Zeigt 32 Resultate(s)

Katholische Engellehre: (33). Die bösen Geister, ihre Sünde und ihre Sturz. (3) Biblische Aussagen

2. Die Offenbarungsquellen Die Heilige Schrift bezeugt das Dasein böser Geister mit fortschreitender Bestimmtheit: zunächst noch undeutlich Genesis 3,1 ff (Versuchung im Paradies), mit aller Klarheit aber gegen Ende der Alttestamentlichen Offenbarung und im Neuen Testament.[1] Es lässt sich also nicht sagen, dass die Lehre von der Existenz der bösen Geister unbiblisch ist. Wir geben …

Katholische Engellehre: (30). Die bösen Geister, ihre Sünde und ihre Sturz. (1) Es gibt böse Geister.

I. Es gibt böse Geister. De fide Die Existenz der Dämonen, der Teufel, der bösen Geister, der gefallenen Engel ist ein Dogma. Dies ist dogmatisch genauso sicher, wie das, dass Gott dreieinig und Christus auferstanden ist. Dabei gibt es kaum eine Glaubenswahrheit, die mehr der Lächerlichkeit preisgegeben oder wenigstens verschwiegen wird wie die Existenz der …

Bäumer, Geschichte des Breviers. (18) Einleitung: § 3. Archäologische Vorbemerkung (iv). Militärische Sprache.

Pater Bäumer OSB macht zurecht auf etwas aufmerksam, was wohl den allermeisten entgeht, die nicht gerade zum Spaß und Muße verschiedene lateinische Texte lesen oder im lateinischen Wortschatz sehr bewandert sind. Viele Begriffe des Breviers wie speculator – “Spion, Späher”, vigilia – “Nachtwache” entstammen der Militärsprache. Der Militärsprache entstammt auch die Zeiteinteilung und insbesondere die …

Kard. Bona: Die Unterscheidung der Geister. (47). Über den göttlichen Geist (ix). Wunder der Gottlosen

Wie wir bald, am 12. Juni in der Engellehre 24 lesen werden (Summ. theol. q. 110, a.4), ist ein Wunder im eigentlichen Sinne nur das, was alle Naturordnung übersteigt, nicht aber die Ordnung einer bestimmten Spezies. Das Verhalten einer Spinne ist “wunderbar” für eine Fischotter, die eine ganz andere Natur hat. Das aber was für …

Katholische Engellehre: (21) Die natürlichen Eigenschaften und Kräfte der Engel. Erkenntnis der Engel (III) Sprache der Engel

Engelswissen und Besessenheit Es stellt sich wiederum die Frage, worin der eigentlich praktische Wert des Wissens um das Wissen der Engel besteht. Er besteht darin paranormale Phänomene erklären zu können und den eigenen geistlichen Kampf besser ausrichten zu können. Denn man muss annehmen, dass gefallene Engel – Dämonen – ebenfalls dieses ursprüngliche Engelswissen haben und …

Katholische Engellehre: (19) Die natürlichen Eigenschaften und Kräfte der Engel. Erkenntnis der Engel (i) Sie ist sehr vollkommen.

Die Erkenntnis der Engel ist sehr vollkommen Die vollkommene Erkenntnis der Engel ist mit Sicherheit nicht mit der Erkenntnis Gottes zu vergleichen, was bereits die Worte unseres Erlösers bezeugen: „Um jenen Tag aber und die Stunde weiß Niemand, auch die Engel des Himmel nicht, nur der Vater allein“ (Mt 24,36). Dass ihre Erkenntnis begrenzt ist, …

Engel, Räumliche Anwesenheit

Der Artikel befasst sich mit der Fragestellung der räumlichen Anwesenheit der Dämonen z.B. in Besessenen. Obwohl der Heilige Thomas von Aquin behauptet, dass ein Dämon nur an einem Ort zugleich sein kann. Diese These scheint eine glaubwürdige Erzählung aus der Zeit der Gegenreformation zu unterstützen, dass sämtliche Dämonen Besessene aus der Gegend von Gheel verlassen …

Katholische Engellehre: Rein geistige Natur der Engel (6) Philosophischer und theologischer Kontext (i)

Die rein geistige Natur und Anzahl der Engel. Die Unterschiede in der Hierarchie der Engel 1.Die Engel sind nicht nur Geister (de fide), sondern auch reine Geister (sententia certa) Die Frage nach der Natur der Engel ist mehr als nur akademischer Natur. Nach der katholischen Lehre sind Engel Geister. Diese Lehre, dass die Engel Geister …

Amazonas-Synode oder Vorwärts in die Vergangenheit (1 von 7)

Gestern, am 6. Oktober, begann im Vatikan die berüchtigte Amazonas-Synode. Ja, ja, noch nicht stattgefunden und schon berüchtigt. Am 4. Oktober fand in den vatikanischen Gärten ein heidnisches Baumpflanzritual statt, wo man vor zwei schwangeren Göttinen-Figuren, oder waren es gar schwangere Nonnen, siehe Film, die wohl die „Mutter Erde“ und “Mutter Tocher” abbildeten, kniete. Einen …

12. September – das Fest des hl. Namens Maria

Da unsere Reihe “der spirituelle Mittwoch” für vier Mittwoche ausgelegt ist, manchmal aber, wie im August 2018, der Monat gar fünf Mittwoche zählt, so bleibt ein Mittwoch übrig oder man ist gezwungen alles irgendwie zu verschieben. Damit hier keine Unordnung aufkommt, welche wie wir wissen vom Widersacher kommt, so schieben wir einen geistlichen Inhalt zusätzlich …

Kard. Bona: Die Unterscheidung der Geister. (42). Über den göttlichen Geist (vi). Gottes Stimme klingt im Innern.

DSDZ (der Schreiber dieser Zeilen) schaut sich in der letzten Zeit öfters Serien über paranormale  Phänomene an. Sie heißen: Haunted, Homes of Horror, Paranormal Survivors etc. Darin erzählen gewöhnliche Menschen von ihren paranormalen Erlebnissen. Meistens handelt es sich in diesen Geschichten um Häuser oder Wohnungen, in denen es spukt, welche dann filmisch von Laienschauspielern umgesetzt wird. Eine …

Bäumer, Geschichte des Breviers. (9) Einleitung: § 2. Theologische Grundlage (4). Mündlich zuerst.

Wir können es nicht deutlich genug sagen: Der Anfang des Gebets ist das mündliche Gebet. Punkt. Betet man zuerst mündlich und äußerlich, dann betet man später auch mental und innerlich. Dann kann man von der Rezitation zur Meditation übergehen, weil man sich Inhalte angeeignet hat über die man nachdenken und meditieren kann. Einerseits gibt es …

Kard. Bona: Die Unterscheidung der Geister. (38). Über den göttlichen Geist (iii)

Sechstes Kapitel Was man unter dem göttlichen Geiste oder Antriebe zu verstehen habe. – Auf wievielerlei Weise er die Seele anrege und bewege. – Es werden einige Regeln und Kennzeichen angegeben, wodurch derselbe von dem Antriebe des Teufels unterschieden werden kann.  “Deswegen muss man vorsichtig zu Werke gehen, um die verschiedenen Arten von Visionen wohl …

Kardinal Bona und das „Tagebuch der Stoßgebete“. 16. Bei der Rückkehr

My home is my castle – “mein Heim ist meine Burg”, sagt der Angelsachse. Für einen Mönch aber ist seine Zelle der innerste, geweihte Raum. Geweiht sind das Klostergrundstück, die Klostergebäude, die Kirche, die Klausur, alle Aufenthaltsräume und natürlich die eigene Zelle. Als DSDZ in Fontgombault war, so wurde ihm klar hinter wie vielen Wällen …

12. September – das Fest des hl. Namens Maria

Da unsere Reihe “der spirituelle Mittwoch” für vier Mittwoche ausgelegt ist, manchmal aber, wie im August 2018, der Monat gar fünf Mittwoche zählt, so bleibt ein Mittwoch übrig oder man ist gezwungen alles irgendwie zu verschieben. Damit hier keine Unordnung aufkommt, welche wie wir wissen vom Widersacher kommt, so schieben wir einen geistlichen Inhalt zusätzlich …

Die antidämonische Mantilla-Anzug-Wochenendbeilage oder agere contra

Der beste Weg DSDZ [der Schreiber dieser Zeilen] auf die Palme zu bringen, besteht darin: ihn zu bedrohen, ihn zu erpressen, ihm etwas zu verbieten. Man kann davon ausgehen, dass er in 90% der Fälle genau das Entgegengesetzte tun wird und zwar richtig. Ist das nicht kindisch? Nein, es ist das ignatianische agere contra – …

Juni der Monat der Herz-Jesu-Verehrung (1 von 2)

  Es ist schwierig sich klar zu machen, dass das Geistige und Übernatürliche das Eigentliche ist, weil es ewig und unveränderlich ist. DSDZ [dem Schreiber dieser Zeilen] wird immer mehr deutlich, dass die kleinen oder größeren unerwarteten Katastrophen, die sein Leben begleiten, Abbilder der spirituellen Wirklichkeit sind, sprich: bevor etwas Spirituell-Positives eintritt, bekommt der Dämon …

Hl. Leonard: Die kleine Anzahl derer, die gerettet werden (1 von 10)

Anbei eine sehr schöne, literarische Übersetzung der Predigt des hl. Leonard von Eugenie Roth. Der vollständige Originaltext, für diejenigen, die ihn lesen möchten, findet sich auf Englisch im beigefügten Link. Was bringt die Menschen zur Umkehr? Das Gedenken der letzten Dinge: Tod, Himmel oder Hölle. Leider ist die Hölle für die allermeisten wahrscheinlicher, wenn man sich …