Zeigt 10 Resultate(s)

Meine Auxilium christianorum Ecke

Nach einer längeren Unterbrechung stellen wir hiermit wieder eine Auxilium christianorum Ecke vor. Diesmal ist es die Ecke der Leserin Maria Magdalena, welche harte Kämpfe zu bestehen hatte bevor sie sich auf ihr Konto einloggen konnte. Wahrscheinlich war dies dem unten angeführten Beitrag geschuldet. Tja, die Dämonen haben ihre eigene Hierarchie der Werte. Da ich …

Meine Auxilium christianorum Ecke

Da sich die Leserzuschrifen mit der eigenen Auxilium christianorum Ecke in Grenzen halten, mit den Hausaltären leider auch, so fügen wir hier eine ACH-Ecke einer polnischen Leserin bei, um mit guten Beispiel voranzugehen. Diese ACH-Ecke ist sicherlich noch ausbaufähig, denn nach der richtigen Ikone zum orangen Hintergrund wird noch gefahndet, aber diese Ecke stellt schon …

Meine Auxilium christianorum-Ecke: Einführung (1 von 2)

Die Ausgangslage Ja, es geht mit der Kirche abwärts. Der Amerikaner bezeichnet es als nosediving, als „mit der Nase nach unten eintauchen“, der Deutsche würde an dieser Stelle von einem Sturzflug sprechen. Was droht uns jetzt? Motu proprio Magnum principium: Willkürliche Übersetzung der liturgischen Texte durch die jeweiligen Bischofskonferenzen. Konsequenz: keine einheitliche Lehre, keine einheitliche …

Wir basteln uns einen Hausaltar (6 von 8): Wandregal, Kruzifix, Leuchter

Stufe 3. Das freischwebende Wandregal Wenn Sie sich eine Gebetsecke einrichten, dann brauchen Sie eine leere Wand, an die Sie etwas anbringen können. Eine sehr praktische Lösung ist ein freischwebendes Wandregal, auf das Sie etwas stellen können und über welches Sie etwas hängen können. Ein Wandregal bekommen Sie in fast jedem Baumarkt oder im Onlinehandel.

Wir basteln uns einen Hausaltar (1 von 8) Heilige Räume schaffen

Einführung: Heilige (Privat-)Räume schaffen Anm. der Red.: Da es sich hierbei um einen theologischen Blog und um keinen Bastel-Blog handelt, so wird den eigentlichen Bastel- und Einkaufstipps zur Errichtung eines Hausaltars eine theologische Einführung vorangestellt. Alle, die mehr am Praktischen interessiert sind, bitten wir um Geduld. Zuerst die Theologie also, dann das Basteln, sonst landen …