo quaesumus, tuis famulis subveni: quos pretioso sanguine redemisti. Aeterna fac cum sanctis tuis in gloria numerari.Salvum fac populum tuum, Domine, et benedic hereditati tuae. Et rege eos, et extolle illos usque in aeternum. Per singulos dies benedicimus te: et laudamus nomen tuum in saeculum, et in saeculum saeculi.Dignare, Domine, die isto sine peccato nos custodire. Miserere nostri, Domine, miserere nostri. Fiat misericordia tua, Domine, super nos: quemadmodum speravimus in te. In te, Domine, speravi: non confundar in aeternum.  Dir, dem ewigen Vater, huldigt das Erdenrund.Dir rufen die Engel alle, dir Himmel und Mächte insgesamt, die Kerubim dir und die Serafim, mit niemals endender Stimme zu:Heilig, heilig, heilig der Herr, der Gott der Scharen! Voll sind Himmel und Erde von deiner hohen Herrlichkeit.Dich preist der glorreiche Chor der Apostel; Dich der Propheten lobwürdige Zahl; dich der Märtyrer leuchtendes Heer; dich preist über das Erdenrund die heilige Kirche; dich, den Vater unermessbarer Majestät; deinen wahren und einzigen Sohn; und den Heiligen Fürsprecher Geist.Du König der Herrlichkeit, Christus. Du bist des Vaters allewiger Sohn. Du hast der Jungfrau Schoß nicht verschmäht, bist Mensch geworden, den Menschen zu befreien. Du hast bezwungen des Todes Stachel und denen, die glauben, die Reiche der Himmel aufgetan. Du sitzest zur Rechten Gottes in deines Vaters Herrlichkeit. Als Richter, so glauben wir, kehrst du einst wieder.Dich bitten wir denn, komm deinen Dienern zu Hilfe, die du erlöst mit kostbarem Blut. In der ewigen Herrlichkeit zähle uns deinen Heiligen zu.Rette dein Volk, o Herr, und segne dein Erbe; und führe sie und erhebe sie bis in Ewigkeit. An jedem Tag benedeien wir dich und loben in Ewigkeit deinen Namen, ja in der ewigen Ewigkeit.In Gnaden wollest du, Herr, an diesem Tag uns ohne Schuld bewahren. Erbarme dich unser, o Herr, erbarme dich unser. Lass über uns dein Erbarmen geschehn, wie wir gehofft auf dich. Auf dich, o Herr, habe ich meine Hoffnung gesetzt. In Ewigkeit werde ich nicht zuschanden....

Dieser Inhalt ist nur für Tageszugang, Zugang 7 Tage, Abo-30 Tage und Abo-1 Jahr Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren
Weiterlesen

Charpentier, Te Deum Laudamus (0), Marche de Timbales von Philidor Cadet

Bevor wir das Te Deum selbst hören, werden wir, sozusagen als die Null-Nummer, einen Trommelmarsch von Philodor Cadet vernehmen, der oft als das Einleitungsstück gespielt wird, um uns auf das imposante Werk einzustimmen. Komponist: Marc-Antoine Charpentier (1643-1704) Te Deum Laudamus, H. 146 Ausführende: Les Arts Florissants, Dir. William Christie Trommel: Marie-Ange Petit Aufnahme aus dem Jahre 1989, Harmonia mundi Te Deum Laudamus – Großer Gott wir loben Dich Te Deum laudamus: te Dominum confitemur. Te aeternum patrem, omnis terra veneratur.Tibi omnes Angeli: tibi caeli et universae potestates. Tibi cherubim et seraphim, incessabili voce proclamant:“Sanctus, Sanctus, Sanctus Dominus Deus Sabaoth. Pleni sunt caeli et terra maiestatis gloriae tuae.“Te gloriosus Apostolorum chorus, Te Prophetarum laudabilis numerus, Te Martyrum candidatus laudat exercitus. Te per orbem terrarum sancta confitetur Ecclesia: Patrem immensae maiestatis; Venerandum tuum verum et unicum Filium; Sanctum quoque Paraclitum Spiritum.Tu rex gloriae, Christe: Tu Patris sempiternus es Filius. Tu, ad liberandum suscepturus hominem, non horruisti Virginis uterum. Tu, devicto mortis aculeo, aperuisti credentibus regna caelorum. Tu ad dexteram Dei sedes, in gloria Patris. Iudex crederis esse venturus. Te ergo quaesumus, tuis famulis subveni: quos pretioso sanguine redemisti. Aeterna fac cum sanctis tuis in gloria numerari. Salvum fac populum tuum, Domine, et benedic hereditati tuae. Et rege eos, et extolle illos usque in aeternum. Per singulos dies benedicimus te: et laudamus nomen tuum in saeculum, et in saeculum saeculi. Dignare, Domine, die isto sine peccato nos custodire. Miserere nostri, Domine, miserere nostri. Fiat misericordia tua, Domine, super nos: quemadmodum speravimus in te. In te, Domine, speravi: non confundar in aeternum.  r, dem ewigen Vater, huldigt das Erdenrund.Dir rufen die Engel alle, dir Himmel und Mächte insgesamt, die Kerubim dir und die Serafim, mit niemals endender Stimme zu:Heilig, heilig, heilig der Herr, der Gott der Scharen! Voll sind Himmel und Erde von deiner hohen Herrlichkeit.Dich preist der glorreiche Chor der Apostel; Dich der Propheten lobwürdige Zahl; dich der Märtyrer leuchtendes Heer; dich preist über das Erdenrund die heilige Kirche; dich, den Vater unermessbarer Majestät; deinen wahren und einzigen Sohn; und den Heiligen Fürsprecher Geist.Du König der Herrlichkeit, Christus. Du bist des Vaters allewiger Sohn. Du hast der Jungfrau Schoß nicht verschmäht, bist Mensch geworden, den Menschen zu befreien. Du hast bezwungen des Todes Stachel und denen, die glauben, die Reiche der Himmel aufgetan. Du sitzest zur Rechten Gottes in deines Vaters Herrlichkeit. Als Richter, so glauben wir, kehrst du einst wieder. Dich bitten wir denn, komm deinen Dienern zu Hilfe, die du erlöst mit kostbarem Blut. In der ewigen Herrlichkeit zähle uns deinen Heiligen zu. Rette dein Volk, o Herr, und segne dein Erbe; und führe sie und erhebe sie bis in Ewigkeit. An jedem Tag benedeien wir dich und loben in Ewigkeit deinen Namen, ja in der ewigen Ewigkeit. In Gnaden wollest du, Herr, an diesem Tag uns ohne Schuld bewahren. Erbarme dich unser, o Herr, erbarme dich unser. Lass über uns dein Erbarmen geschehn, wie wir gehofft auf dich. Auf dich, o Herr, habe ich meine Hoffnung gesetzt. In Ewigkeit werde ich nicht zuschanden....

Dieser Inhalt ist nur für Tageszugang, Zugang 7 Tage, Abo-30 Tage und Abo-1 Jahr Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren
Weiterlesen

Charpentier, Litanies de la Vierge, 10. Agnus Dei

  Komponist: Marc-Antoine Charpentier (1643-1704) Litanies de la Vierge, H. 83  czyli Litania Loretańska z roku ca. 1684 Ausführende: Les Arts Florissants, Dir. William Christie Das Bild: Nicolas Poussin (1594 – 1665) Himmelfahrt Mariens Text der Litanei, wie er 1684 gebetet wurde: Litaniae Lauretanae – Lauretanische  Litanei Kyrie, eleison. Christe, eleison. Kyrie, eleison. Christe, audi nos. Christe, exaudi nos.     Pater de caelis, Deus,       miserere nobis Fili, Redemptor mundi, Deus, Spiritus Sancte, Deus, Sancta Trinitas, unus Deus, Sancta Maria,                      ora pro nobis Sancta Dei Genetrix, Sancta Virgo virginum, Mater Christi, Mater Ecclesiae, Mater divinae gratiae, Mater purissima, Mater castissima, Mater inviolata, Mater intemerata, Mater amabilis, Mater admirabilis, Mater boni consilii, Mater Creatoris, Mater Salvatoris, Virgo prudentissima, Virgo veneranda, Virgo praedicanda, Virgo potens, Virgo clemens, Virgo fidelis, Speculum iustitiae, Sedes sapientiae, Causa nostrae laetitiae, Vas spirituale, Vas honorabile, Vas insigne devotionis, Rosa mystica, Turris Davidica, Turris eburnea, Domus aurea, Foederis arca, Ianua caeli, Stella matutina, Salus infirmorum, Refugium peccatorum, Consolatrix afflictorum, Auxilium Christianorum, Regina Angelorum, Regina Patriarcharum, Regina Prophetarum, Regina Apostolorum, Regina Martyrum, Regina Confessorum, Regina Virginum, Regina Sanctorum omnium, Agnus Dei, qui tollis peccata mundi, parce nobis, Domine Agnus Dei, qui tollis peccata mundi, exaudi nos, Domine Agnus Dei, qui tollis peccata mundi, miserere nobis   V. Ora pro nobis, sancta Dei Genetrix. R. Ut digni efficiamur promissionibus Christi. V. Oremus. Concede nos famulos tuos, quaesumus, Domine Deus, perpetua mentis et corporis sanitate gaudere, et gloriosae beatae Mariae semper Virginis intercessione, a praesenti liberari tristitia, et aeterna perfrui laetitia. Per Christum Dominum nostrum. R. Amen. Herr, erbarme dich. Christus, erbarme dich. Herr, erbarme dich. Christus, höre uns. Christus, erhöre uns.Gott Vater im Himmel, erbarme dich unser.Gott Sohn, Erlöser der Welt Gott Heiliger Geist Heilige Dreifaltigkeit, ein einiger GottHeilige Maria, bitte für uns. Heilige Mutter Gottes Heilige Jungfrau der Jungfrauen Mutter Christi Mutter der Kirche Mutter der göttlichen Gnade Du reine Mutter Du keusche Mutter Du unversehrte Mutter Du unbefleckte Mutter Du liebenswürdige Mutter Du wunderbare Mutter Du Mutter des guten Rates Du Mutter des Schöpfers Du Mutter des Erlösers Du Mutter der Barmherzigkeit Du weise Jungfrau Du ehrwürdige Jungfrau Du lobwürdige Jungfrau Du mächtige Jungfrau Du gütige Jungfrau Du getreue Jungfrau Du Spiegel der göttlichen Heiligkeit Du Sitz der Weisheit Du Ursache unserer Freude Du Tempel des Heiligen Geistes Du Tabernakel der ewigen Herrlichkeit Du Wohnung, ganz Gott geweiht Du geheimnisvolle Rose Du Turm Davids Du elfenbeinerner Turm Du goldenes Haus Du Arche des Bundes Du Pforte des Himmels Du MorgensternDu Heil der Kranken Du Zuflucht der Sünder Du Trösterin der Betrübten Du Hilfe der Christen Du Königin der Engel Du Königin der Patriarchen Du Königin der Propheten Du Königin der Apostel Du Königin der Märtyrer Du Königin der Bekenner Du Königin der Jungfrauen Du Königin aller HeiligenLamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünden der Welt, verschone uns, o Herr.Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünden der Welt, erhöre uns, o Herr. Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünden der Welt, erbarme dich unser, o Herr. Bitte für uns, o heilige Gottesmutter. Auf daß wir würdig werden der Verheißungen Christi. Gütiger Gott, du hast allen Menschen Maria zur Mutter gegeben; höre auf ihre Fürsprache; nimm von uns die Traurigkeit dieser Zeit, dereinst aber gibt uns die ewige Freude. Durch Christus, unsern Herrn. Amen....

Dieser Inhalt ist nur für Tageszugang, Zugang 7 Tage, Abo-30 Tage und Abo-1 Jahr Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren
Weiterlesen

Charpentier, Te Deum Laudamus (9), Fiat Misericordia Tua

  Komponist: Marc-Antoine Charpentier (1643-1704) Te Deum Laudamus, H. 146 Ausführende: Les Arts Florissants, Dir. William Christie Orlanda Velez Isidro Sopran Olga Pitarch Alt Paul Agnew Countertenor Jeffrey Thompson Countertenor Topi Lehtipuu Tenor Marc Mauillon Tenor Bertrand Bontoux Bass Joao Fernandes Bass Aufnahme aus dem Jahre 1989, Harmonia mundi Te Deum Laudamus – Dich Gott, loben wir Te Deum laudamus: te Dominum confitemur.Te aeternum patrem, omnis terra veneratur.  Tibi omnes Angeli: tibi caeli et universae potestates. Tibi cherubim et seraphim, incessabili voce proclamant:„Sanctus, Sanctus, Sanctus Dominus Deus Sabaoth.Pleni sunt caeli et terra maiestatis gloriae tuae.“ Te gloriosus Apostolorum chorus, Te Prophetarum laudabilis numerus, Te Martyrum candidatus laudat exercitus.Te per orbem terrarum sancta confitetur Ecclesia: Patrem immensae maiestatis; Venerandum tuum verum et unicum Filium; Sanctum quoque Paraclitum Spiritum.Tu rex gloriae, Christe: Tu Patris sempiternus es Filius. Tu, ad liberandum suscepturus hominem, non horruisti Virginis uterum.Tu, devicto mortis aculeo, aperuisti credentibus regna caelorum. Tu ad dexteram Dei sedes, in gloria Patris. Iudex crederis esse venturus.   Te ergo quaesumus, tuis famulis subveni: quos pretioso sanguine redemisti. Aeterna fac cum sanctis tuis in gloria numerari. Salvum fac populum tuum, Domine, et benedic hereditati tuae. Et rege eos, et extolle illos usque in aeternum. Per singulos dies benedicimus te: et laudamus nomen tuum in saeculum, et in saeculum saeculi. Dignare, Domine, die isto sine peccato nos custodire. Miserere nostri, Domine, miserere nostri. Fiat misericordia tua, Domine, super nos: quemadmodum speravimus in te. In te, Domine, speravi: non confundar in aeternum.  Dich, Gott, loben wir, dich, Herr, preisen wir.Dir, dem ewigen Vater, huldigt das Erdenrund.Dir rufen die Engel alle, dir Himmel und Mächte insgesamt, die Kerubim dir und die Serafim, mit niemals endender Stimme zu:Heilig, heilig, heilig der Herr, der Gott der Scharen!Voll sind Himmel und Erde von deiner hohen Herrlichkeit.Dich preist der glorreiche Chor der Apostel; Dich der Propheten lobwürdige Zahl; dich der Märtyrer leuchtendes Heer;dich preist über das Erdenrund die heilige Kirche; dich, den Vater unermessbarer Majestät;deinen wahren und einzigen Sohn; und den Heiligen Fürsprecher Geist.Du König der Herrlichkeit, Christus. Du bist des Vaters allewiger Sohn. Du hast der Jungfrau Schoß nicht verschmäht, bist Mensch geworden, den Menschen zu befreien.Du hast bezwungen des Todes Stachel und denen, die glauben, die Reiche der Himmel aufgetan. Du sitzest zur Rechten Gottes in deines Vaters Herrlichkeit. Als Richter, so glauben wir, kehrst du einst wieder. Dich bitten wir denn, komm deinen Dienern zu Hilfe, die du erlöst mit kostbarem Blut. In der ewigen Herrlichkeit zähle uns deinen Heiligen zu. Rette dein Volk, o Herr, und segne dein Erbe; und führe sie und erhebe sie bis in Ewigkeit. An jedem Tag benedeien wir dich und loben in Ewigkeit deinen Namen, ja in der ewigen Ewigkeit. In Gnaden wollest du, Herr, an diesem Tag uns ohne Schuld bewahren. Erbarme dich unser, o Herr, erbarme dich unser. Lass über uns dein Erbarmen geschehn, wie wir gehofft auf dich. Auf dich, o Herr, habe ich meine Hoffnung gesetzt. In Ewigkeit werde ich nicht zuschanden....

Dieser Inhalt ist nur für Tageszugang, Zugang 7 Tage, Abo-30 Tage und Abo-1 Jahr Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren
Weiterlesen

Charpentier, Litanies de la Vierge, 8. Salus infirmorum

  Komponist: Marc-Antoine Charpentier (1643-1704) Litanies de la Vierge, H. 83  Lauretanische Litanei aus dem Jahre ca. 1684 Ausführende: Les Arts Florissants, Dir. William Christie Das Bild: Nicolas Poussin (1594 – 1665) Himmelfahrt Mariens Text der Litanei, wie er 1684 gebetet wurde: Litaniae Lauretanae – Lauretanische  Litanei Kyrie, eleison. Christe, eleison. Kyrie, eleison. Christe, audi nos. Christe, exaudi nos.     Pater de caelis, Deus,       miserere nobis Fili, Redemptor mundi, Deus, Spiritus Sancte, Deus, Sancta Trinitas, unus Deus,   Sancta Maria,                      ora pro nobis Sancta Dei Genetrix, Sancta Virgo virginum, Mater Christi, Mater Ecclesiae, Mater divinae gratiae, Mater purissima, Mater castissima, Mater inviolata, Mater intemerata, Mater amabilis, Mater admirabilis, Mater boni consilii, Mater Creatoris, Mater Salvatoris, Virgo prudentissima, Virgo veneranda, Virgo praedicanda, Virgo potens, Virgo clemens, Virgo fidelis, Speculum iustitiae, Sedes sapientiae, Causa nostrae laetitiae, Vas spirituale, Vas honorabile, Vas insigne devotionis, Rosa mystica, Turris Davidica, Turris eburnea, Domus aurea, Foederis arca, Ianua caeli, Stella matutina, Salus infirmorum, Refugium peccatorum, Consolatrix afflictorum, Auxilium Christianorum, Regina Angelorum, Regina Patriarcharum, Regina Prophetarum, Regina Apostolorum, Regina Martyrum, Regina Confessorum, Regina Virginum, Regina Sanctorum omnium,Agnus Dei, qui tollis peccata mundi, parce nobis, Domine Agnus Dei, qui tollis peccata mundi, exaudi nos, Domine Agnus Dei, qui tollis peccata mundi, miserere nobis V. Ora pro nobis, sancta Dei Genetrix. R. Ut digni efficiamur promissionibus Christi. V. Oremus. Concede nos famulos tuos, quaesumus, Domine Deus, perpetua mentis et corporis sanitate gaudere, et gloriosae beatae Mariae semper Virginis intercessione, a praesenti liberari tristitia, et aeterna perfrui laetitia. Per Christum Dominum nostrum. R. Amen. Herr, erbarme dich. Christus, erbarme dich. Herr, erbarme dich. Christus, höre uns. Christus, erhöre uns.Gott Vater im Himmel, erbarme dich unser.Gott Sohn, Erlöser der Welt Gott Heiliger Geist Heilige Dreifaltigkeit, ein einiger GottHeilige Maria, bitte für uns. Heilige Mutter Gottes Heilige Jungfrau der Jungfrauen Mutter Christi Mutter der Kirche Mutter der göttlichen Gnade Du reine Mutter Du keusche Mutter Du unversehrte Mutter Du unbefleckte Mutter Du liebenswürdige Mutter Du wunderbare Mutter Du Mutter des guten Rates Du Mutter des Schöpfers Du Mutter des Erlösers Du Mutter der Barmherzigkeit Du weise Jungfrau Du ehrwürdige Jungfrau Du lobwürdige Jungfrau Du mächtige Jungfrau Du gütige Jungfrau Du getreue Jungfrau Du Spiegel der göttlichen Heiligkeit Du Sitz der Weisheit Du Ursache unserer Freude Du Tempel des Heiligen Geistes Du Tabernakel der ewigen Herrlichkeit Du Wohnung, ganz Gott geweiht Du geheimnisvolle Rose Du Turm Davids Du elfenbeinerner Turm Du goldenes Haus Du Arche des Bundes Du Pforte des Himmels Du MorgensternDu Heil der Kranken Du Zuflucht der Sünder Du Trösterin der Betrübten Du Hilfe der Christen Du Königin der Engel Du Königin der Patriarchen Du Königin der Propheten Du Königin der Apostel Du Königin der Märtyrer Du Königin der Bekenner Du Königin der Jungfrauen Du Königin aller HeiligenLamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünden der Welt, verschone uns, o Herr.Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünden der Welt, erhöre uns, o Herr.Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünden der Welt, erbarme dich unser, o Herr. Bitte für uns, o heilige Gottesmutter. Auf daß wir würdig werden der Verheißungen Christi. Gütiger Gott, du hast allen Menschen Maria zur Mutter gegeben; höre auf ihre Fürsprache; nimm von uns die Traurigkeit dieser Zeit, dereinst aber gibt uns die ewige Freude. Durch Christus, unsern Herrn. Amen....

Dieser Inhalt ist nur für Tageszugang, Zugang 7 Tage, Abo-30 Tage und Abo-1 Jahr Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren
Weiterlesen

Charpentier, Litanies de la Vierge, 7. Rosa mystica

    Komponist: Marc-Antoine Charpentier (1643-1704) Litanies de la Vierge, H. 83 Lauretanische Litanei aus dem Jahre ca. 1684 Ausführende: Les Arts Florissants, Dir. William Christie Das Bild: Nicolas Poussin (1594 – 1665) Himmelfahrt Mariens Text der Litanei, wie er 1684 gebetet wurde: Litaniae Lauretanae – Lauretanische  Litanei Kyrie, eleison. Christe, eleison. Kyrie, eleison. Christe, audi nos. Christe, exaudi nos.     Pater de caelis, Deus,       miserere nobis Fili, Redemptor mundi, Deus, Spiritus Sancte, Deus, Sancta Trinitas, unus Deus,   Sancta Maria,                      ora pro nobis Sancta Dei Genetrix, Sancta Virgo virginum, Mater Christi, Mater Ecclesiae, Mater divinae gratiae, Mater purissima, Mater castissima, Mater inviolata, Mater intemerata, Mater amabilis, Mater admirabilis, Mater boni consilii, Mater Creatoris, Mater Salvatoris, Virgo prudentissima, Virgo veneranda, Virgo praedicanda, Virgo potens, Virgo clemens, Virgo fidelis, Speculum iustitiae, Sedes sapientiae, Causa nostrae laetitiae, Vas spirituale, Vas honorabile, Vas insigne devotionis, Rosa mystica, Turris Davidica, Turris eburnea, Domus aurea, Foederis arca, Ianua caeli, Stella matutina, Salus infirmorum, Refugium peccatorum, Consolatrix afflictorum, Auxilium Christianorum, Regina Angelorum, Regina Patriarcharum, Regina Prophetarum, Regina Apostolorum, Regina Martyrum, Regina Confessorum, Regina Virginum, Regina Sanctorum omnium,Agnus Dei, qui tollis peccata mundi, parce nobis, Domine Agnus Dei, qui tollis peccata mundi, exaudi nos, Domine Agnus Dei, qui tollis peccata mundi, miserere nobis V. Ora pro nobis, sancta Dei Genetrix. R. Ut digni efficiamur promissionibus Christi. V. Oremus. Concede nos famulos tuos, quaesumus, Domine Deus, perpetua mentis et corporis sanitate gaudere, et gloriosae beatae Mariae semper Virginis intercessione, a praesenti liberari tristitia, et aeterna perfrui laetitia. Per Christum Dominum nostrum. R. Amen. Herr, erbarme dich. Christus, erbarme dich. Herr, erbarme dich. Christus, höre uns. Christus, erhöre uns.Gott Vater im Himmel, erbarme dich unser.Gott Sohn, Erlöser der Welt Gott Heiliger Geist Heilige Dreifaltigkeit, ein einiger GottHeilige Maria, bitte für uns. Heilige Mutter Gottes Heilige Jungfrau der Jungfrauen Mutter Christi Mutter der Kirche Mutter der göttlichen Gnade Du reine Mutter Du keusche Mutter Du unversehrte Mutter Du unbefleckte Mutter Du liebenswürdige Mutter Du wunderbare Mutter Du Mutter des guten Rates Du Mutter des Schöpfers Du Mutter des Erlösers Du Mutter der Barmherzigkeit Du weise Jungfrau Du ehrwürdige Jungfrau Du lobwürdige Jungfrau Du mächtige Jungfrau Du gütige Jungfrau Du getreue Jungfrau Du Spiegel der göttlichen Heiligkeit Du Sitz der Weisheit Du Ursache unserer Freude Du Tempel des Heiligen Geistes Du Tabernakel der ewigen Herrlichkeit Du Wohnung, ganz Gott geweiht Du geheimnisvolle Rose Du Turm Davids Du elfenbeinerner Turm Du goldenes Haus Du Arche des Bundes Du Pforte des Himmels Du MorgensternDu Heil der Kranken Du Zuflucht der Sünder Du Trösterin der Betrübten Du Hilfe der Christen Du Königin der Engel Du Königin der Patriarchen Du Königin der Propheten Du Königin der Apostel Du Königin der Märtyrer Du Königin der Bekenner Du Königin der Jungfrauen Du Königin aller HeiligenLamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünden der Welt, verschone uns, o Herr.Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünden der Welt, erhöre uns, o Herr.Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünden der Welt, erbarme dich unser, o Herr.Bitte für uns, o heilige Gottesmutter. Auf daß wir würdig werden der Verheißungen Christi.Gütiger Gott, du hast allen Menschen Maria zur Mutter gegeben; höre auf ihre Fürsprache; nimm von uns die Traurigkeit dieser Zeit, dereinst aber gibt uns die ewige Freude. Durch Christus, unsern Herrn. Amen....

Dieser Inhalt ist nur für Tageszugang, Zugang 7 Tage, Abo-30 Tage und Abo-1 Jahr Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren
Weiterlesen

Charpentier, Litanies de la Vierge, 6. Vas spirituale

Komponist: Marc-Antoine Charpentier (1643-1704) Litanies de la Vierge, H. 83  Lauretanische Litanei aus dem Jahre ca. 1684 Ausführende: Les Arts Florissants, Dir. William Christie Das Bild: Nicolas Poussin (1594 – 1665) Himmelfahrt Mariens Text der Litanei, wie er 1684 gebetet wurde: Litaniae Lauretanae – Lauretanische  Litanei Kyrie, eleison. Christe, eleison. Kyrie, eleison. Christe, audi nos. Christe, exaudi nos.     Pater de caelis, Deus,       miserere nobis Fili, Redemptor mundi, Deus, Spiritus Sancte, Deus, Sancta Trinitas, unus Deus,   Sancta Maria,                      ora pro nobis Sancta Dei Genetrix, Sancta Virgo virginum, Mater Christi, Mater Ecclesiae, Mater divinae gratiae, Mater purissima, Mater castissima, Mater inviolata, Mater intemerata, Mater amabilis, Mater admirabilis, Mater boni consilii, Mater Creatoris, Mater Salvatoris, Virgo prudentissima, Virgo veneranda, Virgo praedicanda, Virgo potens, Virgo clemens, Virgo fidelis, Speculum iustitiae, Sedes sapientiae, Causa nostrae laetitiae, Vas spirituale, Vas honorabile, Vas insigne devotionis, Rosa mystica, Turris Davidica, Turris eburnea, Domus aurea, Foederis arca, Ianua caeli, Stella matutina, Salus infirmorum, Refugium peccatorum, Consolatrix afflictorum, Auxilium Christianorum, Regina Angelorum, Regina Patriarcharum, Regina Prophetarum, Regina Apostolorum, Regina Martyrum, Regina Confessorum, Regina Virginum, Regina Sanctorum omnium,Agnus Dei, qui tollis peccata mundi, parce nobis, Domine Agnus Dei, qui tollis peccata mundi, exaudi nos, Domine Agnus Dei, qui tollis peccata mundi, miserere nobis V. Ora pro nobis, sancta Dei Genetrix. R. Ut digni efficiamur promissionibus Christi. V. Oremus. Concede nos famulos tuos, quaesumus, Domine Deus, perpetua mentis et corporis sanitate gaudere, et gloriosae beatae Mariae semper Virginis intercessione, a praesenti liberari tristitia, et aeterna perfrui laetitia. Per Christum Dominum nostrum. R. Amen. Herr, erbarme dich. Christus, erbarme dich. Herr, erbarme dich. Christus, höre uns. Christus, erhöre uns.Gott Vater im Himmel, erbarme dich unser.Gott Sohn, Erlöser der Welt Gott Heiliger Geist Heilige Dreifaltigkeit, ein einiger GottHeilige Maria, bitte für uns. Heilige Mutter Gottes Heilige Jungfrau der Jungfrauen Mutter Christi Mutter der Kirche Mutter der göttlichen Gnade Du reine Mutter Du keusche Mutter Du unversehrte Mutter Du unbefleckte Mutter Du liebenswürdige Mutter Du wunderbare Mutter Du Mutter des guten Rates Du Mutter des Schöpfers Du Mutter des Erlösers Du Mutter der Barmherzigkeit Du weise Jungfrau Du ehrwürdige Jungfrau Du lobwürdige Jungfrau Du mächtige Jungfrau Du gütige Jungfrau Du getreue Jungfrau Du Spiegel der göttlichen Heiligkeit Du Sitz der Weisheit Du Ursache unserer Freude Du Tempel des Heiligen Geistes Du Tabernakel der ewigen Herrlichkeit Du Wohnung, ganz Gott geweiht Du geheimnisvolle Rose Du Turm Davids Du elfenbeinerner Turm Du goldenes Haus Du Arche des Bundes Du Pforte des Himmels Du MorgensternDu Heil der Kranken Du Zuflucht der Sünder Du Trösterin der Betrübten Du Hilfe der Christen Du Königin der Engel Du Königin der Patriarchen Du Königin der Propheten Du Königin der Apostel Du Königin der Märtyrer Du Königin der Bekenner Du Königin der Jungfrauen Du Königin aller HeiligenLamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünden der Welt, verschone uns, o Herr.Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünden der Welt, erhöre uns, o Herr.Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünden der Welt, erbarme dich unser, o Herr. Bitte für uns, o heilige Gottesmutter. Auf daß wir würdig werden der Verheißungen Christi. Gütiger Gott, du hast allen Menschen Maria zur Mutter gegeben; höre auf ihre Fürsprache; nimm von uns die Traurigkeit dieser Zeit, dereinst aber gibt uns die ewige Freude. Durch Christus, unsern Herrn. Amen....

Dieser Inhalt ist nur für Tageszugang, Zugang 7 Tage, Abo-30 Tage und Abo-1 Jahr Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren
Weiterlesen

Charpentier, Litanies de la Vierge, 5. Speculum iustitiae

Komponist: Marc-Antoine Charpentier (1643-1704) Litanies de la Vierge, H. 83  Lauretanische Litanei aus dem Jahre ca. 1684 Ausführende: Les Arts Florissants, Dir. William Christie Das Bild: Nicolas Poussin (1594 – 1665) Himmelfahrt Mariens Text der Litanei, wie er 1684 gebetet wurde: Litaniae Lauretanae – Lauretanische  Litanei Kyrie, eleison. Christe, eleison. Kyrie, eleison. Christe, audi nos. Christe, exaudi nos.     Pater de caelis, Deus,       miserere nobis Fili, Redemptor mundi, Deus, Spiritus Sancte, Deus, Sancta Trinitas, unus Deus, Sancta Maria,                      ora pro nobis Sancta Dei Genetrix, Sancta Virgo virginum, Mater Christi, Mater Ecclesiae, Mater divinae gratiae, Mater purissima, Mater castissima, Mater inviolata, Mater intemerata, Mater amabilis, Mater admirabilis, Mater boni consilii, Mater Creatoris, Mater Salvatoris, Virgo prudentissima, Virgo veneranda, Virgo praedicanda, Virgo potens, Virgo clemens, Virgo fidelis, Speculum iustitiae, Sedes sapientiae,   Causa nostrae laetitiae, Vas spirituale, Vas honorabile, Vas insigne devotionis, Rosa mystica, Turris Davidica, Turris eburnea, Domus aurea, Foederis arca, Ianua caeli, Stella matutina, Salus infirmorum, Refugium peccatorum, Consolatrix afflictorum, Auxilium Christianorum, Regina Angelorum, Regina Patriarcharum, Regina Prophetarum, Regina Apostolorum, Regina Martyrum, Regina Confessorum, Regina Virginum, Regina Sanctorum omnium,Agnus Dei, qui tollis peccata mundi, parce nobis, Domine Agnus Dei, qui tollis peccata mundi, exaudi nos, Domine Agnus Dei, qui tollis peccata mundi, miserere nobis V. Ora pro nobis, sancta Dei Genetrix. R. Ut digni efficiamur promissionibus Christi. V. Oremus. Concede nos famulos tuos, quaesumus, Domine Deus, perpetua mentis et corporis sanitate gaudere, et gloriosae beatae Mariae semper Virginis intercessione, a praesenti liberari tristitia, et aeterna perfrui laetitia. Per Christum Dominum nostrum. R. Amen. Herr, erbarme dich. Christus, erbarme dich. Herr, erbarme dich. Christus, höre uns. Christus, erhöre uns.Gott Vater im Himmel, erbarme dich unser.Gott Sohn, Erlöser der Welt Gott Heiliger Geist Heilige Dreifaltigkeit, ein einiger GottHeilige Maria, bitte für uns. Heilige Mutter Gottes Heilige Jungfrau der Jungfrauen Mutter Christi Mutter der Kirche Mutter der göttlichen Gnade Du reine Mutter Du keusche Mutter Du unversehrte Mutter Du unbefleckte Mutter Du liebenswürdige Mutter Du wunderbare Mutter Du Mutter des guten Rates Du Mutter des Schöpfers Du Mutter des Erlösers Du Mutter der Barmherzigkeit Du weise Jungfrau Du ehrwürdige Jungfrau Du lobwürdige Jungfrau Du mächtige Jungfrau Du gütige Jungfrau Du getreue Jungfrau Du Spiegel der göttlichen Heiligkeit Du Sitz der Weisheit Du Ursache unserer Freude Du Tempel des Heiligen Geistes Du Tabernakel der ewigen Herrlichkeit Du Wohnung, ganz Gott geweiht Du geheimnisvolle Rose Du Turm Davids Du elfenbeinerner Turm Du goldenes Haus Du Arche des Bundes Du Pforte des Himmels Du MorgensternDu Heil der Kranken Du Zuflucht der Sünder Du Trösterin der Betrübten Du Hilfe der Christen Du Königin der Engel Du Königin der Patriarchen Du Königin der Propheten Du Königin der Apostel Du Königin der Märtyrer Du Königin der Bekenner Du Königin der Jungfrauen Du Königin aller HeiligenLamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünden der Welt, verschone uns, o Herr.Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünden der Welt, erhöre uns, o Herr.Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünden der Welt, erbarme dich unser, o Herr. Bitte für uns, o heilige Gottesmutter. Auf daß wir würdig werden der Verheißungen Christi. Gütiger Gott, du hast allen Menschen Maria zur Mutter gegeben; höre auf ihre Fürsprache; nimm von uns die Traurigkeit dieser Zeit, dereinst aber gibt uns die ewige Freude. Durch Christus, unsern Herrn. Amen....

Dieser Inhalt ist nur für Tageszugang, Zugang 7 Tage, Abo-30 Tage und Abo-1 Jahr Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren
Weiterlesen

Charpentier, Litanies de la Vierge, 4. Virgo Prudentissima

Komponist: Marc-Antoine Charpentier (1643-1704) Litanies de la Vierge, H. 83 Lauretanische Litanei aus dem Jahre ca.  1684 Ausführende: Les Arts Florissants, Dir. William Christie Das Bild: Nicolas Poussin (1594 – 1665) Himmelfahrt Mariens Text der Litanei, wie er 1684 gebetet wurde: Litaniae Lauretanae – Lauretanische  Litanei Kyrie, eleison. Christe, eleison. Kyrie, eleison. Christe, audi nos. Christe, exaudi nos.     Pater de caelis, Deus,       miserere nobis Fili, Redemptor mundi, Deus, Spiritus Sancte, Deus, Sancta Trinitas, unus Deus, Sancta Maria,                      ora pro nobis Sancta Dei Genetrix, Sancta Virgo virginum, Mater Christi, Mater Ecclesiae, Mater divinae gratiae, Mater purissima, Mater castissima, Mater inviolata, Mater intemerata, Mater amabilis, Mater admirabilis, Mater boni consilii, Mater Creatoris, Mater Salvatoris, Virgo prudentissima, Virgo veneranda, Virgo praedicanda, Virgo potens, Virgo clemens, Virgo fidelis, Speculum iustitiae, Sedes sapientiae, Causa nostrae laetitiae, Vas spirituale, Vas honorabile, Vas insigne devotionis, Rosa mystica, Turris Davidica, Turris eburnea, Domus aurea, Foederis arca, Ianua caeli, Stella matutina, Salus infirmorum, Refugium peccatorum, Consolatrix afflictorum, Auxilium Christianorum, Regina Angelorum, Regina Patriarcharum, Regina Prophetarum, Regina Apostolorum, Regina Martyrum, Regina Confessorum, Regina Virginum, Regina Sanctorum omnium,Agnus Dei, qui tollis peccata mundi, parce nobis, Domine Agnus Dei, qui tollis peccata mundi, exaudi nos, Domine Agnus Dei, qui tollis peccata mundi, miserere nobis V. Ora pro nobis, sancta Dei Genetrix. R. Ut digni efficiamur promissionibus Christi. V. Oremus. Concede nos famulos tuos, quaesumus, Domine Deus, perpetua mentis et corporis sanitate gaudere, et gloriosae beatae Mariae semper Virginis intercessione, a praesenti liberari tristitia, et aeterna perfrui laetitia. Per Christum Dominum nostrum. R. Amen. Herr, erbarme dich. Christus, erbarme dich. Herr, erbarme dich. Christus, höre uns. Christus, erhöre uns.Gott Vater im Himmel, erbarme dich unser.Gott Sohn, Erlöser der Welt Gott Heiliger Geist Heilige Dreifaltigkeit, ein einiger GottHeilige Maria, bitte für uns. Heilige Mutter Gottes Heilige Jungfrau der Jungfrauen Mutter Christi Mutter der Kirche Mutter der göttlichen Gnade Du reine Mutter Du keusche Mutter Du unversehrte Mutter Du unbefleckte Mutter Du liebenswürdige Mutter Du wunderbare Mutter Du Mutter des guten Rates Du Mutter des Schöpfers Du Mutter des Erlösers Du Mutter der Barmherzigkeit Du weise Jungfrau Du ehrwürdige Jungfrau Du lobwürdige Jungfrau Du mächtige Jungfrau Du gütige Jungfrau Du getreue Jungfrau Du Spiegel der göttlichen Heiligkeit Du Sitz der Weisheit Du Ursache unserer Freude Du Tempel des Heiligen Geistes Du Tabernakel der ewigen Herrlichkeit Du Wohnung, ganz Gott geweiht Du geheimnisvolle Rose Du Turm Davids Du elfenbeinerner Turm Du goldenes Haus Du Arche des Bundes Du Pforte des Himmels Du MorgensternDu Heil der Kranken Du Zuflucht der Sünder Du Trösterin der Betrübten Du Hilfe der Christen Du Königin der Engel Du Königin der Patriarchen Du Königin der Propheten Du Königin der Apostel Du Königin der Märtyrer Du Königin der Bekenner Du Königin der Jungfrauen Du Königin aller HeiligenLamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünden der Welt, verschone uns, o Herr.Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünden der Welt, erhöre uns, o Herr.Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünden der Welt, erbarme dich unser, o Herr. Bitte für uns, o heilige Gottesmutter. Auf daß wir würdig werden der Verheißungen Christi. Gütiger Gott, du hast allen Menschen Maria zur Mutter gegeben; höre auf ihre Fürsprache; nimm von uns die Traurigkeit dieser Zeit, dereinst aber gibt uns die ewige Freude. Durch Christus, unsern Herrn. Amen....

Dieser Inhalt ist nur für Tageszugang, Zugang 7 Tage, Abo-30 Tage und Abo-1 Jahr Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren
Weiterlesen

Charpentier, Litanies de la Vierge, 3. Mater Christi

  Komponist: Marc-Antoine Charpentier (1643-1704) Litanies de la Vierge, H. 83  d.h. Lauretanische Litanei aus dem Jahre ca. 1684 Ausführende: Les Arts Florissants, Dir. William Christie Das Bild: Nicolas Poussin (1594 – 1665) Himmelfahrt Mariens Text der Litanei, wie er 1684 gebetet wurde: Litaniae Lauretanae – Lauretanische  Litanei Kyrie, eleison. Christe, eleison. Kyrie, eleison. Christe, audi nos. Christe, exaudi nos.     Pater de caelis, Deus,       miserere nobis Fili, Redemptor mundi, Deus, Spiritus Sancte, Deus, Sancta Trinitas, unus Deus,   Sancta Maria,                      ora pro nobis Sancta Dei Genetrix, Sancta Virgo virginum, Mater Christi, Mater Ecclesiae, Mater divinae gratiae, Mater purissima, Mater castissima, Mater inviolata, Mater intemerata, Mater amabilis, Mater admirabilis, Mater boni consilii, Mater Creatoris, Mater Salvatoris, Virgo prudentissima, Virgo veneranda, Virgo praedicanda, Virgo potens, Virgo clemens, Virgo fidelis, Speculum iustitiae, Sedes sapientiae, Causa nostrae laetitiae, Vas spirituale, Vas honorabile, Vas insigne devotionis, Rosa mystica, Turris Davidica, Turris eburnea, Domus aurea, Foederis arca, Ianua caeli, Stella matutina, Salus infirmorum, Refugium peccatorum, Consolatrix afflictorum, Auxilium Christianorum, Regina Angelorum, Regina Patriarcharum, Regina Prophetarum, Regina Apostolorum, Regina Martyrum, Regina Confessorum, Regina Virginum, Regina Sanctorum omnium,Agnus Dei, qui tollis peccata mundi, parce nobis, Domine Agnus Dei, qui tollis peccata mundi, exaudi nos, Domine Agnus Dei, qui tollis peccata mundi, miserere nobis V. Ora pro nobis, sancta Dei Genetrix. R. Ut digni efficiamur promissionibus Christi. V. Oremus. Concede nos famulos tuos, quaesumus, Domine Deus, perpetua mentis et corporis sanitate gaudere, et gloriosae beatae Mariae semper Virginis intercessione, a praesenti liberari tristitia, et aeterna perfrui laetitia. Per Christum Dominum nostrum. R. Amen. Herr, erbarme dich. Christus, erbarme dich. Herr, erbarme dich. Christus, höre uns. Christus, erhöre uns.Gott Vater im Himmel, erbarme dich unser.Gott Sohn, Erlöser der Welt Gott Heiliger Geist Heilige Dreifaltigkeit, ein einiger GottHeilige Maria, bitte für uns. Heilige Mutter Gottes Heilige Jungfrau der Jungfrauen Mutter Christi Mutter der Kirche Mutter der göttlichen Gnade Du reine Mutter Du keusche Mutter Du unversehrte Mutter Du unbefleckte Mutter Du liebenswürdige Mutter Du wunderbare Mutter Du Mutter des guten Rates Du Mutter des Schöpfers Du Mutter des Erlösers Du Mutter der Barmherzigkeit Du weise Jungfrau Du ehrwürdige Jungfrau Du lobwürdige Jungfrau Du mächtige Jungfrau Du gütige Jungfrau Du getreue Jungfrau Du Spiegel der göttlichen Heiligkeit Du Sitz der Weisheit Du Ursache unserer Freude Du Tempel des Heiligen Geistes Du Tabernakel der ewigen Herrlichkeit Du Wohnung, ganz Gott geweiht Du geheimnisvolle Rose Du Turm Davids Du elfenbeinerner Turm Du goldenes Haus Du Arche des Bundes Du Pforte des Himmels Du MorgensternDu Heil der Kranken Du Zuflucht der Sünder Du Trösterin der Betrübten Du Hilfe der Christen Du Königin der Engel Du Königin der Patriarchen Du Königin der Propheten Du Königin der Apostel Du Königin der Märtyrer Du Königin der Bekenner Du Königin der Jungfrauen Du Königin aller HeiligenLamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünden der Welt, verschone uns, o Herr.Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünden der Welt, erhöre uns, o Herr.Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünden der Welt, erbarme dich unser, o Herr. Bitte für uns, o heilige Gottesmutter. Auf daß wir würdig werden der Verheißungen Christi. Gütiger Gott, du hast allen Menschen Maria zur Mutter gegeben; höre auf ihre Fürsprache; nimm von uns die Traurigkeit dieser Zeit, dereinst aber gibt uns die ewige Freude. Durch Christus, unsern Herrn. Amen....

Dieser Inhalt ist nur für Tageszugang, Zugang 7 Tage, Abo-30 Tage und Abo-1 Jahr Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren
Weiterlesen

Charpentier, Litanies de la Vierge, 2. Christe

  Komponist: Marc-Antoine Charpentier (1643-1704) Litanies de la Vierge, H. 83  d.h. Lauretanische Litanei aus dem Jahre ca. 1684 Ausführende: Les Arts Florissants, Dir. William Christie Das Bild: Nicolas Poussin (1594 – 1665) Himmelfahrt Mariens Litaniae Lauretanae – Lauretanische  Litanei Kyrie, eleison. Christe, eleison. Kyrie, eleison. Christe, audi nos. Christe, exaudi nos.     Pater de caelis, Deus,       miserere nobis Fili, Redemptor mundi, Deus, Spiritus Sancte, Deus, Sancta Trinitas, unus Deus, Sancta Maria,                      ora pro nobis Sancta Dei Genetrix, Sancta Virgo virginum, Mater Christi, Mater Ecclesiae, Mater divinae gratiae, Mater purissima, Mater castissima, Mater inviolata, Mater intemerata, Mater amabilis, Mater admirabilis, Mater boni consilii, Mater Creatoris, Mater Salvatoris, Virgo prudentissima, Virgo veneranda, Virgo praedicanda, Virgo potens, Virgo clemens, Virgo fidelis, Speculum iustitiae, Sedes sapientiae, Causa nostrae laetitiae, Vas spirituale, Vas honorabile, Vas insigne devotionis, Rosa mystica, Turris Davidica, Turris eburnea, Domus aurea, Foederis arca, Ianua caeli, Stella matutina, Salus infirmorum, Refugium peccatorum, Consolatrix afflictorum, Auxilium Christianorum, Regina Angelorum, Regina Patriarcharum, Regina Prophetarum, Regina Apostolorum, Regina Martyrum, Regina Confessorum, Regina Virginum, Regina Sanctorum omnium,Agnus Dei, qui tollis peccata mundi, parce nobis, Domine Agnus Dei, qui tollis peccata mundi, exaudi nos, Domine Agnus Dei, qui tollis peccata mundi, miserere nobis V. Ora pro nobis, sancta Dei Genetrix. R. Ut digni efficiamur promissionibus Christi. V. Oremus. Concede nos famulos tuos, quaesumus, Domine Deus, perpetua mentis et corporis sanitate gaudere, et gloriosae beatae Mariae semper Virginis intercessione, a praesenti liberari tristitia, et aeterna perfrui laetitia. Per Christum Dominum nostrum. R. Amen. Herr, erbarme dich. Christus, erbarme dich. Herr, erbarme dich. Christus, höre uns. Christus, erhöre uns.Gott Vater im Himmel, erbarme dich unser.Gott Sohn, Erlöser der Welt Gott Heiliger Geist Heilige Dreifaltigkeit, ein einiger GottHeilige Maria, bitte für uns. Heilige Mutter Gottes Heilige Jungfrau der Jungfrauen Mutter Christi Mutter der Kirche Mutter der göttlichen Gnade Du reine Mutter Du keusche Mutter Du unversehrte Mutter Du unbefleckte Mutter Du liebenswürdige Mutter Du wunderbare Mutter Du Mutter des guten Rates Du Mutter des Schöpfers Du Mutter des Erlösers Du Mutter der Barmherzigkeit Du weise Jungfrau Du ehrwürdige Jungfrau Du lobwürdige Jungfrau Du mächtige Jungfrau Du gütige Jungfrau Du getreue Jungfrau Du Spiegel der göttlichen Heiligkeit Du Sitz der Weisheit Du Ursache unserer Freude Du Tempel des Heiligen Geistes Du Tabernakel der ewigen Herrlichkeit Du Wohnung, ganz Gott geweiht Du geheimnisvolle Rose Du Turm Davids Du elfenbeinerner Turm Du goldenes Haus Du Arche des Bundes Du Pforte des Himmels Du MorgensternDu Heil der Kranken Du Zuflucht der Sünder Du Trösterin der Betrübten Du Hilfe der Christen Du Königin der Engel Du Königin der Patriarchen Du Königin der Propheten Du Königin der Apostel Du Königin der Märtyrer Du Königin der Bekenner Du Königin der Jungfrauen Du Königin aller HeiligenLamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünden der Welt, verschone uns, o Herr.Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünden der Welt, erhöre uns, o Herr.Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünden der Welt, erbarme dich unser, o Herr.Bitte für uns, o heilige Gottesmutter. Auf daß wir würdig werden der Verheißungen Christi.Gütiger Gott, du hast allen Menschen Maria zur Mutter gegeben; höre auf ihre Fürsprache; nimm von uns die Traurigkeit dieser Zeit, dereinst aber gibt uns die ewige Freude. Durch Christus, unsern Herrn. Amen....

Dieser Inhalt ist nur für Tageszugang, Zugang 7 Tage, Abo-30 Tage und Abo-1 Jahr Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren
Weiterlesen

Charpentier, Litanies de la Vierge, 1. Kyrie

Da auf diesem Blog der katholische Grundsatz: de Maria numquam satis (von Maria niemals genug) gilt, so wollen wir hier die Lauretanische Litanei von Marc-Antoine Charpentier in Abschnitten vorstellen. Zwar ist der Marienmonat Mai schon vorbei, aber die Litanei lässt sich ja zu jeder Jahreszeit beten. Das gesamte Werk kann auf unserer polnischen Seite ungeschnitten gehört werden. Komponist: Marc-Antoine Charpentier (1643-1704) Litanies de la Vierge, H. 83  d.h. die Lauretanische Litanei aus dem Jahre ca. 1684 Ausführende: Les Arts Florissants, Dir. William Christie Das Bild: Nicolas Poussin (1594 – 1665) Himmelfahrt Mariens Text der Litanei, wie er 1684 gebetet wurde: Litaniae Lauretanae – Lauretanische  Litanei Kyrie, eleison. Christe, eleison. Kyrie, eleison. Christe, audi nos. Christe, exaudi nos.     Pater de caelis, Deus,       miserere nobis Fili, Redemptor mundi, Deus, Spiritus Sancte, Deus, Sancta Trinitas, unus Deus, Sancta Maria,                      ora pro nobis Sancta Dei Genetrix, Sancta Virgo virginum, Mater Christi, Mater Ecclesiae, Mater divinae gratiae, Mater purissima, Mater castissima, Mater inviolata, Mater intemerata, Mater amabilis, Mater admirabilis, Mater boni consilii, Mater Creatoris, Mater Salvatoris, Virgo prudentissima, Virgo veneranda, Virgo praedicanda, Virgo potens, Virgo clemens, Virgo fidelis, Speculum iustitiae, Sedes sapientiae, Causa nostrae laetitiae, Vas spirituale, Vas honorabile, Vas insigne devotionis, Rosa mystica, Turris Davidica, Turris eburnea, Domus aurea, Foederis arca, Ianua caeli, Stella matutina, Salus infirmorum, Refugium peccatorum, Consolatrix afflictorum, Auxilium Christianorum, Regina Angelorum, Regina Patriarcharum, Regina Prophetarum, Regina Apostolorum, Regina Martyrum, Regina Confessorum, Regina Virginum, Regina Sanctorum omnium,Agnus Dei, qui tollis peccata mundi, parce nobis, Domine Agnus Dei, qui tollis peccata mundi, exaudi nos, Domine Agnus Dei, qui tollis peccata mundi, miserere nobis V. Ora pro nobis, sancta Dei Genetrix. R. Ut digni efficiamur promissionibus Christi. V. Oremus. Concede nos famulos tuos, quaesumus, Domine Deus, perpetua mentis et corporis sanitate gaudere, et gloriosae beatae Mariae semper Virginis intercessione, a praesenti liberari tristitia, et aeterna perfrui laetitia. Per Christum Dominum nostrum. R. Amen. Herr, erbarme dich. Christus, erbarme dich. Herr, erbarme dich. Christus, höre uns. Christus, erhöre uns.Gott Vater im Himmel, erbarme dich unser.Gott Sohn, Erlöser der Welt Gott Heiliger Geist Heilige Dreifaltigkeit, ein einiger GottHeilige Maria, bitte für uns. Heilige Mutter Gottes Heilige Jungfrau der Jungfrauen Mutter Christi Mutter der Kirche Mutter der göttlichen Gnade Du reine Mutter Du keusche Mutter Du unversehrte Mutter Du unbefleckte Mutter Du liebenswürdige Mutter Du wunderbare Mutter Du Mutter des guten Rates Du Mutter des Schöpfers Du Mutter des Erlösers Du Mutter der Barmherzigkeit Du weise Jungfrau Du ehrwürdige Jungfrau Du lobwürdige Jungfrau Du mächtige Jungfrau Du gütige Jungfrau Du getreue Jungfrau Du Spiegel der göttlichen Heiligkeit Du Sitz der Weisheit Du Ursache unserer Freude Du Tempel des Heiligen Geistes Du Tabernakel der ewigen Herrlichkeit Du Wohnung, ganz Gott geweiht Du geheimnisvolle Rose Du Turm Davids Du elfenbeinerner Turm Du goldenes Haus Du Arche des Bundes Du Pforte des Himmels Du MorgensternDu Heil der Kranken Du Zuflucht der Sünder Du Trösterin der Betrübten Du Hilfe der Christen Du Königin der Engel Du Königin der Patriarchen Du Königin der Propheten Du Königin der Apostel Du Königin der Märtyrer Du Königin der Bekenner Du Königin der Jungfrauen Du Königin aller HeiligenLamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünden der Welt, verschone uns, o Herr.Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünden der Welt, erhöre uns, o Herr. Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünden der Welt, erbarme dich unser, o Herr. Bitte für uns, o heilige Gottesmutter. Auf daß wir würdig werden der Verheißungen Christi. Gütiger Gott, du hast allen Menschen Maria zur Mutter gegeben; höre auf ihre Fürsprache; nimm von uns die Traurigkeit dieser Zeit, dereinst aber gibt uns die ewige Freude. Durch Christus, unsern Herrn. Amen. Die Teile: Litanies De La Vierge, H.83 1. Kyrie 2:11 2. Sancta Maria 1:12 3. Mater Christi 1:05 4. Virgo Prudentissima 1:05 5. Speculum Justitiae 0:30 6. Vas Spirituale 1:08 7. Rosa Mystica 1:02 8. Salus Infirmorum 2:49 9. Regina Angelorum 2:39 10. Agnus Dei 4:05...

Dieser Inhalt ist nur für Tageszugang, Zugang 7 Tage, Abo-30 Tage und Abo-1 Jahr Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren
Weiterlesen
error: Content is protected !!