Thomas Tallis, Lamentatio Jeremiae (He): Deller Consort

De Lamentatione Jeremiae Prophetae Lam 1:5 5 He. Facti sunt hostes eius in capite; inimici eius locupletati sunt: quia Dominus locutus est super eam propter multitudinem iniquitatum eius; parvuli eius ducti sunt in captivitatem ante faciem tribulantis.Ierusalem, Ierusalem, convertere ad… Login

Predigten der Kirchenväter – Festtage II – Gründonnerstag

Aus der Abhandlung des heiligen Bischofs Augustinus über die Psalmen. „Höre doch, O Gott, auf meine Bitte und verachte nicht mein Flehn, beachte mich und sende mir Erhörung.“ Eines Überdrüssigen, Kummervollen, in Leid Versetzten Worte sind das. Er betet, weil er viel zu leiden hat und sich nach Rettung aus dem Leiden sehnt. Es obliegt […]

Thomas Tallis, Lamentatio Jeremiae (He): Deller Consort

De Lamentatione Jeremiae Prophetae Lam 1:5 5 He. Facti sunt hostes eius in capite; inimici eius locupletati sunt: quia Dominus locutus est super eam propter multitudinem iniquitatum eius; parvuli eius ducti sunt in captivitatem ante faciem tribulantis.Ierusalem, Ierusalem, convertere ad Dominum Deum tuum. Lam 1:5 5 He. Zum Haupt geworden sind ihre Angreifer; ihre Feinde […]

Predigten der Kirchenväter – Festtage II – Gründonnerstag

Aus der Abhandlung des heiligen Bischofs Augustinus über die Psalmen. „Höre doch, O Gott, auf meine Bitte und verachte nicht mein Flehn, beachte mich und sende mir Erhörung.“ Eines Überdrüssigen, Kummervollen, in Leid Versetzten Worte sind das. Er betet, weil er viel zu leiden hat und sich nach Rettung aus dem Leiden sehnt. Es obliegt […]

Thomas Tallis, Lamentatio Jeremiae (Aleph): Deller Consort

Zur Matutin der ersten Nokturn am Gründonnerstag werden Fragmente der Wehklagen des Jeremias gelesen, wobei die Kirche klar die Parallele zwischen ihrer Lage und der des gestürtmten und gefallenen Jerusalems zieht. Leider erfolgt an dieser Stelle keine detailierte Einführung in die Liturgie der Karwoche oder in das Brevier der Karwoche, was mehrere sehr detailierte Beiträge […]

Betrachtungen zum Evangeliumstext der Alten Messe

  Evangelium des grünen Donnerstags Joh 13, 1 – 15 Es war vor dem Osterfeste. Da Jesus wusste, dass für ihn die Stunde gekommen war, aus dieser Welt zum Vater zu gehen, und da er die Seinen, die in der Welt waren, liebte, so liebte er sie bis ans Ende. Es war beim Abendmahle. Schon […]