Tridentinische Messe – eine visuelle Einführung 15 von 15

41. Placeat Tibi – Das letzte Gebet Der Priester beugt sich über dem Altar; in der Mitte des Altares richtet er an den dreifaltigen Gott die Schlußbitte PLACEAT TIBI — Schlußbitte Dabei neigt er das Haupt und legt die Hände gefaltet auf den Altar. Placeat tibi, sancta Trinitas, obsequium servitutis meae: et praesta, ut sacrificium […]

Tridentinische Messe – eine visuelle Einführung – 14 von 15

38. Die Danksagung Anschließend nimmt der Ministrant die Ampulen und gießt Wein in den Kelch ein. Der Priester betet: QUOD ORE SUMPSIMUS — Was wir mit dem Munde empfangen haben Quod ore sumpsimus Domine, pura mente capiamus: et de munere temporali fiat nobis remedium sempiternum. Was wir mit dem Munde empfangen haben, Herr, das laß […]

Tridentinische Messe – eine visuelle Einführung – 13 von 15

35. Das Gebet vor der Kommunion  Es erfolgen drei, stille Privatgebete (Privata) des Priesters, welche daran erinnern, welche Wirkungen die Hl. Kommunion in unseren Seelen vollbringen soll: Frieden, Heilung und Gnade Gottes. Um ihrer teilhaftig zu werden, rechnen uns die Verdienste Christi und den Glauben der Kirchen an. Domine Iesus Christe I Domine Iesu Christe, […]

Tridentinische Messe – eine visuelle Einführung – 12 von 15

DER DRITTE TEIL   33. Pater Noster – Das Herrengebet  Jetzt, nach der Darbringung der Opfers, erfolgt das Opfermahl. Als Antwort auf unsere Gaben, Bitten, Flehen hat und Gott eine heilige Speise bereitet, in welchem alle Gnaden und Wohltaten enthalten sind, denn diese Speise ist der Herr Jesus Christus selbst, unter den Gestalten von Brot […]

Tridentinische Messe – eine visuelle Einführung – 11 von 15

29. Unde Et Memores – Die Erinnerung an das Geheimnis der Erlösung (Anamnesis)Das Erinnerungsopfer Christi stellt nicht nur ein bloßen Angedenken, sondern die tatsächliche Vergegenwärtigung des Geheimnisses der Erlösung dar. Dies wird auch von den Priester in dem folgenden Gebet unterstrichen, welches den Namen Anamnesis also „Angedenken“ trägt. S. Unde et memores Domine, nos servi tui, […]

Tridentinische Messe – eine visuelle Einführung – 10 von 15

In der Doppelwandlung vollzieht sich nun das heilige Opfer: der verklärte Christus wird unter den Gestalten von Brot und Wein gegenwartig als unsere Opfergabe und unser Opferpriester. Die getrennten Gestalten deuten hin auf das blutige Sterben am Kreuze. 27. QUI PRIDIE — Verwandlung des BrotesDer Priester nimmt beim Worte ≪accepit – nahm≫ die Hostie in […]

Tridentinische Messe – eine visuelle Einführung – 9 von 15

Praefatio Diese ist ein feierliches Lob- und Danklied an den unendlich erhabenen Gott. Wir vereinigen uns dabei mit dem Lobpreis Christi selbst und mit den Chören der Engel. Die Präfationen sind je nach Festen und Festzeiten verschieden. Am Schluß gehen sie über in den feierlichen Jubelruf des Sanctus. Der Priester spricht oder singt die letzten […]

Tridentinische Messe – eine visuelle Einführung – 8 von 15

Opferhandlung Es naht nun der Höhepunkt der heiligen Opferfeier, wo Christus unsere irdischen Opfergaben in Seinen eigenen Leib und Sein eigenes Blut verwandelt und so selber unsere unendlich wertvolle Opfergabe an den himmlischen Vater wird. Eröffnet wird dieser wichtigste Teil der hl. Messe durch die Praefatio Diese ist ein feierliches Lob- und Danklied an den […]

Tridentinische Messe – eine visuelle Einführung – 7 von 15

19. Lavabo – HändewaschungMinistranten bringen die Lavabo-Utensilien dem Priester. Dieser geht nach der Beweihräucherung oder nach der Darbringung sofort auf die Epistelseite und wäscht die Fingerspitzen. Dies ist die Erinnerung daran, dass man Reue erwecken sollte, um mit einer reinen Seele zum Opfer treten zu dürfen. Psalm 25 Lavabo inter innocentes manus meas: et circumdabo […]